Anzeige

Anzeige

Gesundheit

Qigong Meditation

Qigong steht für Lebensenergie. Diese chinesische Entspannungsübungen soll Stress reduzieren und die Gesundheit fördern. Im Ursprungsland China hat diese Tradition sehr viele Anhänger und ist praktisch eine Volks-Bewegung.

Qigong Meditation
Qigong Meditation

Qigong ist das Relax-Geheimnis aus China

Qigong Meditation besteht aus sehr langsamen, sehr bewusst ausgeführten Bewegungen. Sie sollen Körper und Geist miteinander in Einklang bringen. Neben Übungen aus der Kampfkunst gehören auch Körper- und Bewegungsübungen, Atemübungen sowie Mediation dazu. Sie sind so ausgewählt, dass sie den Energiefluss im Körper harmonisieren. Insofern wird Qigong auch häufig zur Entspannung betrieben.

Wann genau diese Technik erfunden worden ist, kann heute niemand mehr sagen. Die ersten Zeichnungen stammen schon aus der Han-Dynastie, sind also mehrere Tausend Jahre alt. In der chinesischen Geschichte wurde Qigong seit je her zur Gesundheitsvorsorge betrieben. Ihre heutige Form bekam die Technik in den 1950er-Jahren vom Arzt Liu Guizhen.

Qi Lebensenergie des Menschen

Der Begriff an sich ist noch sehr neu. Er wurde erst von Guizhen in den 1950er-Jahren geprägt. Er stellte das Qi in den Mittelpunkt seiner Beschreibungen. Qi steht für die Lebensenergie des Menschen. Er ist eine der zentralen Kategorien der asiatischen Philosophie. Die alten Denker aus dem fernen Osten bezeichneten damit all jene Energie, die Menschen seit ihrer Existenz in sich tragen. In ihrer Vorstellung verläuft alles in Zyklen, auch das Leben. In all den Jahren nehmen wir Energie in uns auf und geben auch welche ab – zum Beispiel beim Ausatmen. Die Übungen sollen den Energiehaushalt des Menschen wieder auffüllen.

Qigong Meditation – Komponenten

Qigong besteht traditionell aus sieben Komponenten, die eine Einheit bilden: Bewegung, Atmung, Natürlichkeit, Ruhe, Vorstellungskraft, Ton und Entspannung. Die langsam ausgeführten Bewegungen sind daher sehr vielfältig. Wer richtig tief in die alte chinesische Tradition eintauchen will, muss ihr im Freien nachgehen. Nur so kann ausreichend Sauerstoff in die Lungen gelangen sowie Körper und Geist in Einklang gebracht werden. In China treffen sich große Gruppen im Park, die allesamt die Techniken anwenden. Dabei spielt Alter keine Rolle. Sowohl Kinder als auch Greise „turnen“ bevor sie in ihren Alltag starten. Auch in Deutschlands Großstädten können inzwischen Anhänger der Philosophie beobachtet werden.

ERFAHRE MEHR ÜBER
Was ist ein Danarium?

Qigong Meditation – Kurse

Zu erlernen ist die Technik relativ einfach. Alle Bewegungen sind leicht auszuführen. Im Netz finden sich zahlreiche Videos, die Schritt für Schritt in die alte chinesische Kunst einführen. Es gibt aber auch viele Profis, die Anfängern die Technik zeigen. Hier haben Sie jemanden, den Sie fragen können und der Ihre Fehler korrigiert. Solche Kurse können Sie inzwischen an allen größeren Volkshochschulen und bei privaten Anbietern buchen. Die Kunst ist in Deutschland als Prävention anerkannt. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach, ob sie die Kosten für einen Kurs übernimmt.

Lesetipp: 13 Tipps für Entspannung und Stressabbau

Welche Entspannungstechnik spricht dich am ehesten an? (Mehrfachantworten sind möglich)
  • Eigenen Kommentar hinzufügen

Qigong Übungen und Anwendbarkeit

Für diese Übungen benötigt man keine besondere Kraftanstrengung und kann als begleitende Therapie eingesetzt werden. Zudem ist diese sanfte Methode für jedes Alter geeignet.

