Wellness

Thai Massage

Die Thai Massage besteht aus passiven Dehnbewegungen, Gelenkmobilisation und Druckpunktmassagen. Die fernöstliche Entspannungmethode wird intensiv am gesamten Körper angewandt.

Thai Massage
Thai Massage

Thai Massage ist heilsam und entspannend

Eine Thai Massage rundet Ihren Saunatag perfekt ab. Lassen Sie sich nach der Entspannung noch einmal gepflegt durchkneten. So lösen sich auch noch die letzten Verspannung, die von der Hitze nicht bekämpft werden konnten. Bei der Thai Massage werden aber nicht nur einfach ihre Muskeln geknetet. Die Masseure strecken auch noch ihre Bänder. Die Techniken sind dem Yoga entlehnt. Der Vorteil hier ist, dass sie bequem liegen und sich nicht verrenken müssen. Wir verraten Ihnen alles Wissenswerte über diese Technik und sagen Ihnen, was Ihnen das bringt.

Thai Massage für Körper und Geist

Wie der Name schon sagt, stammt die Thai Massage aus Thailand und hat dort eine jahrhundertelange Tradition. Für die Menschen dort gehört sie zum Alltag. An fast jeder Ecke können Sie sich dort massieren lassen. In der Tourismusbranche in dem asiatischen Land wird sie in einer abgewandelten Form angeboten. Aber keine Sorge, die meisten Anbieter in Deutschland sind seriös. Mit den Geschichten, die sie vielleicht gehört haben, hat die Massage hier nichts zu tun. Die Massage ist vielmehr sehr gesund für Körper und Geist. Die alten Thailänder behaupten sogar, dass sie Tinnitus und Schlafstörungen lindern kann.

 

Kauftipp* der Redaktion – Naipo Massagegerät Rückenmassagegerät 

Angebot
Massagegerät Rückenmassagegerät Massagekissen mit Wärmefunktion S-Design Thai-Massage zwölf Massageköpfe...*
【Die Schutzschicht】 Dies ist geeignet für jeden mit sehr steifem Gewebe, einschließlich der Schultern / oberen Rücken, unteren Rücken, Taille und Oberschenkel. Das Massagegerät bietet eine wirklich komfortable und entspannende Erfahrung für Ihre dichten Gewebe und hat die Fähigkeit, den Akupunkturpunkt genau zu massieren. Weil dieses Massagegerät 12 Massageknoten hat, fühlen sich dünne Menschen wahrscheinlich schmerzt oder unwohl während der Verwendung, so ist es zu empfehlen ein schützendes T
−40,00 EUR 79,99 EUR

 

Tiefenentspannung durch Öl- Aromen

Anders als bei der traditionellen Massage kneten Sie die Masseure nicht einfach durch. Sie behandeln einzelne lokale Druckpunkte. So soll auch das Körperinnere positiv beeinflusst werden. Deswegen ist die Thai Massage auch nicht zwingend eine Ölmassage. Allerdings kann ihre entspannende Wirkung durch das Öl-Aroma noch gesteigert werden. Die speziellen Kräuteressenzen gelangen über die Nase direkt in Ihr Gehirn. Sie erleben eine herrliche Tiefenentspannung.

Druckmassage fördern die Durchblutung

Die Masseure bearbeiten die verschiedenen Punkte entweder mit den Händen, den Ellenbogen oder sogar ihren Knien. Das sieht für viele erst einmal sehr ungewohnt aus. Aber keine Angst, Schmerzen verursacht das nicht. Es ist im Gegenteil sehr wohltuend. Diese Druckmassage regt die Durchblutung an den jeweiligen Stellen an und entspannt Ihre Muskulatur. Zusätzlich wird Ihr Stoffwechsel angeregt und Ihr Körper dabei unterstützt, Giftstoffe zu entsorgen.

Strecken und Dehnen für die Gesundheit

Sind die Druckpunkte bearbeitet, geht es zum Strecken und Dehnen. Auch hier arbeitet der Masseur wieder mit seinem ganzen Körpergewicht, zum Wohle des Patienten. Vor allem die Dehnung kann Ihre Muskulatur sehr wirksam entspannen. Die Bewegungen sind an verschiedene Yogapositionen angelehnt und haben auch in etwa den gleichen Effekt. Regelmäßig angewandt kann sich Ihre Körperhaltung verbessern.

Strecken und drehen der Wirbelsäule

Die Drehbewegungen und das Strecken Ihrer Wirbelsäule werden in einigen Fällen noch durch einen kräftigen Zug intensiviert. Wahrscheinlich knacken Ihre Gelenke dabei ordentlich. Und das ist gut so. Mit diesen Handlungen sorgt der Masseur dafür, dass Sie beweglicher werden. Auch das funktioniert noch nicht beim ersten Mal. Wenn Sie sich aber regelmäßig verwöhnen lassen, werden Sie einen deutlichen Unterschied spüren.

