Überwachung des Blutdrucks vor einem Saunagang: Eine wichtige Vorsichtsmaßnahme

Für viele ist die Sauna ein Ort der inneren Ruhe und des Wohlbefindens. Durch behagliche Wärme, sanften Dampf und ruhige Gelassenheit bietet sie eine therapeutische Pause von der Hektik des Alltags. Dennoch ist es wichtig, die eigene Gesundheit und Sicherheit im Auge zu behalten. Eine wichtige Vorsichtsmaßnahme ist die Überprüfung des Blutdrucks vor dem Saunabesuch.
Der Sauna-Effekt
© minevastock/depositphotos.com

Der Sauna-Effekt

Die neuesten Ergebnisse einer wegweisenden Studie von Sportwissenschaftlern der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) in Zusammenarbeit mit dem renommierten Medizinischen Zentrum Berlin (MCB) stellen bisherige Annahmen auf den Kopf: Der Blutdruck verändert sich während eines Saunabesuchs in bemerkenswerter Weise – er steigt an, statt wie bisher angenommen zu sinken. Diese bahnbrechende Erkenntnis bestätigt die Studie, bei der die Teilnehmer in die wohlige Wärme der Sauna und auf ein Fahrradergometer geschickt wurden. Interessanterweise wurde ein vergleichbarer Anstieg der Herzfrequenz sowohl in der Sauna als auch während einer moderaten Trainingseinheit beobachtet (veröffentlicht in Complementary Therapies in Medicine, online veröffentlicht am 2. Mai 2019).

Vorteile der Blutdruckmessung vor einem Saunagang

Ein Saunagang bietet nicht nur wohltuende Entspannung für Körper und Geist, sondern kann auch verschiedene gesundheitliche Vorteile mit sich bringen. Besonders für Menschen mit hohem Blutdruck ist es jedoch wichtig, vor dem Saunabesuch besondere Vorsicht walten zu lassen. Hier kommt die Blutdruckmessung ins Spiel – ein einfacher Schritt, der einen erheblichen Einfluss auf Ihr Saunaerlebnis und Ihre gesundheitliche Sicherheit haben kann.

  • Sicherheit geht vor: Menschen mit hohem Blutdruck müssen vorsichtig sein, wenn sie ihren Körper der Hitze aussetzen. Wenn Sie Ihren Blutdruck vor dem Saunagang messen, können Sie sicherstellen, dass Sie Ihr Herz-Kreislauf-System nicht unnötig belasten.
  • Individuelles Saunaerlebnis: Durch die Überwachung Ihres Blutdrucks können Sie Ihr Saunaerlebnis auf Ihre speziellen Bedürfnisse abstimmen. Wenn Ihre Werte in einem gesunden Bereich liegen, können Sie die entspannende Wirkung der Sauna gefahrlos genießen. Wenn Ihr Blutdruck erhöht ist, wählen Sie einen kürzeren Saunagang oder eine niedrigere Temperatureinstellung.
  • Langfristiges Gesundheitsbewusstsein: Die regelmäßige Messung Ihres Blutdrucks vor dem Saunagang kann zu Ihrem allgemeinen Gesundheitsbewusstsein beitragen. Es ermutigt Sie, auf Ihre kardiovaskuläre Gesundheit zu achten und ermöglicht Ihnen, fundierte Entscheidungen über verschiedene Gesundheitsaktivitäten zu treffen.

So messen Sie Ihren Blutdruck vor einem Saunagang

Das Messen des Blutdrucks vor dem Saunagang ist ein einfacher, aber äußerst wichtiger Schritt, um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden während des Saunagangs zu gewährleisten. Wenn Sie Ihren Blutdruck im Voraus messen, können Sie nicht nur potenzielle Risiken minimieren, sondern auch ein maßgeschneidertes Saunaerlebnis genießen, das genau auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

