Sauna Infos

Warum macht Sauna so müde

In der Sauna erhöht sich unsere Herzfrequenz, dies ist ähnlich wie beim Sport. Auch wenn wir ganz entspannt in der Sauna liegen, glaubt der Körper, dass wir trainieren dadurch fließt schneller Blut durch unsere Venen.

Erschöpft nach dem Saunagang

Erschöpft nach dem Saunagang

Warum macht Sauna so müde. Viele Menschen gehen in die Sauna zum Entspannen. Wenn sie regelmäßig aufgesucht wird, kann sie sogar den Schlaf fördern. Anfänger sind aber häufig eher wach, weil sich ihr Körper erst langsam an die Strapazen gewöhnt. Nach einigen Saunagängen fühlen wir uns aber entspannter, ausgeglichener, zufriedener und teilweise eben auch müde. Dadurch können wir anschließend schneller einschlafen und fester durchschlafen.

Allerdings gilt dies nur für routinierte Saunagänger, die das Saunabad am besten am Abend aufsuchen. Anfänger sollten dagegen besser morgens für diese Zwecke zum Wellnesscenter fahren. Denn dadurch können sie ihr Nervensystem anregen und den Körper langsam an die Wärme gewöhnen.

Sauna sorgt für einen Entspannungseffekt

In vielen medizinischen Untersuchungen konnte die positive Wirkung bewiesen werden, die das Saunabaden auf den menschlichen Körper hat. Unter anderem kann es das sogenannte vegetative Nervensystem stärken und für Entspannung sorgen. Letztere lässt sich zum Beispiel an den zunehmenden Tiefschlafphasen erkennen. Durch den gesteigerten Umsatz des Hormons Serotonin können routinierte Saunagänger zudem auch besser einschlafen.

Die unterschiedlichen Phasen eines Sauna-Besuches

Während eines Sauna-Besuches durchläuft unser Organismus unterschiedliche Phasen. Zunächst muss er sich an die Wärme gewöhnen. Die Haut-Blutgefäße weiten sich, die Schweißdrüsen werden angeregt und die Muskeln entspannen sich. In Phase zwei steigt die sogenannte Körperkerntemperatur um ungefähr ein Grad Celsius auf rund 37 Grad Celsius an. Von diesem Zeitpunkt an steigert sich auch die Herzfrequenz. Die dritte und letzte Phase findet gar nicht mehr in der Sauna statt. Häufig fühlen wir uns, nachdem wir nach dem Saunieren zu Hause angekommen sind, entspannt und schlapp. Unser Herz schlägt ruhig, die Muskeln sind noch entspannter als vorher und wir sind total fertig.

Ruhepause nach dem Saunagang

Um den erholsamen und schlaffördernden Effekt zu erreichen, sollten wir für jeden Saunagang ausreichend Zeit einplanen. Zwei bis drei Mal in der Woche sind optimal, um den Körper nicht zu überfordern. Wichtig ist, dass wir uns nach jedem Saunagang schnell abkühlen. Zum Entspannen verfügen die meisten Wellness-Center über einen Ruheraum, indem einige Liegen stehen. Nachdem die Körpertemperatur etwas gesunken ist, kann ein Kneippbecken durchlaufen werden.

 

ERFAHRE MEHR ÜBER
Entspannungsmusik für die Sauna
ERFAHRE MEHR ÜBER
Schlafstörungen - Tipps für einen besseren Schlaf
ERFAHRE MEHR ÜBER
Sauna - was ist das?
ERFAHRE MEHR ÜBER
Weichspüler für Saunahandtücher selber machen

 

Kauftipp* der Redaktion

Karibu Fass - Sauna 1 42 mm inkl. 9-kW-Bioofen - Saunahaus*
Außenmaß Haus (B x T): 205 x 174 cm Innenmaß Sauna (B x T): 196,5 x 170 cm Wandstärke Haus: 42 mm
3.478,99 EUR

Infrarotkabine | Infrarotsauna SELECT LINE 2 für zwei Person weiss hochglanz von b-intense by Physiotherm -...*
Rufen Sie unsere Hotline an, wenn Sie Fragen zu unseren Infrarotkabinen haben: +49 (0) 5121 / 779132
8.835,00 EUR

 

Weitere interessante Themen

 

*Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 um 05:01 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.

 

DAS INTERESSIERT ANDERE SAUNAZEIT LESER

 

Anzeigen

Luxus erleben mit greatdays.de   ChocolateMassage6  
 

DAS INTERESSIERT ANDERE SAUNAZEIT LESER

 

Anzeigen

Luxus erleben mit greatdays.de ChocolateMassage4  

Hier können Sie aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selbst einen neuen Beitrag zum Thema verfassen. Unser System erlaubt das Hochladen von Bildern, Videos, Audios und andere Dateitypen.

Foto- und Bilddateien
 
 
 
Audio- und Videodateien
 
 
 
Andere Dateiformate