Wellness

Richtige Hautpflege kann auch entspannend sein

Fünf entspannende Pflegetipps für die Haut

Sich um den eigenen Körper zu kümmern und ihn zu pflegen, ist wichtig und gut für die körperliche sowie geistige Gesundheit. Oft muss das morgendliche oder abendliche Duschen reichen, da es immer schnell gehen und man möglichst bald wieder anderen Beschäftigungen nachgehen muss. Doch vor allem für unsere Hautpflege sollten wir uns ab zu und mehr Zeit nehmen. Das ist nicht nur gesund, sondern auch entspannend und verbindet Körper und Seele. Es gibt viele Möglichkeiten, sich ausgiebig um seine Haut zu kümmern.

Anzeige

Banner_Frauen_336x280_JPG  

Der klassische Saunagang

Manche Menschen scheuen sich davor, das erste Mal in die Sauna zu gehen. Doch diese bietet eine wunderbare Möglichkeit der Entspannung und Hautpflege. Außerdem gibt es zahlreiche verschiedene Arten der Sauna, die auf unterschiedlichen Aufgüssen sowie Temperaturen und Dauer beruhen. Durch die hohe Temperatur werden die Poren geöffnet und Fett sowie Unreinheiten können entweichen.

   

Nach dem Saunagang, wenn man wieder in eine kühlere Umgebung kommt, ziehen sich die Poren zusammen und die Haut wirkt straffer und reiner. Außerdem kann sie pflegende Lotionen in diesem Zustand sehr gut aufnehmen und sich regenerieren. Auch Peelings sind nach der Sauna zu empfehlen, da abgestorbene Hautschuppen entfernt werden und die Haut noch glatter und ebenmäßiger erscheint.

 

   

Anzeigen

 

Schreiben sie uns Ihre Meinung