Schwanger in die Sauna

Als werdende Mutter in die Sauna? Geht das? Ja, aber es gibt einige Dinge zu beachten.
Sauna in der Schwangerschaft - gesund und entspannend

Sauna in der Schwangerschaft – gesund und entspannend

Schwanger in die Sauna. Grundsätzlich gilt: Was der Mutter gut tut, ist für das Kind nicht schlecht. In unserem Fall heißt das: Wenn die Mutter gerne in der Sauna entspannt, schadet das dem Kind nicht. Ganz im Gegenteil. Auch in der Schwangerschaft ist ein Saunabesuch eine gesunde Sache. Dabei gilt es aber Einiges zu beachten.

Saunieren ist grundsätzlich gesund

Zunächst einmal sollten sich nur erfahrene Saunagängerinnen ein Schwitzbad gönnen. Wer bislang noch nicht oft schwitzen gegangenen ist, sollte in der Schwangerschaft nicht damit anfangen. Wer aber bislang regelmäßig sauniert hat, kann das auch weiter tun. Allerdings sollte vorher der behandelnde Arzt um Rat gefragt werden. Nur er kann wirklich genau sagen, ob einem Saunabesuch im speziellen Fall nichts im Wege steht.

Schwangere Saunafans sollten in jedem Fall kürzertreten. Zwei Gänge reichen vollkommen aus, um die positiven Effekte auszukosten. Auch auf kalte Duschen sollte verzichtet werden. Das Risiko für das Kind wäre einfach zu groß. Aber lauwarmes Wasser ist mindestens genauso entspannend. Auch die Temperaturen sollten nicht hoch sein. Klar, lieben es auch viele Frauen bei 100 Grad zu schwitzen. Für das Baby ist das aber nicht optimal 60 bis 70 Grad dürfen es für erfahrene Saunafans aber schon sein. Eine Sitzung in der Sauna sollte je nach Temperatur in Schnitt bei 8-12 Minuten dauern.

Die wichtigste Regel lautet: Beim kleinsten Unwohlsein, sofort ins Freie gehen – und den Arzt konsultieren. Zeitlich gibt es übrigens keine Einschränkung. Egal ob im ersten Trimester oder kurz vor der Geburt – ein Schwitzbad können Schwangere immer genießen.

Bio-Sauna oder Dampfbad

Falls Sie jedoch die hohen Temperaturen während der Schwangerschaft nicht mehr so gut vertragen, bietet sich als Alternative die Bio-Sauna oder das Dampfbad an. In der Bio-Sauna ist die Luftfeuchtigkeit mit 45% höher und die Temperatur zwischen 55-60 ° Grad tiefer als in der finnischen Sauna. Im Dampfbad herrschen Temperaturen zwischen 40 bis 50 ° C und nahezu 100 % Luftfeuchtigkeit. Auch hier lässt es sich gut entspannen. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit werden Kreislauf und Durchblutung angeregt, die Atemwege werden befeuchtet und die Hautporen geöffnet. Sie sollten jedoch die Luftfeuchtigkeit im Dampfbad nicht unterschätzen. Besonders während der Schwangerschaft kann eine zu hohe Luftfeuchtigkeit den Kreislauf stark beeinträchtigen.

Zeit zum chillen

Werden diese Regeln beachtet, steht einem entspannenden Schwitzvergnügen aber nichts im Wege. Es ist sogar sehr gesund für Mutter und Kind. Die Mutter entspannt in der wohligen Wärme und auch das ungeborene Kind hat Zeit zu chillen – und sich in Ruhe zu entwickeln. Forscher wissen, dass sich der Stress der Mutter auch auf das ungeborene Leben auswirkt. Im schlimmsten Fall kann der Stress sogar zu Störungen in der Entwicklung führen. Schwangere sollten sich daher bewusst viele Auszeiten nehmen. Übrigens auch, um Kraft für die Zeit nach der Geburt zu sammeln. So ruhig wird es in der nächsten Zeit nicht mehr.

Gesundheitliche Vorteile eines Schwitzbades

Für die Mutter hat ein entspanntes Schwitzbad auch viele gesundheitliche Vorteile. Der Wechsel von Hitze und mäßiger Kälte regt bekanntlich den Kreislauf und das Immunsystem an – und kann somit Krankheiten wirksam vorbeugen. Außerdem entspannen sich die Muskeln in der wohligen Wärme. So können werdende Mütter Verspannungen wirksam vorbeugen – oder im Falle des Falles entgegenwirken. Viele Mütter, die in der Schwangerschaft regelmäßig sauniert haben, berichten auch, dass sie nur am Rande mit Rückenschmerzen zu kämpfen hatten.