  • Wählen Sie das richtige Gerät: Investieren Sie in ein zuverlässiges Blutdruckmessgerät für zu Hause. Automatische Geräte sind benutzerfreundlich und liefern genaue Messwerte. Achten Sie darauf, dass das Gerät richtig kalibriert ist.
  • Ruhen und entspannen Sie sich: Setzen Sie sich hin und entspannen Sie sich mindestens fünf Minuten lang, bevor Sie Ihren Blutdruck messen. Vermeiden Sie Koffein, Rauchen und anstrengende Aktivitäten vor der Messung.
  • Legen Sie die Manschette richtig an: Legen Sie die Manschette gemäß den Anweisungen des Herstellers um Ihren Oberarm. Die Manschette sollte eng anliegen.
  • Mehrere Messungen: Führen Sie alle paar Minuten zwei oder drei aufeinanderfolgende Messungen durch. So können Sie Schwankungen ausgleichen und einen genaueren Durchschnittswert ermitteln.
  • Zeichnen Sie Ihre Messwerte auf: Führen Sie ein Protokoll über Ihre Blutdruckwerte im Laufe der Zeit. Dies kann nützlich sein, um Trends zu beobachten und Ihrem medizinischen Betreuer mitzuteilen.

Fazit

Bevor Sie sich in die wohltuende Umarmung einer Sauna begeben, sollten Sie Ihre Gesundheit und Sicherheit in den Vordergrund stellen. Wenn Sie vor einem Saunagang Ihren Blutdruck messen, können Sie gezielt über die Dauer und Intensität Ihres Saunagangs entscheiden. Ganz gleich, ob Sie ein begeisterter Saunagänger sind oder zum ersten Mal in die Sauna gehen, diese Vorgehensweise gewährleistet, dass Ihr Entspannungsritual sowohl angenehm als auch unbedenklich abläuft. Denken Sie daran, dass Ihr Wohlbefinden an erster Stelle steht, und ein paar Augenblicke, in denen Sie Ihren Blutdruck messen, können Ihnen den Weg zu einem erfüllten Saunagang ebnen.

Haftungsausschluss: Die hier aufgeführten Informationen sind rein informativ. Vor der Durchführung jeglicher gesundheitlicher Aktivitäten, einschließlich der Messung des Blutdrucks vor einem Saunagang, sollten Sie einen Arzt konsultieren. Die Autoren übernehmen keine Verantwortung für mögliche Schäden durch unsachgemäßen Gebrauch. Bitte lassen Sie sich individuell von Ihrem Arzt beraten, da die gesundheitlichen Bedingungen variieren können.

Kauftipp: Beurer BM 27 Oberarm-Blutdruckmessgerät

Das Beurer BM 27 Oberarm-Blutdruckmessgerät ist Ihr zuverlässiger Partner für die Überwachung von Blutdruck- und Pulswerten in den eigenen vier Wänden. Das übersichtliche Display mit farbcodierten Messwerten macht das Ablesen leicht, während die mitgelieferte Universalmanschette einen optimalen Sitz für alle Anwender gewährleistet.

Das Gerät bietet Platz für bis zu 4 x 30 Messwerte und ermöglicht die Berechnung des Durchschnittswertes aller Messungen. Besonders hilfreich ist die integrierte Arrhythmie-Erkennung, die mögliche Herzrhythmusstörungen frühzeitig erkennt. Im Lieferumfang enthalten sind 4 x 1,5V AA-Batterien sowie eine praktische Aufbewahrungstasche und ein Blutdruckpass zur sicheren Aufbewahrung der Messergebnisse.

Beurer BM 27 Oberarm-Blutdruckmessgerät mit...

 

Die gesundheitlichen Vorteile des regelmäßigen Saunabadens für das Gefäßsystem
Ein heißes Thema: Epilepsie und Saunabesuch – was Sie wissen sollten
Gesunde Knochen dank Hitze: Warum Sauna und Dampfbäder mehr sind als nur Entspannung

 

Folgen Sie saunazeit.com bereits auf Facebook, X, Pinterest und Co. Hier finden Sie die neuesten Informationen und News zum Thema Sauna und Wellness.