Natürliches Wohlfühlelixier für den Home-Spa

Um sich zu entspannen und seinen Körper und Geist zu verwöhnen, muss man nicht unbedingt in ein teures Spa fahren. Man kann sich auch zu Hause einen Wellness-Tag gönnen, der einem hilft, die stressigen Momente zu vergessen.
Von Salzbad bis Salzpeeling: Das weiße Gold ist ein echtes Allroundtalent

Von Salzbad bis Salzpeeling: Das weiße Gold ist ein echtes Allroundtalent

(djd). Natürliches Wohlfühlelixier für den Home-Spa. Yoga, Pilates oder Qi-Gong? Ein Kräutertee bei dezenter Musik? Es gibt eine Vielzahl von Ansätzen, um den eigenen Wellnesstag zu gestalten. Für viele sind jedoch ein warmes Bad, eine Massage und ein Peeling das Wichtigste.

Im Salzbad herrlich entspannen

Schon die alten Ägypter wussten um die therapeutischen Eigenschaften von Salz und seine entzündungshemmende Wirkung. Solebäder sind eine gute Möglichkeit, sich regelmäßig zu entspannen und zu erholen. Und so funktioniert’s: Stellen Sie die Wassertemperatur auf 36 Grad Celsius ein und lösen Sie 10 bis 15 Gramm Kochsalz pro Liter Wasser auf. Die Badezeit beträgt zwischen 10 und 20 Minuten. Nach dem Bad sollte man sich abduschen, abtrocknen und die Haut mit seiner Lieblingslotion nachfetten. Durch die gelösten Salze, die mit der Haut reagieren, erweitern sich die Gefäße, die Muskeln entspannen sich und die Gelenke werden entlastet. Die Broschüre “Wellness mit Salz“, die unter www.vks-kalisalz.de erhältlich ist, verrät mehr über die heilende Wirkung von Solebädern.

Natürlicher Schönmacher

Wenn Sie gerne duschen, können Sie Ihre Haut mit einem Salzpeeling von abgestorbenen Hautpartikeln befreien. Verteilen Sie dazu einfach eine Handvoll grobkörniges Salz auf der feuchten Haut und massieren Sie es mit sanft kreisenden Bewegungen ein. Das Salz kann auch mit ein wenig Aprikosen-, Rosen- oder Olivenöl vermischt werden. Nach dem Peeling die Haut gründlich abspülen, abtrocknen und eine gute Creme auftragen. Ein echter Schönmacher ist auch eine Honig-Salz-Maske. Dazu mischen Sie einen Esslöffel flüssigen Honig mit der gleichen Menge feinkörnigem Salz und verrühren beides gründlich. Wenn Sie möchten, können Sie noch etwas Milch hinzufügen. Tragen Sie die Maske dann auf das Gesicht auf und lassen Sie sie etwa 10 Minuten lang einziehen. Spülen Sie die Maske mit lauwarmem Wasser ab und erfrischen Sie die Haut mit einem Gesichtswasser. Anschließend die üblichen Pflegeprodukte auftragen.

Den Füßen Gutes tun

Unsere Füße leisten jeden Tag harte Arbeit. Höchste Zeit, ihnen etwas Gutes zu tun. Ein Salzfußbad zum Beispiel wirkt belebend und regeneriert müde und schmerzende Füße. Das lauwarme Salzwasser weicht zudem verhornte Hautschichten auf, die sich dann leicht und schmerzfrei entfernen lassen. Wer Lust hat, kann das Schönheitsprogramm mit einer Pediküre und Fußnagellackierung abrunden.

Ein Salz-Fußbad wirkt belebend und regeneriert müde und schmerzende Füße. Foto: djd/Verband der Kali- und Salzindustrie/Getty Images/NikiLitov

Weitere Informationen erhalten Sie unter: VKS – Verband der Kali- und Salzindustrie, Berlin, www.vks-kalisalz.de

Wir empfehlen Ihnen: Badesalz für Ihre Wohlfühlmomente

 

JETZT WEITERLESEN
Wissenswertes über das rosa Kristallsalz aus Pakistan
JETZT WEITERLESEN
Kristall Salzwand für die Sauna
JETZT WEITERLESEN
Natürliche und einfache Hautpflege durch Meersalz-Peeling
JETZT WEITERLESEN
Salzig und gesund - Soledampfbad
JETZT WEITERLESEN
Meersalz-Peeling gegen Cellulite
JETZT WEITERLESEN
Was ist ein Salzverdampfer für die Sauna?

 

Weitere interessante Themen:

*Letzte Aktualisierung am 29.09.2022 um 14:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr. Wir können Provisionen für Käufe erhalten, die über unsere ausgewählten Links getätigt werden.