Saunamagazin

Saunabaden mit Silikonimplantaten in der Brust

Darf ich nach einer Brustvergrösserung in die Sauna?

Darf ich nach einer Brustvergrösserung in die Sauna?

Saunabaden mit Silikonimplantaten – geht das? Diese Frage stellen sich viele. Sie haben vor allem Angst, dass die Implantate schaden nehmen können. Wir klären auf.

Anzeige

Banner_Frauen_336x280_JPG  

Saunabaden mit Silikonimplantaten in der Brust. Brustvergrößerungen sind eine der häufigsten Schönheitsoperationen. Doch kann man mit Silikonimplantaten so einfach Saunabaden? Schließlich wird es auf den Holzbänken doch ganz schön heiß. Temperaturen von 80 Grad und mehr sind keine Seltenheit. Da kann doch die Silikonhülle der Implantate schmelzen, oder? Wir sind der Frage für euch einmal nachgegangen. Außerdem verraten wir euch, auf was ihr kurz nach einer Operation in der Sauna achten müsst – und zeigen euch entspannende Alternativen zur Schwitzhütte auf.

   

Keine Angst vor dem Schmelzen

Ihr habt wahrscheinlich schon einmal beobachtet, dass Kunststoff relativ schnell schmilzt. Je nachdem, um welche Sorte es sich handelt, reichen bereits 80 Grad. Temperaturen also, die in der Sauna durchaus erreicht werden. Warum sollten ausgerechnet Silikonimplantate das aushalten? Die Antwort ist einfach: Weil sie vom Körper geschützt werden. Sie sind schließlich von einer Menge Gewebe umgeben.

Unser Organismus verfügt über ein ziemlich ausgeklügeltes System, das ihn vor Überhitzung schützt. Selbst wenn um ihn herum die Temperaturen auf 80 Grad und mehr steigen, wird es im Inneren nicht so warm. Dafür sorgt unter anderem der Schweiß. Das Gewebe ist eine zusätzliche Wärmebarriere. Insofern kannst du mit deinen Silikonimplantaten ruhig Saunabaden. Eine Einschränkung müssen wir allerdings machen: Mit dem ersten Saunabad solltest du sechs bis zwölf Wochen nach dem Eingriff warten.

   

Was es kurz nach der OP zu beachten gilt

Auch wenn die Narben nach einer Schönheit-OP an der Brust relativ klein sind, sind sie doch ein Einfallstor für Bakterien und Viren aller Art. Das ist an sich vollkommen harmlos und normal. Sie gelangen allerdings auch an deinen Körper und das Schwitzen sorgt dafür, dass sie optimal verteilt werden. An der Brust ist das besonders gefährlich. Denn rund um die Wunden bildet sich besonders viel Schweiß. Durch die OP-Wunden können die Keime schließlich auch in den Organismus gelangen. Das wiederum kann schwere Infektionen verursachen. Das gilt übrigens auch für sehr kleine Verletzungen, wie sie zum Beispiel durch eine Spritze verursacht werden.

   

Deswegen solltest du nach jedem Eingriff erst dann wieder in die Sauna gehen, wenn die Wundheilung vollkommen abgeschlossen ist. Frage zur Sicherheit auch deinen behandelnden Arzt. Denn die Heilung kann auch dann schon abgeschlossen, wenn noch deutlich gerötete Narben sichtbar sind. Der Mediziner kann dich beraten. Nur wenn er grünes Licht gegeben hat, solltest du dich wieder in die wohlige Wärme wagen. Wenn es soweit ist, musst du nach einer Operation an der Brust beim Saunabaden aber nichts weiter beachten. Selbst 100 Grad und mehr können deinen Silikonimplantaten nichts anhaben – dem körpereigenen Hitzeschutz sei dank.

Entspannung im Whirpool ist vollkommen in Ordnung

Du musst aber auch kurz nach OP nicht vollkommen auf Entspannung in der wohligen Wärme verzichten. Kontakt mit Wasser, insbesondere mit Thermalwasser, kann den Wunden nichts anhaben. Ganz im Gegenteil: Das Thermalwasser kann die Heilung sogar fördern. Es spricht also nichts gegen entspannende Stunden im Whirlpool. Verlasse das Becken aber bitte, sobald du das kleinste Brennen verspürst. Schmerzen deuten immer darauf hin, dass etwas im Körper nicht stimmt. Ansonsten kannst du solange in den wohlig warmen Fluten bleiben, wie du willst. Auf eine Sache solltest du aber trotzdem verzichten: das Schwimmen.

   

Denn die Bewegungen werden von der Brust aus ausgeführt. Das ist eine große Belastung für die OP-Wunden. Sie könnten durch die Bewegung leicht reißen. Die Folge wären unschöne, für lange Zeit sichtbare, Narben. Auch hier gilt wieder: Sprich mit deinem Arzt. Er kann einschätzen, wann du wieder fit fürs Schwimmen bist. Das gleiche gilt übrigens auch für Sport an Land.

 

JETZT WEITERLESEN
Sauna gegen Demenz
JETZT WEITERLESEN
Darf ich mit geschwollenen Beinen in die Sauna?
JETZT WEITERLESEN
Als Raucher in die Sauna?

 

Unsere Empfehlung* Kompressions BH

Unsere Empfehlung* Vakuum Massagegerät

Angebot
prorelax Vakuum Massagegerät - für eine schöne und gesunde Haut*
Leistungsstarker Motor und regelbare Intensität der Saugkraft; 4 Massageprogramme; 3 verschiedene Aufsätze für die Behandlung verschiedener Körperpartien
79,90 EUR −25,52 EUR 54,38 EUR

 

Weitere interessante Themen

 

   

*Letzte Aktualisierung am 3.12.2020 um 19:16 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.

Anzeigen

 

Schreiben sie uns Ihre Meinung