Anzeige

Anzeige

Sauna Tipps

Sauna für Anfänger

Das erste Mal in der Sauna? Sauna-Neulinge haben oft Panik vor dem ersten Mal in der Sauna, weil sie nicht wissen, wie sie sich verhalten sollen. Wir geben Hilfestellung für Ihren ersten Saunabesuch.

Sauna für Anfänger
Sauna für Anfänger

Keine Angst vor dem ersten Saunabesuch

Sauna für Anfänger. Richtig Saunieren ist die Voraussetzung für ein perfektes und erholsames Wellness Erlebnis ohne Risiken und Nebenwirkungen. Was erfahrene Saunagänger oft schon verinnerlicht haben, ist für Anfänger jedoch ebenso wichtig. Der Saunagang gehört für immer mehr Menschen zum Entspannen einfach mit dazu, damit dieser stets zum Erlebnis wird, sollten einige Tipps unbedingt beachtet werden.

Was ist zu beachten?

Saunaregeln für Anfänger sind gut nachvollziehbar und können auch leicht umgesetzt werden, unabhängig davon, ob man nun alleine oder mit Partner, Familie oder Freunden in die Sauna geht. Für Neulinge ist die Sauna auch heute oft noch fremdartig, der positive Nutzen für die eigene Gesundheit und die nachhaltige Tiefenentspannung der Muskulatur lassen Vorbehalte jedoch schnell verschwinden. Trotzdem sollten Anfänger stets vorsichtig agieren, um den Kreislauf nicht zu überfordern.

Ärztlicher Ratschlag sollte befolgt werden

Vor dem ersten Saunagang kann auch eine Konsultation des Hausarztes sinnvoll sein, hinsichtlich der Frage, ob eventuell irgendwelche medizinischen Bedenken bestehen. Bei Infektionen, Fieber oder ansteckenden Hauterkrankungen sollte der Saunagang unterbleiben. Rät der Arzt von einem Sauna Besuch ab, so sollte dieser Empfehlung selbstverständlich unbedingt Folge geleistet werden. Dies ist jedoch nur in medizinisch begründeten Ausnahmefällen der Fall.

Grundausstattung für Saunaanfänger

Saunaanfänger sollten sich eine Grundausstattung zulegen, diese besteht aus mindestens zwei Handtüchern, Duschgel und Badelatschen. Noch kuscheliger wird es mit einem Bademantel, ein ideales Accessoire zwischen den einzelnen Saunagängen. Experten empfehlen, auf eine Flüssigkeitsaufnahme zwischen den einzelnen Saunagängen möglichst zu verzichten, dafür aber den Durst nach dem letzten Saunagang mit geeigneten isotonischen und nicht zu kalten Getränken zu löschen. Neben Fruchtsaftschorlen gilt auch Mineralwasser als idealer Durstlöscher nach dem Saunagang. Anfänger sollten bedenken, dass der Saunabesuch immer ausreichend Zeit benötigt.

ERFAHRE MEHR ÜBER
Sauna richtig reinigen
Lest auch: Welches Handtuch für die Sauna

Wichtige Tipps für den Saunagang

Bei 3 Durchgängen mit entsprechenden Ruhephasen zwischendurch ist eine Gesamtdauer von mindestens 2 oder besser noch 3 Stunden durchaus realistisch. Zu einem der wichtigsten Sauna Tipps für Anfänger gehört die Empfehlung, niemals mit vollem Magen in die Saunakabine zu gehen. Die letzte Mahlzeit sollte also mindestens 2 Stunden zurückliegen. Denn Saunieren belastet den Kreislauf und wenn der Körper auch noch Verdauungsarbeit leisten muss, wird der Kreislauf dadurch zusätzlich belastet. Wer schon länger sauniert, entwickelt alsbald ein gutes Gespür dafür, dass schwere Mahlzeiten vor einem Saunagang keine gute Idee sind. Bestimmte Speisen wie Zwiebel oder Knoblauch können den unangenehmen Geruch von Körperausdünstungen verstärken und sollten deshalb möglichst vor einem Saunagang gemieden werden.

Auch interessant: Feigwarzen in der Sauna

Wann soll ich in die Sauna gehen?

Der Gang in die Schwitzkabine sollte sich auch am Bio Rhythmus orientieren, insbesondere Anfänger, die Wärme nicht gewohnt sind, sollten am besten vormittags mit dem Saunieren beginnen. Auch erfahrene Saunagänger mit einem empfindlichen vegetativen Nervensystem bevorzugen den Vormittag für ihren Saunagang. Wer also zu spät am Abend sauniert, erwärmt den Organismus entgegen den natürlichen Rhythmen zu sehr und eine vollkommene Entspannung kann dann nur schlecht eintreten. Durch die vermehrte Ausschüttung von Stresshormonen können sogar Einschlafstörungen die Folge von zu späten Saunagängen sein. Die oberste Saunareihe sollte von Anfängern stets gemieden werden, denn dort ist die Hitzeentwicklung am größten. Um beim Schwitzen den Körper gleichmäßig zu erwärmen, empfiehlt sich die liegende Position auf einer der unteren Saunabänke. Vor dem Verlassen der Kabine sollte die aufrechte Sitzposition für mindestens noch 3 Minuten eingenommen werden, um den Kreislauf zu stabilisieren.

