Gesundheit

Gesundheit ist eine Sache der Definition. Der Zustand des vollständigen körperlichen und geistigen und sozialen Wohlbefindens. Gesund bleiben durch saunieren. Eines der wichtigsten Dinge im Leben ist eine gute Gesundheit. Dazu zählt nicht nur die Ernährung oder eine sportliche Aktivität. Viele Saunabegeisterte wissen warum saunieren so gesund ist. Wir verraten es auch Ihnen, in unser Sauna Magazin. Durch regelmäßige Saunabesuche stärken Sie nicht nur Ihr Herz-Kreislauf-System. Durch die Wärme werden die Blutgefäße erweitert und die Herzfrequenz kurzfristig erhöht. Ein Besuch in der Sauna bringt natürlich auch Entspannung und Wohlbefinden.

Sauna für Erwachsene und Kinder

Durch regelmäßige Saunabesuche verbessern Sie langfristig Ihre Gesundheit. Aber stimmt es, dass ich in der Sauna abnehmen kann? Auch dazu haben wir einen Artikel in unser Sauna Magazin verfasst. Wir werden noch sehr viele Artikel auf unsere Seite aufnehmen und Sie werden überrascht sein, wie gesund saunieren wirklich ist. Aber Sauna ist nicht nur gut für Erwachsene, sondern auch für Kinder. Jedoch sollte bei Kinder immer die Altersgrenze beachtet werden. Einmal im Jahr steht die unheilbare Volkskrankheit „Asthma“ im Blickpunkt des Interesses. Auch hierzu finden Sie einen Bericht und eine Therapie, die Erfolg verspricht.

Die Sauna ist ideal zur Linderung von Gelenkschmerzen

Sauna: Gelenkschmerzen in der Sauna lindern

Rheumatoide Arthritis betrifft einen großen Teil der Bevölkerung. Entgegen der weit verbreiteten Meinung, dass die Krankheit vor allem ältere Menschen trifft, leiden auch Menschen jüngeren Alters daran. Diese entzündliche Erkrankung der Gelenke wird durch eine Autoimmunerkrankung ausgelöst.

Mit Herzschrittmacher in die Sauna, geht das?

Mit Herzschrittmacher in die Sauna?

Gerade in der Winterzeit zieht es viele Menschen zur Entspannung in die Sauna. Prinzipiell ist der Saunaaufenthalt auch sehr empfehlenswert. Er stärkt das Herz-Kreislauf- und das Immunsystem. Doch was ist mit Patienten, die bereits an einer Herzerkrankung leiden und einen Herzschrittmacher tragen? Dürfen sie in die Sauna und wenn ja, unter welchen Voraussetzungen?

Tipps für den Saunabesuch mit Diabetes

Darf ich mit Diabetes in die Sauna?

Darf ich mit Diabetes in Sauna? Diese Frage stellen sich viele Betroffene. Wir können euch beruhigen: Ihr dürft. Es gibt aber einige Punkte zu beachten.

Regelmäßige Sauna-Gänge beugen Krankheiten vor

Saunieren ist wirksamer als viele pharmazeutische Medikamente

Ein finnisches Sprichwort sagt: „Die Sauna ist die Medizin des armen Mannes“. Die Sauna als Apotheke oder gar als umfassende Therapieform zu bezeichnen, ist keineswegs eine Übertreibung. In Studien wurde nachgewiesen, dass Schwitzen einer Reihe von Krankheiten vorbeugt und dass sie sogar das Leben verlängern sollen. Den besten Effekt erzielt man durch regelmäßige Saunabesuche. Optimal sollte ein Saunagang mindestens einmal pro Woche erfolgen.

Giftstoffe in Saunatextilien können gesundheitliche Probleme verursachen

Wie Schadstoffe in Saunatextilien der Gesundheit schaden können

Um einen Saunabesuch so angenehm wie möglich zu gestalten, braucht man die richtigen Saunatextilien. Ein kuscheliger Saunamantel, bunte Hamamtücher, ein Saunakilt aus Baumwolle oder auch unifarbene Saunatücher kommen hier zum Einsatz. Allerdings werden bei der Herstellung oft Stoffe verwendet, die dem Träger schaden können. Doch mit etwas Aufmerksamkeit beim Einkauf lässt sich das Risiko erheblich verringern.

Warum ein Kreislaufzusammenbruch nicht immer harmlos ist

Erste Hilfe bei einem Kreislaufzusammenbruch in der Sauna

Saunabesuche fungieren als wahre Wellnessrituale. Sie erfreuen sich stets einer steigenden Beliebtheit. Des Weiteren schaffen sich immer mehr Menschen eine private Sauna an. Dieser Trend geht auf die positiven Effekte der Wärmekabine im Hinblick auf die körperliche und geistige Gesundheit zurück.