Cellulite

Sauna und Cellulite - Was hilft gegen Orangenhaut

Sauna gegen Cellulite

Mehr als 80 Prozent aller Frauen leiden unter den unschönen Dellen. Lässt sich die Orangenhaut tatsächlich in der Sauna ausschwitzen oder ist es bloß ein Mythos?

Gesundheit und Wirkung von Infrarotkabinen

Die Wirkung einer Infrarotkabine auf den menschlichen Körper

Die Infrarotstrahlung hat wie auch die Sonnenstrahlung eine gesundheitliche Wirkung. So kann die Strahlung die Durchblutung ankurbeln, sie hilft bei Erkältungskrankheiten sowie bei Verspannungen oder Rheumatismus und hilft auch bei Hautproblemen. Deshalb entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Infrarotkabine, um sich gesund und fit zu halten.

Sauna hilft beim Entschlacken und regt den Stoffwechsel an

Sauna ist gut für die Figur

Wer regelmäßig zweimal pro Woche sauniert, kurbelt den Stoffwechsel kräftig an, sodass der Körper sich von innen und außen heraus reinigt. Saunieren kommt nicht nur dem Wohlbefinden zugute, sondern auch der Figur.

Was ist Cellulite?

Kann ein Massagegerät gegen Cellulite helfen?

Auf Cellulitis würde jede Frau gerne verzichten. Diese lästigen Grübchen und Beulen zieren Gesäß, Bauch und Oberschenkel. Und das unabhängig davon, wie alt man ist oder wie viel Gewicht man auf die Waage bringt. Denn die sogenannte Orangenhaut kann jede Frau treffen, die ein geschwächtes Bindegewebe hat. Kann hier ein Massagegerät gegen Cellulite helfen?

Ist die Strahlung von Infrarotkabinen gefährlich?

Infrarotkabinen und ihr möglicher Einfluss auf Krebsrisiken

Infrarotkabinen werden oft als Möglichkeit zur Entspannung und zur Verbesserung der Gesundheit angepriesen. Sie nutzen Infrarotstrahlung, um den Körper von innen zu erwärmen, was zu einer Verbesserung der Durchblutung und zu einem Gefühl von Wohlbefinden führen kann. Allerdings gibt es Bedenken hinsichtlich der Sicherheit von Infrarotkabinen, insbesondere in Bezug auf das Risiko von Krebs. In diesem Artikel werden wir uns diese Bedenken genauer ansehen und überprüfen, ob sie begründet sind.

Cellulite und wie man sie bekämpft

Natürliche und einfache Hautpflege durch Meersalz-Peeling

Etwa 90 % aller Frauen weltweit leiden unter Cellulite. Und viele fragen sich vermutlich mehrmals im Leben, wie man die unschöne Orangenhaut wieder loswerden kann. Dafür haben wir ein einfaches, aber effektives Erfolgsrezept. Gegen Cellulite hilft ein Meersalz-Peeling. Auch verraten wir Ihnen wie Sie ein Peeling selbst herstellen können.

Tipps zum richtigen Essen und Trinken nach der Sauna

Essen und Trinken nach der Sauna

Damit der Saunagang auch richtig entspannend und gesund ist, sollten Sie auch auf die Ernährung achten. Denn so wohltuend das Schwitzen auch ist, es verlangt unserem Körper doch einiges ab. Und diese Nährstoffe braucht er wieder – während und vor allem nach dem Saunagang.

Was ist Cellulite?

Cellulite: Die Infrarotkabine als Alternative zu Cremes

Cellulite, auch bekannt als “Orangenhaut”, betrifft Millionen von Frauen. Neben zahlreichen Lotionen hat man die Infrarotkabine als Mittel zur Bekämpfung entdeckt. Die entschlackende Wirkung des gesunden Schwitzens soll so ganz nebenbei die unschönen Vertiefungen verschwinden lassen.

So haben Dellen keine Chance!

Meersalz-Peeling gegen Cellulite

Weltweit leiden ca. 90 % aller Frauen an Cellulite. Viele davon fragen sich wohl mehrmals im Leben, wie man die unschöne Orangenhaut wieder loswerden kann. Dazu haben wir ein einfaches, aber wirkungsvolles Rezept. Ein Meersalz Peeling hilft gegen Cellulite. Wir sagen Ihnen, warum und wie Sie das Peeling selbst machen können.

Saunagürtel gegen Bauchfett bringt das etwas?

Was ist ein Saunagürtel?

Bauchweggürtel sind Wellness- und Gesundheitsprodukte zur Verbesserung des Trainingszustandes oder der Reduktion von lästigen Fettpölsterchen. Der sogenannte Saunagürtel ist eine Sonderform des Fitnessgürtels und kann bei regelmäßiger Anwendung dabei helfen, überflüssige Pfunde wieder loszuwerden. Mit der herkömmlichen Sauna oder dem Besuch einer Saunakabine hat der Saunagürtel also erst einmal nichts zu tun.