Gesundheit

Tai-Chi Entspannung

Tai-Chi ist in China ein Volkssport, aber auch in Deutschland wird diese Bewegungsform immer beliebter. Tai-Chi gehört eigentlich zu den chinesischen Kampfkünsten. Aber seit den Zweiten Weltkrieg unterstützte die chinesische Regierung diese sogar als Methode zur Volksgesundheit.

Tai-Chi Entspannung
Tai-Chi Entspannung

Tai-Chi Übungen verhelfen zu innerer Ruhe

Tai-Chi Entspannung ist eigentlich eine uralte Kampfkunst aus China. Sie wurde auch als Schattenboxen bekannt. Es handelt sich dabei um eine Form des Nahkampfes. Die Bewegungen dienten einst zur unbewaffneten Selbstverteidigung. Millionen von Menschen praktizieren die Kunst heute jedoch ausschließlich, um Stress abzubauen.

In China gilt Schattenboxen sogar als Volkssport. Die Anhänger betrachten die Übungen als Bewegungslehre oder einfach als Gymnastik. Auch in Deutschland ist Tai-Chi seit Jahrzehnten äußerst populär, vor allem als Entspannungsübung. Der Aspekt, dass es sich um eine Kampfkunst handelt, tritt in Europa völlig in den Hintergrund. Seit dem Jahr 2003 existiert eine einheitliche Ausbildung für Trainer.

Die Basisübung besteht aus verschiedenen Einzelbewegungen

Tai-Chi ist in verschiedene Stile und Formen unterteilt. Allen gemeinsam sind spezielle Basisübungen. Das ist sind auch die Bewegungen, die Anfänger zuerst erlernen. Sie bestehen aus verschiedenen Einzelbewegungen, Standmeditationen sowie Atem- und Standübungen. Auch Elemente aus dem Qigong kommen zum Einsatz. Die Basisübungen eignen sich, um die grundlegenden Prinzipien der Kampfkunst zu erlernen. Sie entspannen den ganzen Körper und lockern die Gelenke. Nach und nach wird sich Ihre Körperhaltung verändern, sodass Fehlbelastungen der Gelenke auch im Alltag vermieden werden. Haben Schüler die Basisübungen gelernt, machen sie sich an die sogenannten Formen. Das sind komplexere Übungen, die aus mehreren Elementen bestehen.

Buchtipp* der Redaktion – Tai Chi: Das komplette Trainingsbuch

Tai Chi: Das komplette Trainingsbuch*
Karsten Kalweit - Herausgeber: Meyer & Meyer - Auflage Nr. 1 (02.10.2017) - Taschenbuch: 550 Seiten
38,00 EUR
Hier wird zum ersten Mal die alte chinesische Bewegungskunst des Tai Chi Chuan in ihrer gesamten Bandbreite vorgestellt. Das Werk enthält Chi Gong (Atem- und Bewegungsübungen), Pushing Hands, Partnerübungen, unbewaffnete und bewaffnete Tai-Chi-Formen sowie selten veröffentlichte Tai Chi-Stile. Die unbewaffneten Formen eignen sich vor allem für Anfänger im Tai Chi-Bereich. Die Waffenformen sind attraktiv für Leser und Kampfkünstler, die sich in der Materie auskennen und weiterführende Formen bzw. unbekannte Tai Chi-Stile kennenlernen wollen.

Fließende Bewegungsabläufe und bewusstes Atmen

Die Formen sind zum Teil mehrere Jahrtausende alt und wurden von den frühen Meistern klar beschrieben. Die Bewegungsabläufe sind fließend und wirken auf den ersten Blick ziemlich langsam. Auch eine bewusste Atmung ist bei den Übungen wichtig. Die einzelnen Elemente stellen einen Kampf gegen einen imaginären Gegner dar. Die Namen der Formen beschreiben auch gleich den Kern der Bewegung. Bekannt ist zu Beispiel der „Fersenkick rechts“. Sie können sich sicher vorstellen, um was es in dieser Übung geht. Schattenboxen wird zumeist synchron in einer größeren Gruppe praktiziert. Die meisten Formen werden alleine ausgeführt, es gibt aber auch Partnerübungen.

Tai-Chi Entspannung-Kurse in der Volkshochschule

Wenn Sie Tai-Chi lernen wollen, sollten Sie einmal bei Ihrer örtlichen Volkshochschule nachfragen. Sie bieten meist Kurse für Anfänger mit ausgebildeten Trainern an. Wenn Sie dort nicht fündig werden, wenden Sie sich an eine große Schule für Kampfsport. Auch hier steht Schattenboxen oft auf dem Programm. In jedem Fall sollten Sie Ihre Krankenkasse konsultieren. Viele bezuschussen die Kurse. Wenn Sie möchten, können Sie die Kunst aber durchaus auch zu Hause lernen. Videos erklären Ihnen die Basisübungen anschaulich. Allerdings ist hier kein Lehrer da, der eventuelle Fehler korrigiert. Es könnte also sein, dass Sie Gelenke falsch belasten.

Mit Schattenboxen Stress abbauen

In jedem Fall erlernen Sie mit dem Schattenboxen eine Kampfkunst, die Sie Stress abbauen lässt. Wenn Sie die Übungen richtig ausführen, tun Sie auch noch Ihren Gelenken etwas Gutes. Denn: Ihre Körperhaltung wird sich schnell verbessern.

Buchtipp* der Redaktion – Die Tai-Chi-Methode: für Ihre Haltungsgesundheit und einen schmerzfreien Rücken

Die Tai-Chi-Methode: für Ihre Haltungsgesundheit und einen schmerzfreien Rücken*
Marie Hock-Westhoff - Herausgeber: Windpferd Verlagsges. - Auflage Nr. 1 (10.04.2014) - Taschenbuch: 160 Seiten
16,95 EUR
Eine jahrhundertealte Bewegungskunst hilft dem Rücken: Tai Chi Chuan. Eine gesunde Haltung ist der wichtigste Teil der Körperstatik und hat Auswirkungen auf unsere gesamte Lebensführung und unsere Emotionen. Mit ihrer Tai-Chi-Methode erschließt die Asienkennerin, zweifache Goldmedaillen-Gewinnerin in Tai Chi Chuan und Gründerin des Instituts für Haltungsgesundheit in Aschaffenburg, Marie Hock-Westhoff, das Wissen um die jahrhundertealte Bewegungskunst zur Gesunderhaltung des Menschen. Ausgehend von der Grundhaltung im Tai Chi Chuan entwickelt sich eine subtilere Körperwahrnehmung, lösen sich Muskelverspannungen und Blockaden. Zehn grundlegende Prinzipien führen zum optimalen Fluss der Lebensenergie und mobilisieren die Selbstheilungskräfte.

Lesetipp: 13 Tipps für Entspannung und Stressabbau

Welche Entspannungstechnik spricht dich am ehesten an? (Mehrfachantworten sind möglich)
  • Eigenen Kommentar hinzufügen

(* = Affiliatelinks/Werbelinks) Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

*Letzte Aktualisierung am 18.07.2019 um 15:28 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.

ERFAHRE MEHR ÜBER
Schwanger in die Sauna
 

DAS INTERESSIERT ANDERE SAUNAZEIT LESER

Hier können Sie aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selbst einen neuen Beitrag zum Thema verfassen. Unser System erlaubt das Hochladen von Bildern, Videos, Audios und andere Dateitypen.

Foto- und Bilddateien
 
 
 
Audio- und Videodateien
 
 
 
Andere Dateiformate