Schwitzen hilft beim Fasten, den Körper zu reinigen

Darf man in der Fastenzeit die Sauna aufsuchen?

Regelmäßige Saunabesuche trainieren nicht nur das Immunsystem, sondern beugen auch Erkältungen vor und wirken sich positiv auf den Stoffwechsel, das Herz-Kreislauf-System und den Blutdruck aus. Aber wie sieht es während der Fastenzeit aus? Verträgt sich ein Sauna-Gang mit dem Fasten? Wir klären auf und haben für Sie einige hilfreiche Tipps zusammen gestellt.

Wie reinige und pflege ich meine Heimsauna effektiv!

Reinigungsmittel für die Sauna

Mit welchen Reinigungsmitteln lässt sich effektiv eine Sauna reinigen? Diese Frage stellt sich zwangsläufig bei der Anschaffung einer neuen oder gebrauchten Sauna. Lesen Sie hier, welche Putzutensilien Sie benötigen.

Schwitz mal wieder!

Schwitz dich gesund!

Saunagänger haben mehr vom Leben: Regelmäßige Saunabesuche sind gesund. Denn er sorgt für reine Haut, wirkt entspannend auf unsere Muskeln und bringt die Psyche ins Gleichgewicht. Das Wichtigste aber ist, dass ein Saunabesuch die körpereigenen Abwehrkräfte stärkt.

Wie man in der Sauna meditiert

Anleitung: Richtig Meditieren in der Sauna

Meditieren in der Sauna klingt zunächst einmal ungewöhnlich. Doch bei näherer Betrachtung fallen dir die Verbindungen und positiven Effekte auf was genau Mediation ist, wie du sie erlernen kannst und was die Vorteile vom Meditieren in der Sauna sind, liest du im nachfolgenden Teil.

Saunieren ist Körperpflege auf natürliche Weise

Auf die natürliche Art: Körperpflege durch Saunieren

Die Begriffe Schweiß und Schönheit vereint in einem Satz sind für die meisten Menschen eigentlich nur eine grobe Umschreibung für besonders anstrengenden Sport. Dabei können Sie schon jede Menge für Ihre Körperpflege tun, wenn Sie nur regelmäßig auf einem Handtuch sitzen. Wir geben zu, das klingt etwas banal. Aber es ist tatsächlich wahr: Regelmäßiges Saunieren ist wie ein Termin bei der Kosmetikerin! Das glauben Sie nicht? Dann sollten Sie den nachfolgenden Text aufmerksam lesen.