Eine clevere Lösung von KLAFS

Mit den neuen Isolierglasfronten im Saunabereich geht KLAFS einen konsequenten Schritt weiter auf dem Weg zu einer ressourcenschonenden Sauna- und Spa-Zukunft. Offenheit, Weite und ein elegantes Ambiente für Entspannung auf höchstem Niveau – dafür stehen die Designsaunen von KLAFS wie hier im Öschberghof im Schwarzwald. Mit der innovativen Isolierglasfront wird das Wellnesserlebnis noch intensiver und zugleich nachhaltiger.
KLAFS Isolierglasfronten - Eine clevere Lösung

KLAFS Isolierglasfronten – Eine clevere Lösung

Pressemeldung | Sie spart Energie ein und erfüllt zugleich höchste Design- und Qualitätsansprüche: Die völlig neue und innovative Isolierglasfront von KLAFS überzeugt auf den ersten Blick. Der größte Nutzen des neuen Isolierglases ist die hohe Wärmedämmung. Große Energieeinsparungen entstehen dadurch, dass die Wärme besser in der Kabine gehalten wird.

Wie es früher einmal war

Versetzen wir uns zurück in die Saunakultur vor mehreren Jahrzehnten: Die private Sauna von damals ist zwar urig und gemütlich, aber dadurch, dass sie häufig in den Keller „verbannt“ war, durch wenig Lichtquellen oft sehr dunkel. In Hotels und Thermen findet man dagegen oft sehr farbenfrohe, üppig dekorierte Bade- und Saunalandschaften vor.

Veränderungen im Laufe der Zeit

Bis heute hat sich einiges getan. Unser gesamtes Wohn- und Lebensumfeld ist durchzogen von einem Trend: Offenheit. Küchen werden in Wohnräume integriert, viele Häuser erhalten große Fenster, die den Wohnbereich mit Licht durchfluten, Lofts – ganz ohne Zwischenwände – sind das i-Tüpfelchen für die Liebhaber der offenen Raumgestaltung.

Eine ähnliche Veränderung ist in Hotels, Bädern und Thermen zu sehen. Spa-Bereiche wandeln sich zu offenen, hellen und schlicht gestalteten Wellnesslandschaften, die viel Raum bieten, um die Seele baumeln zu lassen. Saunen erhalten mit großflächigen Glasfronten noch mehr optische Weite.

Die Lösung bei großen Glasfronten

Jene Glasfronten führten allerdings bisher dazu, dass viel Wärme aus der Kabine weicht – hinsichtlich der Energiebilanz eher unglückliche Nebeneffekte des schicken Designelements. Genau hier kommt die neue Isolierglasfront von KLAFS zum Einsatz. Sie schafft eine 80%-tige Einsparung der Energie gegenüber herkömmlichem Einscheiben-Sicherheitsglas und ist somit nicht nur eine zukunftsweisende Innovation, sondern auch eine echte Lösung. Bereits beim Aufheizen der Kabine wird weniger Energie benötigt, da die Wärme in der Kabine gehalten wird. Weil keine Wärme entweicht, kann im Inneren das typische, behagliche Saunaklima entstehen.

Besonders lukrativ: Schont die Umwelt und das Portemonnaie

Die Isolierverglasung hat den U-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient), der mit modernen Fenstern im privaten Wohnungsbau gleichzusetzen ist, und vermindert den Heizenergiebedarf um ein Vielfaches. Insbesondere im Dauerbetrieb einer gewerblichen Anlage können so Heizkosten erheblich reduziert werden. Neben der Minimierung des Heizbedarfs werden auch die Schadstoffemissionen gemindert.

Mit dieser Innovation beweist KLAFS ein weiteres Mal, dass ein cleveres Produkt, in dem viel Wissen und Erfahrungswerte mit dem Blick in die Zukunft verknüpft werden, die optimale Lösung sein kann. KLAFS – mehr Verantwortung für unsere Umwelt.

Weitere Informationen erhalten Sie jederzeit gerne bei:
KLAFS GmbH & Co. KG
Erich-Klafs-Straße 1–3, 74523 Schwäbisch Hall
Tel.: +49 (0)791 501-0, Fax: +49 (0)791 501-248
sowie im Internet unter www.klafs.de

 

JETZT WEITERLESEN
Ein Saunagang ist genauso belastend wie moderater Sport
JETZT WEITERLESEN
Essen und Trinken nach der Sauna
JETZT WEITERLESEN
Sauna für Anfänger
JETZT WEITERLESEN
Das richtige Dämmmaterial für die Sauna
JETZT WEITERLESEN
Führen regelmäßige Saunagänge zu einer gesunden und schönen Haut?

 

Weitere interessante Themen:
Tags zu diesem Beitrag
Isolierglasfronten, KLAFS, Saunakultur