Wissenswertes

Mit Haarkur in die Sauna

Regelmäßige Saunagänge haben einen positiven Effekt auf unsere Gesundheit und Wohlbefinden. Aber wussten Sie auch das die Hitze in Verbindung mit einer Haarkur eine Verbesserung der Haare und Kopfhaut führen kann? Dann sollten Sie diesen Artikel lesen.

Mit Haarkur in die Sauna
Mit Haarkur in die Sauna

Haarpflege in der Sauna

Mit Haarkur in die Sauna. Ein Saunabesuch ist ein echter Booster für die Schönheit. Das war Ihnen sicher bereits bewusst. Die Poren weiten sich, Pflegeprodukte können besser wirken und der Schweiß sorgt für ein gründliches Peeling. Insgesamt sorgt das gesunde Schwitzen dafür, dass Ihre Haut rosig und gepflegt wirkt. Aber klappt das auch mit den Haaren? Ist es zum Beispiel ratsam, vor dem Schwitzen eine Haarkur aufzutragen? Im Internet findet sich dieser Tipp ziemlich häufig. Wir wollten es genau wissen und haben für Sie nachgeforscht.

Haare und Haut funktionieren auf die gleiche Weise

Haare und Haut sind ziemlich ähnlich gestrickt. Beide verfügen zum Beispiel über Poren. Damit Nährstoffe aufgenommen werden können, müssen sich diese weiten. Nur so ist garantiert, dass all die Vitamine und Mineralien ihren Job auch wirklich erledigen können.

Und wann öffnen sich diese Poren besonders gut? Richtig, in der Sauna. Insofern ist es schon mal grundsätzlich richtig, zu glauben, dass eine Haarkur in der Hitze besser wirkt. Aber kann sie wirklich mehr ausrichten als in der heimischen Badewanne? Immerhin steigen aus der Wanne auch warme Wasserdämpfe. Die sollten die Poren doch auch ziemlich weit öffnen, oder?

Viel hilft auch viel

Nun die Theorie mag richtig sein. Wären in der Wanne nicht diese Wasserdämpfe, würden eine Haarkur rein gar nichts ausrichten können. In der Sauna profitieren Sie aber von einem weiteren Vorteil: Hier ist es sehr, sehr warm. Das sorgt dafür, dass sich die Poren richtig weit öffnen und die Pflegestoffe bis in die Tiefe der Wurzeln vordringen können. Insofern ist die Schwitzhütte auch ein guter Ort für die Haarpflege. Probieren Sie es ruhig einmal aus.

Haarpflege in der Sauna: So funktioniert es

Eines vorweg: Für die Sauna wurde bislang weder eine spezielle Haarkur noch eine Haarspülung entwickelt. Aber die üblichen Produkte aus der Drogerie machen einen wirklich guten Job. Um das Potenzial der Wärme voll zu nutzen, sollten Sie mindestens zwei Saunagänge genießen. Der erste dient dazu, dass sich die Poren weiten. Die Pause nutzen Sie dann für das Auftragen der Kur. Machen Sie das kurz bevor Sie sich wieder in die Schwitzhütte begeben. Am besten schützen Sie Ihre Haare mit einem Handtuch. So sorgen Sie auch dafür, dass Sie keine Rückstände auf den Holzbänken hinterlassen.

Nach dem Saunagang ist es Zeit, die Kur wieder auszuwaschen. Wenn Sie möchten, dürfen Sie die wohlige Wärme noch weiter genießen. Sie richtet keine Schäden an den Haaren an. Den Effekt werden Sie sofort merken: Ihre Mähne fühlt sich gepflegt an und wurde optimal mit Feuchtigkeit versorgt. Wenn Sie die Prozedur regelmäßig anwenden, werden Sie sich dauerhaft über glänzende Haare freuen.

 

ERFAHRE MEHR ÜBER
Die richtige Haarpflege nach dem Saunieren
ERFAHRE MEHR ÜBER
Kann ich mit frisch getönten Haaren in die Sauna gehen?
ERFAHRE MEHR ÜBER
Was ist eine Haarsauna?
ERFAHRE MEHR ÜBER
Wie schütze ich meine Haare in der Sauna?
ERFAHRE MEHR ÜBER
Ist Sauna für die Haare schädlich?

 

Tipp der Redaktion*

Swiss-o-Par Arganöl Haarkur 200 ml*
Für trockenes und glanzloses Haar
6,78 EUR

Dove Pflegegeheimnisse Reparatur Ritual Haarpflege Spülung, (200 ml)*
Inspiriert von indischen Schönheitsritualen für strapaziertes Haar
2,29 EUR

 

 

Auch sehr interessant

 

*Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 um 05:01 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.

 

DAS INTERESSIERT ANDERE SAUNAZEIT LESER

 

Anzeigen

Luxus erleben mit greatdays.de   ChocolateMassage6  
 

DAS INTERESSIERT ANDERE SAUNAZEIT LESER

 

Anzeigen

Luxus erleben mit greatdays.de ChocolateMassage4  

Hier können Sie aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selbst einen neuen Beitrag zum Thema verfassen. Unser System erlaubt das Hochladen von Bildern, Videos, Audios und andere Dateitypen.

Foto- und Bilddateien
 
 
 
Audio- und Videodateien
 
 
 
Andere Dateiformate