Fünf Gründe, warum Sie jetzt mit dem Saunieren anfangen sollten

Die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken in den Keller. Klarer Fall: Die kalten Jahreszeiten haben begonnen. Da ist es nur ein kurzer Moment, bis sich Erkältungsviren wieder ausbreiten. Schützen Sie sich! Wie? Ganz einfach: Mit entspannten Schwitzbädern in Ihrer Lieblingssauna, denn es gibt fünf gute Gründe, warum Sie jetzt mit dem Saunieren anfangen sollten.
Gesunde Gründe, um mal wieder in die Sauna zu gehen

Gesunde Gründe, um mal wieder in die Sauna zu gehen

1. Dank Hitze kommen Sie fit durch den Winter

Der Übergang von der warmen zur kalten Jahreszeit macht Sie anfällig für Erkältungen. Schuld daran ist nicht die Kälte an sich. Ihr Körper ist vielmehr mit der Anpassung an die neuen Bedingungen beschäftigt. Deswegen kann er Viren und Bakterien nicht so gut wie sonst bekämpfen.

Die Sauna kann Ihnen da aus zwei Gründen helfen: Zum einen wirkt der Wechsel zwischen Hitze und Kälte entzündlichen Prozessen entgegen. Außerdem wird Ihr Immunsystem gestärkt und kann mit den Herausforderungen besser umgehen.

2. Schön durch die kalte Jahreszeit

Saunabaden ist aber nicht nur sehr gesund. Es macht Sie auch noch schön. Das Prinzip ist ganz einfach: Sobald Sie auf der Holzbank Platz nehmen, beginnen Sie unweigerlich zu schwitzen. Der Schweiß rinnt Ihnen aus allen Poren und nimmt dabei allerhand mit, abgestorbene Hautschuppen und überschüssigen Tag zum Beispiel. Das funktioniert so ähnlich wie ein Peeling, ist aber viel effektiver.

Außerdem wird Ihr Kreislauf in der Hitze angekurbelt. Das sorgt für einen herrlich rosigen Teint. Das war aber noch nicht alles: Das Wechselspiel zwischen Hitze und Kälte ist auch noch in der Lage, die Hautalterung zu verlangsamen.

3. Entspannt durch den Weihnachtsstress

Wussten Sie, dass der November der Monat ist, in dem die wenigsten Urlaubstage genommen werden? Das sorgt im Büro für Stress. Erstens sind Sie selbst da. Zweitens alle andere auch und die wollen immerzu was von Ihnen. Deswegen sollten Sie sich gerade jetzt Auszeiten gönnen. Schließlich folgt auf den Stress im Job der in der Familie. Weihnachten steht vor der Tür.

In der Sauna können Sie all dem Trubel entfliehen. Schon nach wenigen Sekunden löst die Hitze alle Verspannungen, was sich positiv auf Ihren Geist auswirkt. Die sanften Klänge aus dem Lautsprecher umschmeicheln Ihre Ohren und helfen Ihnen dabei, vollends abzuschalten.

4. Wirksame Hilfe gegen Winterdepressionen

Wenn es auf den Winter zugeht, dann scheint die Sonne naturgemäß weniger. Die brauchen wir Menschen aber, denn das Licht unterstützt den Körper dabei, Glückshormone zu produzieren. Fehlt es, kann es geschehen, dass Sie in eine sogenannte Winterdepression verfallen. Auch dagegen kann ein Saunabesuch helfen.

Die Betreiber arbeiten nämlich mit speziellen Leuchten in verschiedenen Farben. Die können Ihren Gemütszustand beeinflussen. Im Winter sollten Sie vor allem gelbes Licht wählen, denn das kommt dem der Sonne ziemlich nahe.

5. Sauna ist gesund für Ihr Herz

Wir hatten die Sache mit dem Stress im Winter schon angesprochen. Der wirkt negativ auf Ihren Kreislauf. So wird zum Beispiel der gefährliche Bluthochdruck mit Stress und Hektik in Verbindung gebracht. Auch dem können Sie in der Sauna entgegenwirken: Der Wechsel zwischen Hitze und Kälte trainiert Ihre Arterien. Sie werden elastischer. Das wiederum reguliert den Blutdruck auf vollkommen natürliche Weise.

 

Kauftipp: Körperpeeling aus Meersalz

Perfekt für Dusche, Dampfbad und Sauna

Tragen Sie das Peeling mit einem Peelinghandschuh oder mit der flachen Hand in kreisenden Bewegungen auf die gereinigte und feuchte Haut auf. Beginnen Sie von oben nach unten. In einem Dampfbad wirkt das Peelingsalz am besten, wenn es währenddessen aufgetragen wird. Anschließend lassen Sie das Salz kurz einwirken und spülen es dann mit kaltem Wasser gründlich ab. So schließen sich die Poren wieder und die Haut ist vor Unreinheiten geschützt. Verzichten Sie auf das anschließende Waschen mit Seife oder Duschgel, so kann das Jojobaöl und die wertvollen Vitamine in der Haut einwirken. Besonders gut geeignet ist das Peeling auch nach einem Saunagang. Durch die vorgewärmte Haut sind die Poren bereits geöffnet – so löst sich der Schmutz und die Vitamine können leichter aufgenommen werden.

LoWell® 500g Körperpeeling aus Meersalz für Dusche und Sauna - Peeling mit pflegendem Jojobaöl - Body Scrub - Honig & Mandel*
  • NATÜRLICHE INHALTSSTOFFE - Das LoWell Haut Peeling besteht aus Meersalz und Jojobaöl. Angereichert mit den...
  • SCHÖNE HAUT - Die regelmäßige Anwendung fördert die Durchblutung der Haut, hilft gegen unreine Haut,...
  • EXTRA PFLEGETIPPS - Mit dem kostenlosen Peeling Guide erhältst du wichtige Tipps und Informationen rund um das...

 

JETZT WEITERLESEN
So gesund ist Sauna im Winter
JETZT WEITERLESEN
Fünf Gründe, warum Sie jetzt mit dem Saunieren anfangen sollten
JETZT WEITERLESEN
Sauna-Essenz: So duftet der Winter
JETZT WEITERLESEN
So reagiert unser Körper bei Hitze in einer Infrarotkabine

 

Auch sehr interessant:

*Letzte Aktualisierung am 4.08.2021 um 07:45 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.