Saunamagazin

Saunahut – Sinn oder Unsinn?

Saunahut: Sieht komisch aus, ist aber hilfreich
Saunahut - Sinn oder Unsinn?

Saunahut: Sieht komisch aus, ist aber hilfreich

Sind Ihnen in der Sauna auch schon einmal diese Leute mit Hut aufgefallen? Sicher, werden Sie beim ersten Mal an den Seppel aus dem Kasperletheater gedacht haben. Aber warum können diese Leute nicht auf ihre Kopfbedeckung verzichten, wo sie doch ansonsten nackt sind? Ist das ein neuer, komischer Fetisch?

Nein, ganz sicher nicht. Es handelt sich sehr wahrscheinlich um einen sogenannten Saunahut, der wurde extra für das heiße Vergnügen erfunden. In Deutschland ist er noch relativ neu, in Finnland und Russland aber bereits bestens bekannt. Dass er Ihnen keinen Platz auf dem Cover der Vogue bescheren wird, ist klar. Wir sagen Ihnen, warum Sie diesen Hut trotzdem tragen sollten.

Schutz vor extremen Temperaturen

Im Winter tragen Sie sicher eine Mütze oder eine andere Kopfbedeckung, denn die schützt vor der Kälte. Das machen wir Menschen deswegen, weil der Kopf unsere Schwachstelle ist. An seiner Oberseite befindet sich nämlich kaum Fettgewebe, das isolieren würde. Die Haare alleine reichen hier  nicht aus, das merkt jeder schnell bei kalten Temperaturen. Das gleiche gilt übrigens auch im Sommer. Der gute alte Sonnenhut schützt den Kopf nicht nur vor gefährlicher UV-Strahlung, sondern auch das Gehirn vor Überhitzung.

Schutz vor der Winterkälte

Genau das leistet auch der Saunahut für Sie. Er lässt Sie zwar schwitzen, bewahrt Ihren Organismus aber auch davor, zu überhitzen. Wenn Sie im Winter in den Saunagarten gehen, schützt er natürlich auch vor Kälte. Aber das ist eigentlich nur ein netter, nützlicher Nebeneffekt. Für uns ist an dieser Stelle vor allem der Hitzeschutz wichtig, denn der ist wirklich ziemlich wichtig.

Ideal für Sauna-Anfänger

Wer einen solchen Hut trägt, schützt nämlich seinen Kreislauf und sorgt dafür, dass die Belastung in einem erträglichen Rahmen bleibt. Das ist vor allem für Anfänger gut, die ihre Grenzen noch nicht wirklich kennen. Mit dem Hut können sie länger in der Sauna sitzen, ohne gesundheitliche Folgen befürchten zu müssen.

Welcher Hut ist denn nun der richtige

Bei der Wahl des Saunahutes, spielt vor allem das Material eine wichtige Rolle. Baumwolle zum Beispiel wäre vollkommen ungeeignet. Es gibt auch Menschen, die versuchen, mit einem Handtuch ihren Kopf während eines Aufgusses zu schützen. Das verfehlt seine Wirkung leider fast vollständig. Ein Handtuch wird sich nämlich mit Wasser sowie Schweiß vollsaugen und deswegen seinerseits ziemlich heißt werden. Das gleiche würde leider auch ein Baumwollhut machen.

Keine Saunahüte aus Kunststoff

Es gibt vereinzelt sogar Modelle aus Kunststoff, aber die sind vollkommen ungeeignet. Unter Umständen würde das Plastik sogar schmelzen und schmerzhafte Verbrennungen verursachen.

Saunahüte aus naturbelassenem Wollfilz

Als optimal hat sich Filz erwiesen. Das natürliche Material saugt die Feuchtigkeit nicht auf, isoliert aber prima. Besonders gut geeignet ist Filz aus Schafwolle. Auf dem Markt finden sie aber auch Modelle aus Hasenfilz. Die sind ein bisschen teurer, dafür aber besonders dick und formstabil. Für Menschen, die keine Wolle vertragen, gibt es auch Hüte aus Leinen. Die sind ziemlich dünn und isolieren nicht so gut, sind aber eine Option.

 

DIYer - Saunahut - inkl. Sauna-Ratgeber - Motiv Aufschrift - Läuft bei mir!*
ZUM AUFGUSS IN DER SAUNA/BANJA - Wenn Sie gerne in die Sauna gehen sollten Sie sich unbedingt eine Saunakappe tragen. Dieser Filzhut eignet sich ebenfalls sehr gut als Geschenk. Der Hut ist für Männer, Frauen und Kinder gleichermaßen geeignet.
9,95 EUR

 

Auch ein Saunahut braucht etwas Pflege

Damit er seine Fähigkeiten nicht verliert, braucht der Saunahut aber ein bisschen Pflege. Nach dem entspannten Tag in der Hitze, sollten Sie ihn zum Beispiel an der Luft trocknen, denn ein bisschen nass wird er schon. Wieder zu Hause angekommen, sollten Sie ihn der Hygiene wegen bei niedriger Temperatur in der Maschine waschen. Beim Trocknen sollten Sie ihn wieder sanft in Form ziehen. Das funktioniert bestens, wenn Sie ihn über ihrem Knie kurz rollen.

Auch beim Abkühlen: Nie ohne Hut

Wir hatten bereits erwähnt, dass Sie der Saunahut natürlich auch vor Kälte schützt. Deswegen sollten sie ihn tragen, wenn Sie sich draußen abkühlen. Das gilt vor allem in der kalten Jahreszeit, schadet aber auch im Sommer nicht – und bietet noch einen Zusatznutzen: Der Hut sorgt dafür, dass der Schweiß nicht in Ihre Augen tropft.

 

Kauftipp* der Redaktion

DIYer - Saunahut - inkl. Sauna eBook - Aufschrift Sauna - 100% Baumwolle - Filz Saunamütze*
ZUM AUFGUSS IN DER SAUNA/BANJA - Wenn Sie gerne in die Sauna gehen sollten Sie sich unbedingt eine Saunakappe tragen. Dieser Filzhut eignet sich ebenfalls sehr gut als Geschenk. Der Hut ist für Männer, Frauen und Kinder gleichermaßen geeignet.
9,95 EUR

Saunahut mit Stickerei Hobby-schwitzer aus Filz (Filzkappe, Saunamütze)*
Schützt den Kopf nach dem Aufguss vor Unterkühlung
9,95 EUR

DIYer - Saunahut - inkl. Sauna-Ratgeber - Motiv Aufschrift - Wie läuft's bei dir so? - 100% Baumwolle - Filz...*
ZUM AUFGUSS IN DER SAUNA/BANJA - Wenn Sie gerne in die Sauna gehen sollten Sie sich unbedingt eine Saunakappe tragen. Dieser Filzhut eignet sich ebenfalls sehr gut als Geschenk. Der Hut ist für Männer, Frauen und Kinder gleichermaßen geeignet.
9,95 EUR

 

ERFAHRE MEHR ÜBER
Nackt in die Sauna
ERFAHRE MEHR ÜBER
So gesund ist Sauna im Winter
ERFAHRE MEHR ÜBER
Sauna und Solarium
ERFAHRE MEHR ÜBER
Stressreduzierung durch Saunadüfte

 

Mehr interessantes zum Thema Sauna

 

*Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 um 04:59 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.

 

DAS INTERESSIERT ANDERE SAUNAZEIT LESER

 

Anzeigen

Luxus erleben mit greatdays.de   ChocolateMassage6    
 

DAS INTERESSIERT ANDERE SAUNAZEIT LESER

 

Anzeigen

Luxus erleben mit greatdays.de ChocolateMassage4  

Hier können Sie aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selbst einen neuen Beitrag zum Thema verfassen. Unser System erlaubt das Hochladen von Bildern, Videos, Audios und andere Dateitypen.

Foto- und Bilddateien
 
 
 
Audio- und Videodateien
 
 
 
Andere Dateiformate