Anzeige
Shisha Streetwear Boys
Sauna Infos

Sauna Peeling für eine schöne Haut

Durch die angenehme Wärme in der Sauna wird die Haut optimal für ein Saunapeeling vorbereitet. Diese Peelings helfen Ihrer Haut bei der Regeneration. Verwendung findet dieses Peeling auch bei Neurodermitis, Akne und trockene Haut.

Peeling in der Sauna mit Honig und Salz

Peeling in der Sauna mit Honig und Salz

Sauna Peeling für eine schöne Haut. Ein Saunagang ist gerade bei kalten Temperaturen eine besonders angenehme Aktivität, entspannt den ganzen Körper und stärkt das Immunsystem. Doch durch den Dampf und die Wärme in der Sauna öffnen sich auch die Poren der Haut und bereiten sie so optimal auf ein Peeling vor, also das Abtragen der obersten Hautschüppchen. Denn obwohl durch das Schwitzen beim Saunagang automatisch Schadstoffe und Gifte im Körper natürlich ausgeschieden werden, befinden sich selbst bei regelmäßiger Pflege und guter Körperhygiene in der oberen Hautschicht stets abgestorbene Hautzellen und Reste von Make-up, Cremes oder anderen Pflegeprodukten, die nur durch ein Peeling gründlich und vollständig entfernt werden können. Auch ungewollte Hornhautschuppen können so verschwinden und die Durchblutung, der Lymphfluss und die Zellerneuerung werden angeregt. Dabei ist die Durchführung ganz einfach und kann wahre Wunder bewirken: Schon nach dem ersten Peeling fühlt sich Ihre Haut sofort weicher und zarter an.

Sauna Peeling
Salzpeeling

Sauna Peeling während dem Saunagang

Sauna Peelings gibt es mittlerweile in vielen Zusammensetzungen und mit den unterschiedlichsten Zusatzstoffen, wie zum Beispiel Salz, Honig, ätherischen Ölen, Joghurt und Milch. Das Prinzip der Anwendung ist dagegen immer das Gleiche: Während oder nach dem Saunagang, also wenn sich die Poren der Haut bereits durch die Wärme in der Sauna geweitet haben, wird der ganze Körper mit dem jeweiligen Peeling eingerieben und nach dem Saunagang wieder  gründlich abgeduscht. Wenn in dem verwendenden Peeling keine ausreichende Feuchtigkeitspflege vorhanden ist, sollten Sie nach dem Duschen die Haut zudem großzügig einölen oder eincremen. Welches Peeling für Sie das Beste oder am besten geeignet ist, ist im wahrsten Sinne des Wortes eine reine Geschmacksfrage.

   

Salzpeeling und ihre Wirkung

Salz wirkt beispielsweise ungemein schweißtreibend und hat eine heilende Wirkung, die schon seit mehreren Jahrhunderten erwiesen ist. Darüber hinaus hilft besonders grobkörniges Meersalz ungemein dabei, die Durchblutung der Haut zu fördern und somit das Hautbild auch optisch zu verbessern. Die Haut wird durch solch eine Behandlung porentief gereinigt und kann danach wieder ,,durchatmen’’. Salz Peelings gibt es mit den unterschiedlichsten Zusatzstoffen, wie zum Beispiel Mandelöl, Jojobaöl, Orangenöl, Lavendelöl, Orangenblütenöl oder Eukalyptus. Auch verschiedene Körnungen des Salzes sind erhältlich und sollten je nachdem ausgewählt werden, ob sie ein grobes oder doch lieber ein sanftes Peeling bevorzugen. So haben Sie hier die Wahl zwischen Himalaya Sauna Salz, Totem Meer Sauna Salz oder Sauna-Wellness-Salz. Für Ihr Gesicht sollten Sie jedoch generell ein sehr feinkörniges Peeling verwenden, während sich für die Entfernung von hartnäckigen Hornhautschuppen ein grobkörniges Salz anbietet.

Sauna Peelings pflegen die Haut

Eine pflegende und beruhigende Wirkung, in Kombination mit einer angenehm süßen Note, bietet dagegen eine Honig Peeling. Honig spendet der Haut zudem Feuchtigkeit und wirkt antibakteriell. Deshalb können Sie sich auch nach dem ersten Aufguss in der Saunakabine mit ein wenig Honig einreiben. Allerdings sollten Sie ihn dann aber auch schnell wieder abwaschen, damit die Poren nicht verkleben.

   

Welcher Peeling Typ sind Sie?

Erfrischend und kühlend wirkt ein Joghurt Peeling. Es wird auf die feuchte Haut aufgetragen und lässt sich dank seiner geschmeidigen Konsistenz ganz einfach und mit kreisenden Bewegungen in die Haut einmassieren. Lassen Sie das Joghurt Peeling einwirken, sodass es trocknen kann, und duschen Sie es dann gründlich ab. Natürlich können auch Joghurt Peelings mit den verschiedensten Düften und Zusatzstoffen angereichert sein. Sie unterstützen jedoch nur das eigentliche Pflegegeheimnis von Joghurt in dieser Verwendungsform, denn der pH-Wert von Milchprodukten ähnelt dem der menschlichen Haut und kann deshalb stabilisierend auf den Säureschutzmantel wirken. Joghurt gibt unserer Haut zudem auch einen reichhaltigen Vitamincocktail, wie zum Beispiel das munter machende Vitamin A, das regenerierende Vitamin E und das die Haut glättende Vitamin B, sowie wertvolle Proteine, Mineralstoffe und Eiweiß. Das enthaltene Milchfett wirkt zusätzlich rückfettend, beruhigend auf die Haut und hinterlässt ein samtweiches Hautgefühl.

Salzpeeling wie oft?

Vermeiden sollten sie bei jeglichen Peeling Formen allerdings das Einreiben von Schleimhäuten, Genitalien oder offenen Wunden, da dies zu schmerzhaften und sehr unangenehmen brennen führen kann. Außerdem sollte der Haut zwischen zwei Peelings genügend Zeit zum Regenerieren gegeben werden, deshalb sollte eine solche Anwendung nicht häufiger als ein Mal in der Woche durchgeführt werden.

Salz-Peeling selber machen

Ein Salz-Peeling selber zu mischen ist gar nicht so schwer. Mit nur sehr wenigen Zutaten können Sie dieses selber herstellen. Sie benötigen lediglich ein wenig Olivenöl oder Rapsöl. Etwas Meersalz (feinkörnig) und ein paar Tropfen Massageöl. Geben Sie einen Esslöffel Öl in eine kleine Schüssel hinein, fügen Sie dann rund zwei Esslöffel Meersalz hinzu. Für einen angenehmen Duft sorgt dann ein Massageöl, hier können Sie jedes gut riechende Massageöl verwenden. Geben Sie davon ein paar Tropfen in die Schüssel hinein und vermischen Sie alle Zutaten, sodass eine dickflüssige Masse entsteht. Und schon haben Sie ein gut riechendes Salz-Peeling für Ihre Haut.

   

Eigenes Salz-Peeling anwenden

Nehmen Sie ein wenig vom selbstgemachten Salz-Peeling in die Hand und massieren Sie es kreisend auf Ihre Hautoberfläche ein. Danach lassen sie das Ganze mindestens 1 – 3 Minuten einwirken. Das ganze spülen Sie dann mit lauwarmen Wasser wieder ab. Beim Abtrocknen tupfen Sie die Haut mit einem Handtuch trocken. Verwenden Sie zum Abspülen kein Duschgel oder Seife.

 

ERFAHRE MEHR ÜBER
Honig-Salz-Peeling selber machen
ERFAHRE MEHR ÜBER
Kaffee-Peeling selber machen
ERFAHRE MEHR ÜBER
Meersalz-Peeling gegen Cellulite
ERFAHRE MEHR ÜBER
Sauna gegen Pickel und Akne
ERFAHRE MEHR ÜBER
Sauna für eine schöne Haut

 

Kauftipp* der Redaktion
Saunasalz-Dusch & Peelingsalz-Set 3 x 1 kg (Duft nach Wahl) Körperpeeling*
Hoch effektive Hautpflege und Reinigung; Aktivierung der biol. Hautfunktionen; Schonende Beseitigung von Hautverformungen und Schuppen

 

Weitere interessante Themen

 

*Letzte Aktualisierung am 4.04.2020 um 21:33 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.

   

Schreiben sie uns Ihre Meinung