Die Sauna wirkt auch gegen Viren

In der heimischen Sauna kann jeder sein Immunsystem trainieren und sich auch in Corona-Zeiten schützen. Noch mehr Vorteile für eine eigene Heimsauna haben wir in diesem Artikel zusammengestellt.

Saunabaden gegen Viren

Pressemeldung | Die Sauna wirkt auch gegen Viren. Dass die heimische Sauna gerade so beliebt ist, hat auch mit den Pandemiefolgen und Schließungen von Einrichtungen zu tun. Gerade jetzt ist aber ein gutes Immunsystem gefragt, das einen widerstandsfähig gegenüber Viren macht, die sich im Rachenraum ansiedeln und vermehren, bis es zu einer Infektion kommt und sie sich auf den ganzen Körper ausbreiten können. Wissenschaftler vermuten, dass heiße Luft wie in der Sauna die Viren im Rachenraum außer Kraft setzen kann. Der Wechsel von Heiß und Kalt tut sein Übriges, um die Virenlast zu minimieren und gesund zu bleiben.

Die Kraft der ätherischen Öle

Verstärkt wird dieser Effekt durch die Wirkung von ätherischen Ölen. Sie werden oft beim Aufguss verwendet und wirken tiefer im Rachenraum, was eine Erkrankung verhindern kann. Ätherische Öle wirken gegen Bakterien und Pilze, aber auch gegenüber Viren, auch RNA-Viren wie Corona. Sie haben aber noch einen weiteren Vorteil: Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass ein als angenehm empfundener Geruch im Körper eine vermehrte Produktion und Ausschüttung vieler weiterer Substanzen wie das Glückshormon Oxytocin steigert und so das Immunsystem positiv beeinflusst.

Was sagen die Wissenschaftler dazu!

Was bislang nur aus Erfahrungsberichten als sicher galt, wird inzwischen auch von wissenschaftlicher Seite belegt: „Der starke Wärmereiz und auch der übliche deutliche Kältereiz nach jedem Saunagang haben zuverlässig und unmittelbar Auswirkungen auf den Teil unseres Immunsystems, der aktuell besonders wichtig ist, das angeborene oder unspezifische Immunsystem“, erklärt Prof. Dr. med. Karl-Ludwig Resch vom Deutschen Institut für Gesundheitsforschung in Bad Elster. Solange es kein funktionierendes Immungedächtnis für SARS-CoV-2 gibt kommt es zur Abwehr auf die weißen Blutkörperchen an, die sich gegenüber Viren zur Wehr setzen. „Diese Zellen arbeiten besonders gut bei erhöhter Temperatur, weshalb die Natur die Entwicklung von Fieber erfunden hat“, führt Professor Resch aus. Gerade jetzt sei es daher wichtig, das Immunsystem durch regelmäßige Benutzung der heimischen Sauna zu unterstützen und eine mögliche Infektion erfolgreich abzuwehren, bevor sie Schaden anrichten kann.

Der Wechsel zwischen heiß und kalt

Es gebe überzeugende wissenschaftliche Belege, dass nicht nur „künstliches Fieber“ sondern dass auch „künstliche Kälte“ wirksam sind. Damit dürften sowohl die Wärme in der Sauna selbst wie auch das obligatorische Abkühlen nach jedem Saunagang Hand in Hand wirken und neue Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung bestätigen.

Wohltuende Wirkung in der eigenen Heimsauna

Der Weg zur eigenen Sauna, in der all das möglich ist, ist dabei leichter als viele vermuten. Millionen Menschen haben schon eine Sauna zu Hause und genießen die Vorteile des „Schwitzkastens“, so die wörtliche Übersetzung von Sauna, im eigenen Haus. Das ist günstiger, als viele denken und es gibt eine breite Auswahl an Saunen, die fast überall Platz finden und angepasst werden können.

Geprüfte Qualität seit 40 Jahren

Eine RAL-geprüfte Sauna garantiert zudem dauerhaft höchste Qualität in den eigenen vier Wänden. Die Gütegemeinschaft Saunabau, Infrarot und Dampfbad verleiht das Gütezeichen seit fast 40 Jahren auf Basis von 30 Qualitätskriterien und bietet Bauherren damit eine wichtige Orientierung beim Saunakauf.

Weitere Informationen erhalten Sie jederzeit gerne bei:
Bundesfachverband Saunabau, Infrarot- und Dampfbad e. V.
Bierstadter Straße 39, 65189 Wiesbaden
Telefon 0611 949156-70
Telefax 0611 949156-69
E-Mail: info@saunaverbaende.de
Internet: www.saunaverband.de

 

Unsere Kaufempfehlung:

Original Hagners Sauna-Aufguss-Konzentrate 3er Set

Relaxen und genießen Sie die Wärme mit dem Aroma-Duftkomplex aus natürlichen ätherischen Ölen und naturidentischen Düften. Vor allem im kalten Winterhalbjahr ist das Saunaset eine optimale Ergänzung nach einem ausklingenden Skitag, Wellnesstag oder nach sportlichen Aktivitäten. Durch regelmäßige Saunagänge wird das allgemeine Wohlbefinden und die Widerstandskraft des Körpers gefördert.

 

JETZT WEITERLESEN
Warum soll man nackt in die Sauna gehen?
JETZT WEITERLESEN
Verhindert häufiges Saunabaden einen Schlaganfall?
JETZT WEITERLESEN
Prominente setzen bei Hautprobleme auf Kryotherapien
JETZT WEITERLESEN
Sauna Hygiene in Zeiten von Corona

 

Weitere interessante Sauna-Themen:

*Letzte Aktualisierung am 3.03.2021 um 22:46 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.