Serotonin

Sauna: Auszeit für Gesundheit und Wohlbefinden

Sauna ist ein natürliches Antidepressivum

In erster Linie ist ein Saunagang eine Zeit der geistigen und körperlichen Entspannung. Erfahrene Saunabesucher wissen, dass die Hitze der Sauna eine wohltuende Wirkung auf Körper und Geist hat. Die vorübergehende, intensive Wärme und die anschließende Abkühlung des Körpers verbessern das Herz-Kreislauf-System. Depressionen werden verhindert oder zumindest gemildert.

Was ist Frühjahrsmüdigkeit?

Kann die Sauna gegen Frühjahrsmüdigkeit helfen?

Warum fühlen wir uns im Frühjahr so träge, obwohl die Sonne scheint, die Blumen und Bäume in voller Blüte stehen und eine warme Brise weht? Für viele Menschen macht die Frühjahrsmüdigkeit wenig Sinn, schließlich sollte die Stimmung gut sein, wenn die Sonne scheint. Für manche Menschen ist die Frühjahrsmüdigkeit jedoch ein echtes Problem, das sich in schlechter Laune, Erschöpfung, Gereiztheit und sogar Verzweiflung äußern kann.

Erschöpft nach dem Saunagang

Warum macht Sauna so müde?

In der Sauna erhöht sich unsere Herzfrequenz, dies ist ähnlich wie beim Sport. Auch wenn wir ganz entspannt in der Sauna liegen, glaubt der Körper, dass wir trainieren dadurch fließt schneller Blut durch unsere Venen.