Stressreduzierung durch Saunadüfte

Wohlgerüche rufen starke Emotionen hervor und haben eine direkte Wirkung auf unseren Körper. Saunadüfte verändern unsere Stimmungslagen und können sehr beruhigend wirken.
Zehn Saunadüfte zur Stressreduzierung

Stress mindern und neue Energie mit Saunadüften tanken

Stressreduzierung durch Saunadüfte. Wir hetzen durch unseren Alltag und wollen auch nach Feierabend noch unser Bestes geben, für die Familie oder die Freunde. Aber das schlaucht mit der Zeit. Viele Menschen sehnen sich deshalb nach einer Auszeit. An dieser Stelle hilft ein Saunabesuch enorm weiter. Sie haben ein paar Stunden nur für sich, die wohlige Wärme entspannt und die schöne Umgebung lädt zu Traumreisen ein. Aber geht da noch mehr in Sachen Stressreduzierung? Ja, das ist möglich, dank Saunadüften. Wir erklären Ihnen im folgenden Artikel, was die für Sie tun können.

Von der Nase direkt ins Gehirn

Seit Jahrtausenden schwört die Menschheit auf die heilsame Kraft der Düfte. Die Menschen im Mittelalter konnten sich wahrscheinlich noch nicht erklären, was so toll an Weihrauch und anderen Essenzen ist. Die heutige Wissenschaft ist das schon: Die Düfte treffen unweigerlich auf die Nase und Sie nehmen den Duft wahr. Das gelingt, weil er direkt auf das Gehirn trifft. Hier löst er mehr als nur die positive Wahrnehmung aus. Der Duft ist in der Lage, Ihre Stimmung zu verändern. Das wiederum haben die Betreiber von Saunen erkannt und setzen die Saunadüfte gezielt ein.

Beliebte Saunadüfte zum Stressabbau

Es gibt eine Vielzahl von Düften, die in der Sauna zum Stressabbau verwendet werden können. Einer der beliebtesten ist Eukalyptus. Der erfrischende Duft von Eukalyptus wirkt auf das Atmungssystem und fördert die Entspannung. Lavendel ist ein weiterer beliebter Duft, der für seine beruhigenden Eigenschaften bekannt ist. Der Duft von Lavendelöl kann die Nerven beruhigen und einen tiefen Entspannungszustand herbeiführen. Zitrusdüfte wie Orange und Grapefruit sind erfrischend und belebend und können helfen, den Kopf freizubekommen und Stress abzubauen.

Wie man Saunadüfte verwendet

Die Verwendung von Saunadüften ist relativ einfach. In den meisten Saunen wird entweder Wasser mit einigen Tropfen ätherischem Öl auf die heißen Saunasteine gegossen, oder es werden spezielle Duftspender verwendet, um den Raum mit dem gewünschten Duft zu erfüllen. Entscheidend ist, dass hochwertige ätherische Öle verwendet werden, um maximale Wirksamkeit und Unbedenklichkeit zu gewährleisten.

Stressabbau und zusätzliche Vorteile

Die Verwendung von Saunadüften zum Stressabbau hat nicht nur positive Auswirkungen auf das psychische Wohlbefinden, sondern kann auch körperliche Vorteile mit sich bringen. Die Hitze der Sauna in Verbindung mit den Düften kann die Durchblutung fördern, Muskelverspannungen lösen und die Hautpflege verbessern. Darüber hinaus können sich bestimmte Düfte auch positiv auf das Immunsystem auswirken.

Studien haben gezeigt, dass die Verwendung von Saunadüften zum Stressabbau tatsächlich wirksam sein kann. In einer Studie aus dem Jahr 2018 wurde beispielsweise festgestellt, dass der Duft von Lavendel in der Sauna die Herzfrequenz senkt und eine entspannende Wirkung auf die Probanden hat. Eine andere Studie aus dem Jahr 2020 untersuchte die Auswirkungen von Eukalyptusduft in der Sauna und stellte fest, dass er die Atemwege erweitert und eine bessere Entspannung bewirkt.

Neben dem Stressabbau kann die regelmäßige Verwendung von Saunadüften auch langfristige Vorteile für die psychische Gesundheit haben. Die Aromatherapie wird häufig als eine Form der natürlichen Behandlung von Angstzuständen und Depressionen angesehen. Die Entspannung, die durch die Verwendung von Saunadüften in der Sauna erreicht wird, kann zur Verbesserung der Stimmung, zum Abbau von Ängsten und zur Verbesserung des allgemeinen Gemütszustands beitragen.

Allerdings muss man wissen, dass Saunadüfte nicht bei jedem Menschen gleich wirken. Jeder Mensch hat individuelle Vorlieben und reagiert empfindlich auf bestimmte Düfte. Es ist ratsam, verschiedene Düfte auszuprobieren und auf die Reaktion des eigenen Körpers zu achten, um die Düfte zu finden, die am besten zum Stressabbau geeignet sind.