Ebenfalls interessant: Warum macht Sauna so müde

Ungeschriebene Sauna Regeln

Jeder Körper reagiert anders, deshalb gehört es zu den wichtigsten Tipps die individuellen Signale des Organismus unbedingt ernst zu nehmen. Wem es also subjektiv zu heiß wird oder wer sich unwohl fühlt, sollte die Saunakabine vorzeitig verlassen. In der Saunakabine gelten ebenfalls einige ungeschriebene Regeln. Die Höflichkeit gebietet es, wenigstens eine Armlänge Abstand zum Sitznachbar zu halten und ist die Saunakabine schon gut besetzt, so setzen sich neue Ankömmlinge in der Regel zum eigenen Geschlecht. Ob die Saunakabine immer ein Ort der absoluten Ruhe sein muss, hängt auch von den Gepflogenheiten in den einzelnen Ländern ab.

ERFAHRE MEHR ÜBER
Die heilende Kraft des schwitzen - warum schwitzen Wunden heilt

 

Kauftipp* der Redaktion – CelinaTex Bademantel 

Bademäntel werden nicht nur in der Sauna oder beim Wellness eingesetzt, sondern auch beim Sport, als Morgenmantel, im Schwimmbad oder einfach zum Einkuscheln nach dem Duschen. Neben dem klassischen Saunamantel mit Schalkragen gibt es viele weitere Varianten, die Bademäntel zu stilvollen Accessoires machen. Egal ob mit oder ohne Kapuze, Baumwolle oder Mikrofaser, kurz oder lang, einfarbig und elegant oder mehrfarbig und sportlich, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Der Saunaaufguss und die Abkühlung

Während beispielsweise in Finnland auch anregende Gespräche und Unterhaltungen sogar unter Geschäftsleuten durchaus üblich sind, gilt in Deutschland überwiegend die Regel, dass während des Saunagangs, wenn überhaupt nur im Flüsterton oder überhaupt nicht gesprochen wird. Viele lieben den zusätzlichen Hitzereiz durch einen Saunaaufguss, welcher in der Regel am Ende des Aufenthaltes liegt. Die dabei verwendete Wassermenge muss an die Größe des Saunaraumes angepasst werden. Als Faustregel gelten dabei 20-30 Gramm Saunaaufguss Flüssigkeit oder Wasser pro Kubikmeter Rauminhalt. Werden Duftstoffe hinzugefügt, so sollten die Anwendungs- und Dosierungsrichtlinien des Herstellers unbedingt beachtet werden, damit es nicht zu starken Reizungen der Schleimhäute und Atemwege oder gar zu allergischen Reaktionen kommt.

Düfte mit ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen sind solchen mit naturidentischen Stoffen oder Emulgatoren vorzuziehen. Anfänger fragen sich zu Recht wie geht man richtig in die Sauna und kühlen sich oft falsch ab. Denn bevor eine kalte Wasseranwendung zur Abkühlung erfolgt, steht zunächst frische Luft auf dem Programm.

Wie viel Saunagänge soll ich machen

Niemals direkt aus der Saunakabine ins kalte Wasser springen, denn das verkraftet längst nicht jeder Kreislauf. Nach einem Aufenthalt von mehreren Minuten an der frischen Luft zunächst vorsichtig mit Schlauch oder Wasserstrahl die Extremitäten abkühlen und dabei den Duschstrahl vom rechten Bein, Arm und Fuß langsam hinführen zur linken Körperhälfte und in die Herzregion. Danach kann ein Eintauchen ins kalte Wasserbecken oder abwechselnd ins warme und kalte Tauchbad erfolgen. Für eine schöne Haut empfiehlt sich nach dem Saunieren ein Peeling zur Anregung von Lymphfluss und Durchblutung. Ein eigenes Peeling kann sehr leicht auch aus Salz, Ölen, Honig und Milch gemischt werden. Die Paste wird nach dem Einreiben einfach wieder abgeduscht.

ERFAHRE MEHR ÜBER
Verschiedene Saunaarten Teil 2

Stress für Körper und Kreislauf

Sport nach dem Saunagang ist zwar nicht unbedingt verboten, sollte aber nur moderat betrieben werden. Denn ein zu hartes Training bedeutet einen zusätzlichen Stress für Körper und Kreislauf und kann das Immunsystem schwächen. Bei der Frage richtig saunieren wie oft gilt die Empfehlung von einem Saunabesuch pro Woche mit jeweils 3 Saunagängen. Je nach eigener körperlicher Konstitution können auch bereits 1 oder 2 Saunagänge ausreichend sein, für erfahrene Saunabesucher sind aber ohne Probleme auch bis zu 5 Gänge hintereinander durchaus machbar, wenn der Kreislauf nicht überfordert und der Zeitfaktor für die Ruhephasen dabei beachtet wird. Obwohl die empfohlene Dauer für den Aufenthalt in der Saunakabine zwischen 7 und 15 Minuten beträgt, sollten Anfänger auch hier ihrem subjektiven Körperempfinden vertrauen.

Mehr gibt es hier zu lesen: Sauna nach dem Sport
Kauftipp* der Redaktion – Lanudo® XXL Luxus Sauna-Handtuch

Das Lanudo Saunahandtuch aus der Produktserie „Pure Line“ weißt eine erstklassische Qualität auf und besteht aus angenehm weichem Frottierstoff. Bei der Gestaltung haben wir auf ein zeitloses und elegantes Erscheinungsbild gesetzt. Die Farbauswahl bietet für jede Sauna oder für Ihr Badezimmer die richtige Wahl. Unsere Saunahandtücher können problemlos Feuchtigkeit aufnehmen und geben diese auch schnell wieder ab. Sie bestehen aus 100% feinster Baumwolle.

Wie sind Sie zum Saunabaden gekommen? (Mehrfachantworten sind möglich)
  • Eigenen Kommentar hinzufügen

Weitere Interessante Themen:

(* = Affiliatelinks/Werbelinks) Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

*Letzte Aktualisierung am 22.03.2019 um 17:27 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.

MEHR VON SAUNAZEIT.COM
Was ist ein Salzverdampfer für die Sauna? Gesundheit kann man atmen - mit einem Salzverdampfer für die Sauna Was ist ein Salzverdampfer für die Sauna? Ein Salzverdampfer ist ein Verdampfersystem, das schonend mit Salz, Mineralien und Spurenelementen angereicherten Wasserdampf in der Sauna verteilt. Da die Funktionsweise einfach ist, können Sie Ihre Schwitzkabine unkompliziert mit dieser innovativen Vorrichtung nachrüsten. So holen Sie sich eine gesunde Meeresbrise nach Hause, wann immer...
Saunakultur in der USA Zieh Dich nicht aus! Saunakultur in der USA. ZIEH DICH NICHT AUS! Dieser Satz fasst die Saunakultur in den USA treffend zusammen. Obwohl fast jeder neue Trend aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten kommt, ist das mit der Nacktheit so eine Sache. Prüdes Amerika Was die Körperkultur angeht, sind die Amerikaner äußerst prüde. Obwohl dieses Volk zum Lachen nicht gerade in den sprichwörtlichen Keller geht, kennt es hinsichtlich der Bekleidungs...
Saunaverzeichnis Deutschland PLZ 6 Saunaverzeichnis Deutschland Postleitzahlenbereich 6 Saunaverzeichnis und Wellness Thermen in PLZ 6 Saunaverzeichnis nach PLZ geordnet Sie und Ihre Freunde lieben es, regelmäßig zu schwitzen? Aber nun waren Ihre Freunde alleine auf einem Ausflug, haben dort diese eine tolle Sauna gefunden, sich aber den Namen nicht gemerkt? Dann werfen Sie doch einmal einen Blick in unser umfassendes Saunaverzeichnis. Solange Ihre Freunde noch halbwegs wissen,...
Saunakultur in der Türkei Der typische Hamam in der Türkei ist ein Ort der Kommunikation Saunakultur in der Türkei. Während vor vielen Jahren das orientalische und traditionelle Schwitzbad (Hamam) in der Türkei beliebt war, geht dieser Trend in den modernen Teilen des Landes seit einigen Jahren bergab. Dahingegen wird die Saunakultur in den türkischen Großstädten immer gefragter. Dies gilt insbesondere für die finnische Sauna. Traditionelles Hamam Bei einem Besuch in d...
Hamam oder Sauna Haman oder Sauna - Reinigung für Körper, Geist und Seele Hamam oder Sauna. In den letzten Jahren haben türkische Dampfbäder mächtig von sich reden gemacht. Es waren wohl Einwanderer aus der Türkei, die diese Tradition mit nach Deutschland gebracht haben und sie erfreut sich großer Beliebtheit. Aber was genau macht man eigentlich in so einem Hamam? Und wie unterscheidet sich das von der normalen Sauna? Genau diese Fragen versuchen wir für Sie z...
Was ist ein Saunaanzug? Saunaanzug | Schwitzanzug für ein intensives Training und leichtes Abnehmen Was ist ein Saunaanzug? Ein Saunaanzug ist ein luftdichter Vinylanzug. Er umschließt den gesamten Körper, Hände, Füße und Gesicht bleiben aber frei. An den Extremitäten sorgt jeweils ein Gummiband dafür, dass möglichst wenig Luft entweicht. So abgedichtet sorgt ein Saunaanzug dafür, dass sein Träger möglichst stark schwitzt. Eine Sauna zum Anziehen sozusagen, die auch wä...
 

DAS INTERESSIERT ANDERE SAUNAZEIT LESER