Sauna ist gut für die Figur

Wer regelmäßig zweimal pro Woche sauniert, kurbelt den Stoffwechsel kräftig an, sodass der Körper sich von innen und außen heraus reinigt. Saunieren kommt nicht nur dem Wohlbefinden zugute, sondern auch der Figur.
Sauna hilft beim Entschlacken und regt den Stoffwechsel an

Sauna regt den Stoffwechsel an

Die schlechte Nachricht zuerst: Sie können Ihr Fett nicht einfach wegschwitzen. Ein regelmäßiger Saunabesuch ist aber trotzdem sehr gut für die Figur. Beim Betreten der Sauna steigt die Umgebungstemperatur deutlich an. Unser Körper reagiert darauf, indem er versucht, seine innere Kerntemperatur konstant zu halten. Um dies zu erreichen, beginnt der Körper zu schwitzen, um die überschüssige Wärme abzuführen. Dieser Prozess der Schweißproduktion erfordert Energie und erhöht somit den Stoffwechsel.

Schwitzen regt die Durchblutung an

Wenn wir schwitzen, öffnen sich unsere Hautporen, um die Körpertemperatur zu regulieren. Dadurch erhöht sich der Blutfluss in den Kapillaren, den kleinsten Blutgefäßen der Haut. Ein erhöhter Blutfluss bedeutet, dass mehr Sauerstoff und Nährstoffe zu den Zellen transportiert werden.

Dieser verbesserte Blutfluss hat mehrere positive Auswirkungen auf unseren Körper. Zunächst unterstützt er die Funktion unserer Organe, indem er sie mit den benötigten Nährstoffen und Sauerstoff versorgt. Eine gute Durchblutung verbessert die Gesundheit von Herz und Blutgefäßen und verringert das Risiko von Herzkrankheiten.

Darüber hinaus trägt eine bessere Durchblutung zur Verringerung von Muskelverspannungen und -schmerzen bei. Wenn die Muskeln besser durchblutet sind, erhalten sie mehr Sauerstoff und Nährstoffe, was zu einer schnelleren Erholung und Entspannung führt. Dies ist besonders vorteilhaft für Sportler oder Menschen, die regelmäßig körperlich aktiv sind.

Ein weiterer positiver Effekt der verstärkten Durchblutung durch Schwitzen ist die Unterstützung des Immunsystems. Das Blut transportiert nicht nur Nährstoffe, sondern auch Abwehrzellen, die Infektionen bekämpfen können. Eine verbesserte Blutzirkulation sorgt also dafür, dass das Immunsystem effizienter arbeiten und Krankheitserreger bekämpfen kann.

Ungesunde Genussmittel und ihre Auswirkung auf die Figur

In unserer modernen Gesellschaft sind ungesunde Genussmittel leider allgegenwärtig und verlockend. Süßigkeiten, fettige Snacks, alkoholische Getränke, Softdrinks und Fertiggerichte können sich langfristig negativ auf unsere Figur auswirken. Der hohe Gehalt an Zucker, Fett und Kalorien in diesen Produkten führt zu Gewichtszunahme und einer negativen Körperzusammensetzung.

Hier empfiehlt es sich, den Konsum dieser ungesunden Genussmittel zu reduzieren und auf gesündere Alternativen umzusteigen. Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige körperliche Betätigung sind der Schlüssel zu einer attraktiveren Figur.

Cellulite durch Übersäuerung

Unser Körper ist in der Lage, überschüssige Säuren auf einem normalen Niveau selbst auszuscheiden. Über die Haut, die Nieren und die Leber werden diese Säuren ausgeschieden, um den pH-Wert im Körper im Gleichgewicht zu halten. Wenn jedoch zu viele Säuren vorhanden sind, verursacht dies Probleme im Körper, und die schädlichen Stoffe können sich anreichern.

Dies hat negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit, da wir anfälliger für Infektionen, Entzündungen und andere Krankheiten werden. Hinzu kommt, dass Cellulite auch eine Folge von Übersäuerung sein kann. Die Ablagerung erfolgt im Bindegewebe, was zu dessen Erschlaffung und zur Bildung unschöner Grübchen führen kann.

Sauna Peelings fördern die Durchblutung

Sie können Ihren Körper jedoch dabei unterstützen, sich von Ablagerungen zu befreien. Die Sauna leistet dabei einen wichtigen Beitrag. Indem Sie regelmäßig schwitzen, helfen Sie Ihrem Körper, sich auf natürliche Weise zu reinigen. Das wirkt sich auch positiv auf die Haut aus und hält sie straff und gesund. Auch wenn bereits Anzeichen von Cellulite sichtbar sind, kann die angenehme Wärme der Sauna helfen.

Oft hat das Bindegewebe in solchen Fällen bereits Schadstoffe in großen Mengen eingelagert. Einen Teil davon kann der Körper durch Schwitzen ausscheiden. Diesen Prozess können Sie zusätzlich unterstützen, indem Sie in der Sauna Peelings anwenden. Diese fördern die Durchblutung und ermöglichen es dem Körper, unerwünschte Stoffe effektiver auszuscheiden.

Die richtige Ernährung

Lassen Sie uns einen anderen Aspekt betrachten: Eine strenge Diät ist nicht unbedingt erforderlich, um Ihre Ernährung entscheidend zu verändern. Schon kleine Anpassungen können einen großen Unterschied machen. Wenn Sie schädliche Lebensmittel reduzieren oder ganz vermeiden, werden Sie positive Auswirkungen auf Ihren Körper feststellen – vor allem, wenn Sie weiterhin regelmäßig in die Sauna gehen.

Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung, die reich an frischem Obst, Gemüse, magerem Eiweiß und Vollkornprodukten ist. Diese Lebensmittel liefern wichtige Nährstoffe, Vitamine und Mineralien, die zur Erhaltung eines gesunden Körpers beitragen. Versuchen Sie, verarbeitete Lebensmittel, zuckerhaltige Snacks und fettreiche Speisen zu reduzieren. Setzen Sie stattdessen auf natürliche, unverarbeitete Lebensmittel, die Ihnen Energie geben und Ihre Gesundheit fördern.

Denken Sie daran, dass eine gesunde Ernährung in Kombination mit regelmäßigen Saunabesuchen die beste Wirkung hat. Wenn Sie Ihren Körper von innen und außen pflegen, werden Sie sich vitaler und gesünder fühlen. Nehmen Sie sich also die Zeit, auf Ihre Ernährung zu achten und die positive Wirkung der Sauna zu maximieren.

Die perfekte Kombination aus Sauna, gesunder Ernährung und Sport

Neben einer ausgewogenen Ernährung und regelmäßigen Saunabesuchen ist körperliche Aktivität ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Lebensweise. Bewegung hat zahlreiche Vorteile für die Figur und das allgemeine Wohlbefinden.

Wenn wir uns bewegen, verbrennen wir Kalorien und fördern so die Gewichtsabnahme oder -erhaltung. Regelmäßige körperliche Betätigung erhöht den Energieverbrauch unseres Körpers und unterstützt den Stoffwechsel. Dadurch kann überschüssiges Fett abgebaut und die Körperkontur verbessert werden. Sport hilft auch beim Aufbau von Muskelmasse, was zu einem strafferen Aussehen führt.

Zusätzlich hilft Sport, das Bindegewebe zu straffen. Durch gezieltes Krafttraining stärken wir die Muskeln und straffen das umliegende Gewebe. Das trägt dazu bei, das Erscheinungsbild von Cellulite zu reduzieren und die Haut glatter und straffer erscheinen zu lassen.

Darüber hinaus hat körperliche Aktivität positive Auswirkungen auf die Durchblutung und den Stoffwechsel. Bei sportlicher Betätigung wird die Durchblutung gesteigert, was zu einer besseren Versorgung der Zellen mit Sauerstoff und Nährstoffen führt. Dies unterstützt die Regeneration und den Aufbau von gesundem Gewebe.

Neben den ästhetischen Vorteilen hat Sport auch positive Auswirkungen auf die Gesundheit im Allgemeinen. Regelmäßige körperliche Aktivität verringert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, verbessert die Knochengesundheit, stärkt das Immunsystem und fördert die geistige Gesundheit.

Um die besten Ergebnisse für die Figur zu erzielen, empfiehlt es sich, eine Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining zu praktizieren. Cardio-Übungen wie Laufen, Schwimmen oder Radfahren helfen, Kalorien zu verbrennen und die Ausdauer zu verbessern. Krafttraining mit Gewichten oder dem eigenen Körpergewicht hilft, Muskeln aufzubauen und den Stoffwechsel anzukurbeln.

Denken Sie daran, dass körperliche Aktivität Spaß machen sollte. Suchen Sie sich Sportarten oder Aktivitäten aus, die Ihnen Spaß machen, und bauen Sie sie in Ihre tägliche Routine ein. Ob Tanzen, Yoga, Fußball oder Fitnesskurse – finden Sie eine Aktivität, die Ihnen liegt und die Sie regelmäßig ausüben können.

Sport ist also nicht nur gut für die Figur, sondern hat auch zahlreiche positive Auswirkungen auf die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden. In Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung und regelmäßigen Saunabesuchen kann körperliche Aktivität zu einer attraktiven Figur und einem gesunden Leben verhelfen.

 

Kaufempfehlung: LoWell® Körperpeeling aus Meersalz

Intensives Scrub Erlebnis für ein straffes Hautbild

Verwöhnen Sie Ihre Haut mit einem erfrischenden Körperpeeling und entdecken Sie das Geheimnis strahlender Schönheit! Dieses Verwöhn-Ritual beginnt damit, dass Sie das Peeling auf Ihre saubere, feuchte Haut auftragen und sanft in kreisenden Bewegungen massieren. Verwenden Sie dazu entweder einen Peeling-Handschuh oder arbeiten Sie sich mit der flachen Hand von oben nach unten durch die Haut.

Jetzt kommt der spannende Teil: Nutzen Sie die Kraft des Dampfbads oder der Sauna, um das Salzpeeling in seiner ganzen Wirkung zu erleben. Während die wohltuende Wärme Ihre Sinne umschmeichelt, kann das Salz seine revitalisierenden Eigenschaften entfalten. Gönnen Sie Ihrer Haut diesen intensiven Moment der Pflege und Schönheit.

Nach einer kurzen Einwirkzeit des Salzes ist es Zeit, sich zu verabschieden. Spülen Sie es gründlich mit kaltem Wasser ab und beobachten Sie, wie sich Ihre Poren sanft schließen. Dieser magische Moment schützt Ihre Haut vor Unreinheiten und verleiht ihr ein frisches Strahlen.

LoWell® 500g Körperpeeling aus Meersalz für Dusche und...

 

Mit Schnupfen in die Sauna?
Sauna zum Abnehmen?
Die heilende Kraft des schwitzen - warum schwitzen Wunden heilt

 

Nutzer suchten auch nach:
Letzte Artikel von Klaus Sirotzki (Alle anzeigen)