Zehn Saunadüfte zur Stressreduzierung

Weihrauch: Dieser klassische Duft hebt die Stimmung und hilft Ihnen dabei, sich zu fokussieren.

Saunaaufguss 'Weihrauch' hochwertiges Aufguss-Konzentrat 250...
Saunaaufguss "Weihrauch" hochwertiges Aufguss-Konzentrat 250...*
Sehr ergiebig und hochkonzentriert. In Deutschland hergestellt.; Hergestellt von einem Mitgliedsunternehmen des Deutschen Sauna-Bund e.V..

Orange: Wie viele Zitrusdüfte hellt dieser Ihre Stimmung auf und fördert dabei gleichzeitig die Entspannung.

Kamille: Die Blume wird schon seit Jahrtausenden als Heilpflanze verwendet, das liegt auch an ihrem Duft. Der beruhigt und lindert Angst sowie innere Unruhe.

Saunaaufguss - Konzentrat/Saunaduft - Konzentrat 125 ml -...
Saunaaufguss - Konzentrat/Saunaduft - Konzentrat 125 ml -...*
Rein ätherisches oder naturidentisches Öl; Aktiviert die Durchblutung der Haut / stoffwechselsteigernd + kreislauffördernd
10,95 EUR

Ylang Ylang: Der Duft der asiatischen Pflanze schafft es, negative Emotionen zu mildern. Er hilft zudem dabei, Angst zu bekämpfen.

Angebot

Patchouli: Auch Patchouli stammt aus Asien und besitzt eine entspannende Wirkung. Gleichzeitig beruhigt es den Geist und schafft es, Aufregung zu lindern.

Angebot

Bergamotte: Hier haben wir es mit einem der Lieblingsdüfte der Parfüm-Industrie zu tun, der auch in der Sauna zum Einsatz kommt. Er erfrischt den Geist und beseitigt den Stress der vergangenen Tage.

Warda 200ml Saunaaufguss Saunaduft Saunaduftkonzentrat...
Warda 200ml Saunaaufguss Saunaduft Saunaduftkonzentrat...*
1x 200 ml; aus naturreinen und naturidentischen ätherischen Ölen hergestellt; ausschließlich hochwertige Rohstoffe
8,90 EUR

Limette: Duftet frisch und wurde schon im Mittelalter eingesetzt, um die Atemwege zu befreien. Außerdem hellt der Duft Ihre Stimmung auf.

Mandarine: Der Duft der kleinen Orangenen Frucht lässt Sie sofort ein bisschen glücklicher werden. Auch das hilf dabei, den Stress zu beseitigen.

Lavendel: Der Klassiker, wenn es um entspannende Düfte geht. Er hilft dabei, Körper und Seele miteinander in Einklang zu bringen.

Finnsa Sauna Duftkonzentrate 100 ml, Lavendel
Finnsa Sauna Duftkonzentrate 100 ml, Lavendel*
völlige Verdampfung des Aufgusses; Duftkonzentrat sehr sparsam im Verbrauch; Aufguss ohne Emulgatoren
11,77 EUR

Geranie: Noch eher ein Außenseiter unter den Saunadüften, der sich aber hervorragend mit Bergamotte und Lavendel versteht. Er hilft dabei, nervöse Anspannungen zu lösen.

Fazit

Saunadüfte können ein wirksames Mittel sein, um Stress abzubauen und neue Energie zu tanken. Die Aromatherapie, die seit Tausenden von Jahren praktiziert wird, nutzt die Heilkraft von Düften, um das Gehirn zu stimulieren und positive Stimmungsschwankungen hervorzurufen. Eukalyptus, Lavendel und Zitrusdüfte gehören zu den beliebtesten Saunadüften zum Stressabbau. Die Verwendung hochwertiger ätherischer Öle in der Sauna ermöglicht eine optimale Wirkung. Neben dem Stressabbau bieten Saunadüfte auch andere Vorteile wie verbesserte Durchblutung, Muskelentspannung und Hautpflege.

Studien belegen die Wirksamkeit von Saunadüften zum Stressabbau und ihre positive Wirkung auf die psychische Gesundheit. Sie sollten jedoch die individuellen Vorlieben und Empfindlichkeiten gegenüber bestimmten Düften berücksichtigen. Durch das Experimentieren mit verschiedenen Düften kann jeder die Düfte finden, die am besten zum Stressabbau beitragen. Genießen Sie einen entspannenden Saunagang mit Duftessenzen und lassen Sie den Stress des Alltags hinter sich.

 

Schwitz dich glücklich
Mach mal, Sauna Aufguss
Ätherische Öle für die Sauna

 

Mehr interessantes zum Thema Sauna:
Melanie Sommer