Anwendbar sind diese Übungen bei:

  • Rückenschmerzen, Gelenkproblemen und Haltungsschäden
  • zur Erhaltung der Gesundheit im Alter
  • stressbedingten Störungen wie Stress, Müdigkeit und Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen, Reizdarm und Reizmagen
  • bei Kreislaufproblemen und Bluthochdruck

Chinesische Philosophie

Mit dieser Technik können Sie ganz tief in die Philosophie des alten China eintauchen. Sie gehen entspannt in den Tag und können Aufgaben mit neuer Kraft angehen. Wichtig ist nur, dass Sie im Freien trainieren. Vielleicht finden Sie in Ihrer Stadt sogar eine Gruppe, die im Park übt.

Buchtipp* der Redaktion
Weitere interessante Themen:

(* = Affiliatelinks/Werbelinks) Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

*Letzte Aktualisierung am 22.03.2019 um 17:57 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.

MEHR VON SAUNAZEIT.COM
No-Gos in der Sauna No-Gos in der Sauna Einige Dinge sind in der Sauna explizit verboten. Andere sind No-Gos, die man aus Fairnessgründen und Rücksicht auf die anderen Saunabesucher besser unterlassen sollte. Vermeiden Sie es beispielsweise, während eines Aufgusses die Sauna zu betreten oder zu verlassen oder die Türe versehentlich offen zu lassen. Einen Aufguss ohne Einwilligung der anderen Gäste durchzuführen oder gar eigene Aufgussmittel zu verwenden zählt zu de...
Saunabrände in Privaträume vorbeugen und verhindern! Rund 60% der Saunabrände ereignen sich in privaten Wohnraum Ein Saunabrand im Privatraum ist eine Katastrophe. Durch Unachtsamkeit oder technische Defekte geraten Saunaöfen in privaten Wohngebäuden immer wieder in Brand. Verletzungen und Sachschäden sind die Folge. Doch es ist möglich, Saunabrände effektiv zu verhindern. Die katastrophalen Folgen eines Saunabrandes Ein Saunabrand in einem Wohngebäude ist für alle Beteiligten eine Katastrophe. ...
Tai-Chi Entspannung Tai-Chi Übungen verhelfen zu innerer Ruhe Tai-Chi Entspannung ist eigentlich eine uralte Kampfkunst aus China. Sie wurde auch als Schattenboxen bekannt. Es handelt sich dabei um eine Form des Nahkampfes. Die Bewegungen dienten einst zur unbewaffneten Selbstverteidigung. Millionen von Menschen praktizieren die Kunst heute jedoch ausschließlich, um Stress abzubauen.In China gilt Schattenboxen sogar als Volkssport. Die Anhänger betrachten die Ü...
Sauna gegen Stress Stressabbau in der Sauna Sauna gegen Stress. Für viele von uns ist der Alltag purer Stress. Wir hetzen von Termin zu Termin, versuchen auch die kürzeste Abgabefrist einzuhalten und bleiben selbstverständlich länger, wenn der Chef uns noch braucht. Was wir dabei vergessen: uns selbst. Wer über eine längere Zeit so durch sein Leben rast, riskiert einen Bournout. Irgendwann sagt uns der Körper und die Psyche: Nichts geht mehr. Das muss aber nicht s...
Arthritis in der Sauna lindern Kann ein Saunabad bei Arthritis helfen Arthritis in der Sauna lindern. Die Hitze in der Sauna kann Arthritis lindern. Das teilte vor Kurzem der Deutsche Saunaverband mit. Für Patienten ist das eine sehr gute Nachricht. Die Gelenkentzündungen verursachen oft so starke Schmerzen, dass sie alltägliche Handlungen unmöglich machen. In einigen Fällen stoßen sogar die Tabletten der Schulmedizin an ihre Grenzen. Die Lebensqualität der Betroffenen leidet...
Mit Neurodermitis in die Sauna Darf ich bei Neurodermitis in die Sauna gehen? Mit Neurodermitis in die Sauna. Neurodermitis ist gekennzeichnet durch eine empfindliche, stark juckende und sehr trockene Haut sowie einen immer wiederkehrenden Hautausschlag. Die chronische Krankheit verläuft in unterschiedlich stark ausgeprägten Schüben, die als akute Entzündungen bestimmter Hautregionen beginnen. Die geröteten, geschwollenen und nässenden Ekzeme verkrusten nach einiger Zeit und ...
 

DAS INTERESSIERT ANDERE SAUNAZEIT LESER