Wissenswertes

Besser schlafen nach der Sauna

Klug saunieren - besser schlafen nach der Sauna

Klug saunieren – besser schlafen nach der Sauna

Sauna macht müde – und das ist auch gut so. Nach dem Besuch im Saunabad wirst du herrlich schwer ins Bett fallen und ins Land der Träume reisen.

Besser schlafen nach der Sauna. Ist dir das auch schon einmal aufgefallen? Wenn du aus der Sauna kommst, magst du gar nichts mehr machen, nur noch schlafen. Daran ist auch gar nichts Schlechtes. Für Menschen mit Schlafstörungen ist dieser Zustand sogar sehr wünschenswert. Denn sie schlummern ein, ohne Schäfchen zählen zu müssen. Aber warum ist das eigentlich so? Und, kann ich diesen Effekt unter Umständen sogar noch verstärken? Wir haben die Antworten auf diese Fragen für dich.

   

Anstrengend – aber im positiven Sinn

In der Sauna macht dein Körper allerhand mit. Du schwitzt schließlich nicht umsonst. Dein Körper reagiert so auf die hohe Außentemperatur. Er versucht sich selbst zu kühlen und vor Überhitzung zu schützen. Ein bisschen verschaukelt dieses Szenario deinen Organismus auch. Er denkt nämlich, ein Fieber bricht aus und er muss gegen Erreger kämpfen. Nach den Minuten in der wohligen Wärme begibst du dich wieder in die Kälte, steigst womöglich noch unter die Eisdusche. Schon wieder Stress für den Organismus. Zum Beispiel ziehen sich die Arterien wieder zusammen, die in der Hitze noch geweitet waren, eben ein echtes Gefäßtraining.

Und als wenn das alles nicht schon genug wäre, müssen deine Lungen in der Wärme auch noch mehr leisten. Denn die heiße Luft enthält weit weniger Sauerstoff als normale. Deswegen holst du unterbewusst tiefer Luft, aber trotzdem gelangt weniger Sauerstoff in deine Lungen. Keine Angst, du wirst das nicht wirklich merken. Aber trotzdem absolvierst du ein leichtes Konditionstraining. Wenn du ausgiebig saunierst, kannst du das locker mit einer langen Joggingrunde vergleichen. Mit der Zeit wird sich übrigens auch deine Kondition verbessern. Wie das genau funktioniert, erfährst du in diesem Artikel.

   

Sauna bedeutet Tiefenentspannung

Du wirst aber nicht nur müde, weil die ganze Schwitzerei deinen Körper so anstrengt. Saunabaden ist auch ungemein entspannend. Die Hitze lockert deine Muskeln und die Verspannungen lösen sich von alleine. Diese Muskelentspannung überträgt sich auch auf deinen Geist. Du hast ein paar Minuten nur für dich, genießt die herrliche Atmosphäre. Entspannung pur. Während des Saunabesuch solltest du keinen körperlichen Aktivitäten nachgehen. Lass die Leute im Aktivbecken ruhig herumturnen. Du hast schon so viel für deine Fitness getan, das brauchst du heute nicht. Und dieses angenehme Gefühl nimmst du anschließend mit nach Hause ins Bett.

   

Schwitzen gegen Schlafstörungen

Du wirst merken, nach wenigen Minuten bist du schon im Land der Träume. Auch Menschen mit Schlafstörungen profitieren von einem Saunabesuch. Sie sind nicht mehr länger schlaflos, müssen keine Schäfchen zählen. Ein Effekt, der sich auch schon nach dem ersten Besuch einstellt. Diese wohlige Erschöpfung hilft einfach jedem beim Einschlafen. Viele Saunafans berichten zudem, dass sie deutlich besser schlafen. Sie wachen weniger oft auf und fühlen sich am nächsten Morgen entspannter. Insofern ist die Hitze ein Wundermittel gegen Schlaflosigkeit in der Nacht. Wenn du es richtig angehst.