Saunabesuche erleichtern die Geburt

Forscher haben jüngst herausgefunden, dass regelmäßige Saunabesuche sogar die Geburt erleichtern können. Wir hatten ja schon angesprochen, dass sich beim Schwitzen die Muskulatur entspannt. Dieser Effekt hält nicht nur über eine kurze Zeit an. Wer regelmäßig sauniert, sorgt dafür, dass seine Muskeln dauerhaft gelockert werden – und sich leichter dehnen lassen. Genau dieser Effekt ist es, der eine Geburt offenbar ein wenig leichter macht.

Kann es dem Baby im Bauch zu warm werden?

Bei moderatem Saunieren besteht zu keiner Zeit eine Gefahr für das Baby im Bauch. Bevorzugen Sie die weniger heißen Saunen (z. B. Bio-Sauna oder Sanarium) oder sitzen Sie auf den unteren Bänken, wo es weniger heiß ist. Ein Saunagang sollte nicht länger als 8-12 Minuten dauern. Auf einen Sauna-Aufguss sollten Sie jedoch verzichten. Das belastet den Kreislauf viel zu stark.

Folgende Richtlinien sollten Schwangere beim Saunabaden beachten:
  • Fragen sie die Hebamme oder ihren Gynäkologe ob es Einwände gegen einen Saunabesuch während ihrer Schwangerschaft gibt.
  • Höre auf die körperlichen Signale während einem Saunagang. Bei Unwohlsein oder Kreislaufbeschwerden sollte der Saunagang sofort beendet werden.
  • Ein Saunagang sollte nicht länger als 8-12 Minuten andauern.
  • Aus einer liegenden Position sollte nicht abrupt aufgestanden werden. Damit sich der Kreislauf stabilisiert setzen sie sich vorher für einen Moment auf die unterste Bank.
  • Vorzugsweise sollten nur Saunen besucht werden, die weniger heiß sind wie zum Beispiel eine Biosauna – 60 Grad-Sauna.
  • Nach Verlassen der Sauna nicht kalt abduschen oder ins Tauchbecken springen. Kühlen Sie sich für 10 Minuten an der frischen Luft ab.
  • Zwischen den Saunagängen sollte man ausreichende Pausen einlegen. Wir empfehlen mindestens 20-30 Minuten.
  • Hohe Temperaturen wie in der Finnischen Sauna oder im Dampfbad sollte man unterlassen. Der Kreislauf würde zu stark belastet werden.
  • Kurz vor der Entbindung sollte man auf das Saunieren mit Aufgüssen verzichten. Bestimmte Aufguss-Aromen könnten Wehen auslösen.

Wann darf ich nicht in die Sauna?

Schwangere mit folgende Krankheiten sollten auf einen Saunabesuch verzichten.

  • Bluthochdruck
  • Nierenerkrankungen
  • Ausgeprägte Krampfadern
  • Vorzeitige Wehen
  • Gestose (Schwangerschaftsvergiftung)

Auch bei einer Risikoschwangerschaft raten Ärzte dringend von einem Saunabesuch ab.

Alternativen zum Saunabad

Wer aus gesundheitlichen Gründen eine Sauna nicht besuchen kann dem bieten sich folgende Alternativen, um sich zu entspannen.

Yoga – beinhaltet Atemübungen und Meditation, die Entspannung fördern und Stress abbaut.

Meditation – versetzt uns in einen Ruhezustand. Das Gehirn schüttet Serotonin aus. Gleichzeitig beginnen sich die Muskeln zu entspannen, der Hormonhaushalt reguliert sich, und Stress wird abgebaut.

Massagen – Massagen werden zu therapeutischen Zwecken eingesetzt. Mittlerweile gibt es ein sehr großes Angebot an verschiedenen Massagetechniken. Die beliebtesten Massagenarten haben wir hier unter die Lupe genommen.

