Wissenswertes

Schwitz dich schön

Sexy dank Schwitzen – Warum dich Schwitzen sexy macht

Kaum zu glauben aber schwitzen ist ein echtes Schönheitselixier. Schwitzen mach eine schöne Haut, hält jung und macht sexy.

Anzeige

retourenking.de  

Schwitz dich schön.Wollen wir das nicht alle? Rundum schön und sexy sein. Leider heißt es da so oft, wer schön sein will, muss leiden. Wir quälen uns ins Fitnessstudio, halten uns Dampfgeräte ins Gesicht und versuchen in der Dusche umständlich ein Peeling aufzutragen. Dabei geht das alles auch viel einfacher: in der Sauna.

   

Sauna kurbelt den Stoffwechsel an

So ein Schwitzbad ist sogar so gut, dass Sie schnell mehr Ausdauer bekommen. Außerdem kurbelt das Bad in der Hitze unseren Stoffwechsel an. Das wiederum ist sehr gut für die innere und äußere Schönheit. Läuft der Stoffwechsel erst einmal auf Hochtouren, werden auch Giftstoffe schneller ausgeschieden. Die können den Teint fahl erscheinen lassen, das Bindegewebe schwächen und das Wachstum von Pickeln fördern.

Außerdem wird es Ihnen leichter fallen, abzunehmen. Denn läuft der Stoffwechsel rund, lagert der Körper auch weniger Fett ein und scheidet es einfach aus. Das alles klappt zwar nicht nach dem ersten Saunabesuch. Wer aber regelmäßig einmal pro Woche sauniert, stellt schon nach einem Monat erste Unterschiede fest.

   

Sauna entschlackt den Körper

Aber nicht nur das. Regelmäßige Saunabäder sorgen dafür, dass der Körper entschlackt. Das ist zum einen für die Gesundheit gut. Die Schlacken beziehungsweise Säuren lagern sich auf den Organen ab und können dort Schaden anrichten. Das Entgiften löst aber auch ein kosmetisches Problem – das der Orangenhaut. Die fiesen Schlacken lagern sich nämlich auch im Bindegewebe ab. Überall dort, wo sich so ein schädliches Depot bildet, entsteht auch eine Delle. Die Säuren verdrängen an diesen Stellen das gesunde Gewebe und ersetzen es. Durch den Schweiß befördert der Körper einen Teil dieser Säuren nach draußen. Außerdem wird die Durchblutung angekurbelt und der Blutfluss erledigt mit der Zeit den Rest.

   

Schweiß reinigt die Poren

Der Schweiß kann aber noch mehr. Auch wenn der Gedanke nicht appetitlich ist, das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Flüssigkeit spült überflüssigen Talg aus den Poren. Keine Angst, Sie bekommen davon nichts mit. Sie werden nur merken, dass ihre Hautunreinheiten von Saunagang zu Saunagang weniger werden. Schon nach wenigen Wochen sind Sie vollkommen Pickel-frei und auch die Mitesser verschwinden mit der Zeit restlos. Ihr Hautbild wird sich auf die Dauer verfeinern, denn der Schweiß reinigt Poren besser als jedes Wässerchen aus der Drogerie.

Wahre Schönheit kommt von innen

Auch in diesem Punkt hilft Ihnen die Sauna weiter. Die Stunden im Schwitzbad sorgen dafür, dass Sie Stress abbauen. Sie schaffen sich sozusagen eine Auszeit, in der Sie keine Leistung bringen müssen. Für ein paar Stunden heißt es nicht: höher, schneller, weiter. Das wird Sie schon nach wenigen Wochen schöner machen. Ihr Gesichtsausdruck verändert sich, Sie sind zufrieden mit sich selbst – und wirken auf ihr Gegenüber einfach sexy. Das kommt von den Glückshormonen, die ihr Körper in der wohligen Wärme ausschüttet.

   

Zusätzlich trainiert die Sauna ihr Immunsystem – durch den Wechsel zwischen Hitze und Kälte. Erkältungen und sonstige Infekte haben keine Chance mehr. Das hat auch einen Einfluss auf ihre Schönheit. Wer gesund ist, strahlt genau das auch aus. Die Haut ist rosig und rein, die Augen sind klar – so wie Sie sich einen gesunden Menschen vorstellen.

 

JETZT WEITERLESEN
Sauna gegen Cellulite
JETZT WEITERLESEN
Hilft Sauna gegen raue Haut?

 

Auch sehr interessant

 

Anzeigen