Cellulite entgegen wirken

Der Masseur wird während der Prozedur auch immer Ihre Beine in ungewohnte Höhen heben. Das verbessert zusätzlich die Durchblutung. Außerdem wird dadurch der Lymphfluss angeregt. Insofern kann eine Thai Massage sogar der gefürchteten Cellulitis entgegen wirken.

 

Buchtipp* der Redaktion – Ätherische Öle: ganzheitlich anwenden mit zahlreichen Rezepturen

 

Körperliches Wohlbefinden

Die achtsamen Berührungen haben insgesamt eine positive Wirkung, vor allem auf die Psyche. Sie fühlen sich umsorgt und körperliches Wohlbefinden stellt sich ein. Um das zu erleben, müssen Sie aber offen für die Technik sein. Sie dürfen sich während der Massage nicht verkrampfen, sonst nutzt sie nichts.

Ruhephase nach der Thai Massage

Und diese Offenheit lohnt sich. Nach der Prozedur werden Sie sich wie neugeboren fühlen. Alle Druckpunkte Ihres Körpers wurden bearbeitet, Muskeln gedehnt und die Gelenke sitzen auch wieder an der richtigen Stelle. Schon nach dem ersten Mal werden Sie merken, dass Ihre Rückenschmerzen deutlich abgenommen haben. Zusätzlich werden Sie wahrscheinlich angenehm müde sein. Geben Sie diesem Gefühl nach. Begeben Sie sich in den Entspannungsbereich des Bades. Chillen Sie eine Weile. Sollten Sie dabei einschlafen, ist das nicht schlimm.

Massagen an vielen Touristenorten

In Touristenorten werden diese Massagen auch oft in belebten Fußgängerzonen angeboten. Diese Offerten sollten Sie mit Vorsicht genießen. Zum einen sind die Frauen, die dort arbeiten, nicht sonderlich gut ausgebildet. Sie beherrschen die Massagetechnik allenfalls rudimentär. Zum anderen fehlt in diesen kleinen Studios die Möglichkeit, nach der Thai Massage zu entspannen. Sie begeben sich sofort wieder in den Stress der Großstadt. So ist der ganze Effekt im Nu dahin.

Ganzkörpermassage in Wellness-Bädern

Diese Ganzkörpermassage können Sie heute in den meisten großen Wellness-Bädern erleben. Die Masseure, die dort arbeiten, sind allesamt gut ausgebildet und arbeiten seriös. Sie kennen die Anwendung der einzelnen Techniken und sorgen dafür, dass Sie sich wohlfühlen. Traditionell dauert das Ritual 1,5 Stunden. Es werden aber auch verkürzte Versionen angeboten. Etwa eine halbe Stunde sollte genügen, um richtig zu entspannen. Wenn Sie dieses Erlebnis nicht mit einem Saunabesuch verbinden wollen, können Sie auch nach einem Studio in Ihrer Stadt suchen. Sprechen Sie mit den Menschen die dort arbeiten und schauen Sie, ob diese Einrichtung richtig für Sie ist.

Thai Massage – für Ihr Wohlbefinden

Wenn Sie sich auf dieses alte Ritual einlassen, sollten Sie wissen, dass Sie währenddessen nur leicht bekleidet sind. Es liegt in der Natur der Sache, dass Sie Masseure berühren. Wenn Sie damit keine Probleme haben, sollten Sie das Experiment einfach mal wagen. Sie werden sehen, danach geht es Ihnen viel besser.

 

Kauftipp* der Redaktion – HOMCOM Massagesessel Fernsehsessel Sessel mit Hocker 

Homcom Massagesessel Fernsehsessel Sessel mit Hocker Massage mit Wärmefunktion und Vibration schwarz*
Hoher Komfort: Ihr schwarzer Wohlfühlsessel ist weich und angenehm dick gepolstert. Der verwendete Schaumstoff passt sich Ihrem Körper optimal an und ist obendrein auch noch langlebig. Durch den mitgelieferten Hocker war Beine hochlegen noch nie so einfach.
259,90 EUR

ERFAHRE MEHR ÜBER
Hot Stone Massage
ERFAHRE MEHR ÜBER
Ayurvedische Massage
ERFAHRE MEHR ÜBER
Lomi Lomi Nui Massage

 

Weitere interessante Themen:

(* = Affiliatelinks/Werbelinks) Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

*Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 um 20:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.

 

DAS INTERESSIERT ANDERE SAUNAZEIT LESER

 

Anzeigen

Luxus erleben mit greatdays.de   ChocolateMassage6    
 

DAS INTERESSIERT ANDERE SAUNAZEIT LESER

 

Anzeigen

Luxus erleben mit greatdays.de ChocolateMassage4  

Hier können Sie aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selbst einen neuen Beitrag zum Thema verfassen. Unser System erlaubt das Hochladen von Bildern, Videos, Audios und andere Dateitypen.

Foto- und Bilddateien
 
 
 
Audio- und Videodateien
 
 
 
Andere Dateiformate