 

Hilfreiche Artikel für Schwangere:

Gesunde und Optimale Ernährung für Schwangere

Eine aufregende und spannende Zeit, die Sie gerade durchleben. Gerade für Frauen, die zum ersten Mal ein Kind erwarten, ist diese Lebensphase mit großer Freude, aber auch mit vielen Unsicherheiten verbunden. Seien Sie versichert, das ist völlig normal und Sie sind damit nicht allein. Und warum Ihre Ernährung ein so wichtiger Faktor für die gesunde Entwicklung Ihres ungeborenen Kindes ist, erfahren Sie in diesem Buch im Detail. Außerdem erhalten Sie eine Vielzahl von Rezepten, mit denen Sie sofort mit einer ausgewogenen und nährstoffreichen Ernährung beginnen können.

Bi-Oil Hautpflege-Öl, Spezielles Pflegeprodukt für Narben & Dehnungsstreifen

Für diejenigen, die sich mit ihren Narben, Dehnungsstreifen oder Pigmentflecken unwohl fühlen, hat Bi-Oil als sanfter Helfer die richtige Unterstützung: Das pflegende Öl für Körper und Gesicht hilft, das Erscheinungsbild von Narben, Dehnungsstreifen, ungleichmäßigem Hautton und Pigmentflecken zu verbessern. Durch den speziellen Wirkstoff PurCellin Oil™ zieht Bi-Oil so schnell ein wie eine Lotion, pflegt aber intensiv wie ein Öl. Gleichzeitig dient PurCellin Oil™ als Träger für die darin enthaltenen wertvollen Pflegestoffe.

Bi-Oil Hautpflege-Öl, Spezielles Pflegeprodukt für Narben & Dehnungsstreifen (125 ml)*
  • Hilft das Hautbild bei alten und neuen Narben sowie Dehnungsstreifen & bei Pigmentstörungen zu verbessern
  • Versorgt trockene Haut mit Feuchtigkeit. Struktur, Spannung sowie das Aussehen reifer Haut werden verbessert
  • Kombiniert die Vorteile eines Pflegeöls mit denen einer Bodylotion - Bi-Oil pflegt wie ein Öl und zieht dank des...

Babypedia: Elterngeld, Elternzeit, Anträge, Finanzen, Rechtsfragen und Ausstattung

Der erste Ratgeber mit den wichtigsten Informationen zur Schwangerschaft und dem ersten Jahr mit dem Baby. Hier werden zukünftige und neue Eltern alles finden, was sie wissen müssen: Eine Checkliste für die To-dos vor und nach der Geburt, Tipps für den richtigen Kinderwagen, Behördengänge aller Art (vom Mutterschutz über die Elternzeit bis zum Kindergeld), eine Übersicht der nützlichsten Apps und Websites oder die besten Bücher. Dieses einzigartige Nachschlagewerk versammelt alles, was den Alltag mit Baby erleichtert.

U-förmiges Schwangerschaftskissen mit abnehmbarem und waschbarem Bezug

Wenn Sie schwanger sind, sich von einer Verletzung erholen oder an Rückenschmerzen, Beinschwellungen, Gelenkschmerzen, Ischias oder Fibromyalgie leiden, ist das QUEEN ROSE Ganzkörperkissen genau das Richtige für Sie. Sie können dieses Kissen in verschiedenen Konfigurationen auf dem Bett, der Couch, dem Sofa oder sogar auf dem Boden positionieren! Es hilft, Ihren Rücken und Ihre Wirbelsäule in einer neutralen Position zu halten. Besonders ideal für diejenigen, die sich die ganze Nacht hin und her wälzen.

Angebot
QUEEN ROSE U-förmiges Schwangerschaftskissen, Seitenschläferkissen, Lagerungskissen mit Abnehmbarem und Waschbarem Bezug (140 x 78 cm, Baumwolle, Grau)*
  • Schwangerschaftskissen der dritten Generation. Queen Rose Schwangerschaftskissen, zufällig Form, bietet die beste...
  • Schwangerschaftskissen. Verbessert die Durchblutung, Rückenstütze, lindert die Schwellungen an Beinen/Füßen,...
  • Unterstützungs-Kissen, lange haltbar. Folgen Sie den natürlichen geschwungene Formen des Körpers; gefüllt mit...

 

JETZT WEITERLESEN
Ab wann kann ich nach der Geburt wieder in die Sauna gehen?
JETZT WEITERLESEN
Mit Baby in die Sauna
JETZT WEITERLESEN
Darf ich während der Stillzeit in die Sauna gehen?
JETZT WEITERLESEN
Sauna für Kinder - Infos für Eltern
JETZT WEITERLESEN
Kann Sauna Wehen auslösen?

 

Weitere interessante Themen:

*Letzte Aktualisierung am 30.07.2021 um 23:44 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.