Die Müdigkeit fördern

Denn nicht alle Menschen schlafen nach der Sauna gut. Manche fühlen sich nach dem Sauna-Besuch frisch und könnten Bäume ausreißen. Wenn du unter Einschlafschwierigkeiten leidest, solltest du zwei einfache Tipps beachten. Zum einen solltest du dich nach dem letzten deiner Sauna-Gänge nicht ins Eisbecken stürzen. Das wirkt energetisierend und wäre bei Einschlafstörungen nicht sonderlich förderlich. Lieber lauwarm duschen. Zum anderen sollte dein Heimweg so kurz wie möglich sein. Saunieren dient dem Entspannen. Wenn du danach noch viele Kilometer mit dem Auto bewältigen musst, ist der Effekt dahin. Du musst dich konzentrieren – und dein Körper schaltet eine Art Hallo-Wach-Programm an. Schlafen wirst du danach nicht gleich können. Such dir also eine Anlage in der Nähe.

   

Fazit: Die Sauna hilft dir dabei, besser zu schlafen. Um deine Schlafstörungen auf diese Weise zu kurieren, musst du dich aber an ein paar Regeln halten.

 

Saunadüfte die den Schlaf fördern

Duftstoffe bestimmen unser Leben. Manche wirken stimulierend, andere sind entspannend und manche fördern den erholsamen Schlaf. Natürlich können Sie diese Effekte auch beim Saunieren ausnutzen. Gehen Sie vor dem Zubettgehen eine Runde in die Sauna und verwöhnen Sie sich mit speziellen Aromen. Sie werden sehen: Der Weg ins Traumreich wird Ihnen danach besonders leicht fallen.

Für einen erholsamen Schlaf haben wir ein paar Saunadüfte zusammengestellt

1. Spitzner Saunaaufguss Lavendel-Kumquat
Spitzner Saunaaufguss Wellness Lavendel-Kumquat (190ml) Konzentrat*
Krautig-fruchtig, wirkt ausgleichend und mental anregend geprüfte Qualität: das Qualitätssiegel des Deutschen Sauna-Bundes e.V. ausschließlich natürliche bzw. naturidentische Inhaltsstoffe, farbstofffrei, Emulgatoren nur, wo technisch erforderlich 15-30ml Konzentrat auf 1l Aufgusswasser: 190ml Aufgusskonzentrat reichen so für etwa 12 Liter Saunaaufguss angenehm duftendes und wohltuendes Aufgusskonzentrat
2. Warda Saunaaufguss Ylang-Ylang 
Warda Saunaaufguss Ylang-Ylang 1 l Flasche - Ein Liter Konzentrat*
Das Warda Saunaaufguss Duftkonzentrat mit dem Duft Ylang-Ylang wird aus natürlichen Ölen hergestellt. Verwendet werden ausschließlich hochwertige Rohstoffe. Laufende Qualitätskontrollen sind gewährleistet! Die ätherischen und naturreinen Öle in diesem Saunaaufguss Duftkonzentrat befreit die Atemwege, fördert die Durchblutung und steigert die Abwehrkräfte.
3. Finnsa Sandelholz
Finnsa Sandelholz*
Sauna-Duftkonzentrat von Finnsa, ein Fest für die Sinne, 250 ml, Sandelholz (Warmer, holzig-balsamischer Duft, beruhigend und ausgleichend). Hochwertiges Sauna-Duftkonzentrat von Finnsa mit natürlichen ätherischen und naturidentischen Ölen. Das Duftkonzentrat von Finnsa fördert Wohlbefinden und bringt belebende Frisch in die Sauna. Das Duftkonzentrat von Finnsa, damit wird das Saunabad zur naturgesunden Erholung. Geeignet für Saunen, aber auch für Aromaschalen, Kräuterbäder und Thermarien.

 

ERFAHRE MEHR ÜBER
Mit Erkältung in die Sauna
ERFAHRE MEHR ÜBER
Die besten Saunadüfte die beruhigend wirken
ERFAHRE MEHR ÜBER
Das richtige Herbstprogamm für Körper, Geist und Seele
ERFAHRE MEHR ÜBER
Fit und gesund in den Winter starten

 

Weitere interessante Themen

 

*Letzte Aktualisierung am 9.08.2020 um 13:56 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.

   

Anzeige

expert.de

Anzeige

HUAWEI