Das Immunsystem jederzeit in der Normalfunktion unterstützen

Tipps zur Aufrechterhaltung einer gesunden und wirksamen Körperabwehr.
Junges glückliches Paar, das sich auf einer Wiese amüsiert.

Tipps für eine ausgewogene arbeitende Körperabwehr

(djd). Unser Immunsystem muss jeden Tag Höchstleistungen vollbringen. Es ist ständig im Einsatz, um unseren Organismus vor Krankheitserregern zu schützen oder sie zu bekämpfen. Ein normal funktionierendes Immunsystem trägt auch dazu bei, dass der Körper nicht überreagiert, zum Beispiel auf ganz natürliche Reize wie Pollen, Nüsse oder Katzenhaare. Umso wichtiger ist es, die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken – auch im Sommer.

Mit ausgewählten Mikronährstoffen das Immunsystem unterstützen

Auch die körpereigenen Abwehrkräfte können durch verschiedene Maßnahmen gestärkt werden. So empfehlen Experten unter anderem, nur mäßig Alkohol zu trinken, nicht zu rauchen, sich ausreichend und moderat zu bewegen, ausreichend zu schlafen, längeren Stress zu vermeiden und sich ausgewogen und vitaminreich zu ernähren. Dr. Enrico Schramm, Leiter der Medizinischen Wissenschaft bei Biokanol Pharma, erklärt: “Mikronährstoffe können eine entscheidende Rolle bei der Förderung eines gesunden Immunsystems spielen.”

“Da der menschliche Körper nicht in der Lage ist, eine große Anzahl von Vitaminen und Mineralien zu produzieren, müssen sie aus der Nahrung aufgenommen werden. Ballaststoffreiche Lebensmittel, frisches Obst und Gemüse sollten daher nicht auf dem Speiseplan fehlen. Mit einem Nahrungsergänzungsmittel wie Ermsech Immun können Sie Ihre normalen Abwehrkräfte zusätzlich mit ausgewählten Mikronährstoffen unterstützen.” Es enthält die Vitamine C und D3, die Mineralstoffe Zink und Calcium sowie Pflanzenteile von Echinacea purpurea. Es handelt sich bei dem roten Sonnenhut Echinacea purpurea um eine altbekannte Pflanze der Ureinwohner Nordamerikas.

Körper kann Vitamin C nicht speichern

Vitamin C schützt ebenso wie Zink und Vitamin D vor oxidativem Stress und trägt zu einem gut funktionierenden Immunsystem bei. Zusätzlich sorgt Calcium für einen gesunden Energiestoffwechsel. Die Mikronährstoffkapseln können über Apotheken und die Website www.biokanol-shop.de bezogen werden. Da der Körper Vitamin C nicht speichern kann, empfiehlt es sich, die Kapseln über den Tag verteilt einzunehmen. Gute Vitamin-C-Quellen sind u. a. Zitrusfrüchte, Paprika, Sanddorn und Johannisbeeren. Wenn Sie Ihr Immunsystem stärken wollen, sollten Sie sich ständig an der frischen Luft aufhalten. Der Körper kann Vitamin D bilden, wenn die Haut ausreichend der Sonne ausgesetzt ist. An einem schönen Sommertag genügt es, Gesicht, Hände und Unterarme eine Viertelstunde lang der Sonne auszusetzen.

 

JETZT WEITERLESEN
Ätherische Öle zur Stärkung des Immunsystems
JETZT WEITERLESEN
Immunsystem in der Sauna stärken
JETZT WEITERLESEN
Sauna: Bessere Durchblutung, starkes Immunsystem!
JETZT WEITERLESEN
Die Heilkraft der Sole nutzen
JETZT WEITERLESEN
Natürliches Wohlfühlelixier für den Home-Spa
JETZT WEITERLESEN
Sauna ist ein natürliches Antidepressivum

 

Auch sehr interessant: