Stockflecken in der Sauna vermeiden und vorbeugen

Stockflecken in der Sauna sind nicht nur unschön, sondern auch gesundheitlich bedenklich. Deshalb sollte alles dafür getan werden, dass es gar nicht erst dazu kommt.
So haben Stockflecken und Co. keine Chance

So haben Stockflecken und Co. keine Chance

Aufgrund der hohen Feuchtigkeit im Saunabereich treten hier vergleichsweise häufig sogenannte Stockflecken auf. Es ist auf den ersten Blick nicht immer direkt sichtbar, ob es sich bei einem solchen Fleck in der Sauna nur um eine unschöne Verfärbung handelt oder ob bereits ein Schimmelpilzbefall vorliegt. In jedem Fall sollten die Stockflecken umgehend fachmännisch und auch großflächig entfernt werden. Gibt es im Innenraum der Saunakabine einen Schimmelbefall, sollte die Sauna so lange nicht wieder benutzt werden, bis dieses gesundheitlich relevante Problem komplett behoben werden konnte.

Hohe Luftfeuchtigkeit und Wärme begünstigen die Entstehung von Stockflecken

Wer seine Sauna regelmäßig hygienisch pflegt und somit sauber hält, kann Stockflecken auch auf Dauer sicher vermeiden. Dazu ist auch nicht unbedingt ein besonders großer Aufwand erforderlich, eine regelmäßige, dafür aber effektive Pflege der Saunakabine ist bereits ausreichend, um lästigen Stockflecken mit oder ohne Schimmelbefall vorzubeugen.

Eine vorsorgende Pflege der Sauna hilft jedoch nicht nur gegen Flecken, sondern erhöht darüber hinaus natürlich auch die Lebensdauer einer Saunakabine. Die hohe Luftfeuchtigkeit, aber auch der Wechsel zwischen heißen und kälteren Temperaturen machen insbesondere das Innere einer Sauna anfällig für die Entstehung von Flecken.

Durch regelmäßige Reinigung und Desinfektion haben Bakterien oder Flecken keine Chance

In einem ungepflegten Zustand verwandelt sich die Saunakabine also recht schnell zu einem idealen Lebensraum für schädliche Schimmelpilze, Bakterien oder andere ungebetene Mikroorganismen. Flecken sind dann kein rein kosmetisches, sondern vielmehr bereits ein gesundheitliches Problem. Doch soweit muss es natürlich erst gar nicht kommen.

Einige Bereiche sind besonders fleckenanfällig und es hängt letztendlich auch davon ab, wie häufig eine Sauna überhaupt benutzt wird. Erfahrungsgemäß müssen Saunabänke und die Böden am häufigsten gereinigt und auch desinfiziert werden und das am besten nach jedem einzelnen Saunagang. Das kostet zwar jedes Mal etwas Mühe, zahlt sich jedoch in vielfacher Hinsicht aus.

Saunasteine ebenfalls in regelmäßigen Abständen reinigen

Bei den Saunadecken und bei den Saunawänden hat sich jedoch gezeigt, dass so eine häufige Reinigung nicht unbedingt erforderlich ist. Hier reicht also eine Pflegeprozedur, je nach Gebrauch der Sauna alle paar Wochen. Auch die Saunasteine im Ofen und natürlich auch der Ofen selbst sollten bei der Reinigung nicht ausgespart werden. Oft ist bereits nach außen hin mit nur einem Blick sichtbar, ob sich Risse bilden oder Ablagerungen oder Verfärbungen zu sehen sind. Hat der Verschmutzungsgrad durch Fleckenbildung oder Ablagerungen auf dem Saunaofen ein gewisses Ausmaß erreicht, kann es sogar erforderlich sein, die Steine auszutauschen.

Frischluftzufuhr enorm wichtig, um Restfeuchte auszuleiten

Auch vom Verhalten der Saunagäste selbst hängt es ab, dass Fleckenbildung möglichst vermieden werden kann. Niemand sollte die Saunakabine betreten, ohne sich vorher ausgiebig zu duschen, denn dadurch kann bereits vermieden werden, dass schädliche Keime aufs Holz gelangen. Ein möglichst großes Saunatuch als Unterlage sorgt während des Saunierens dafür, dass kein Schweiß aufs Holz gelang, welcher ebenfalls zu hässlichen Flecken führen kann.

Auch die Saunalatschen können regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden, denn dies reduziert die Keimbelastung. Um Fleckenbildung zu vermeiden, sollte eine Saunakabine regelmäßig gelüftet werden. Der Luftaustausch nach einem Saunagang ist also wichtig, damit das Innere der Sauna möglichst schnell trocknet.

Fleckenentfernung nur mit speziellen Reinigungsmitteln

Die besonders fleckenanfälligen Saunabänke sollten konsequent nach jedem Saunagang mit einem trockenen, sauberen und fusselfreies Tuch abgerieben werden. Danach bitte ein weiteres sauberes und nebelfeuchtes Tuch verwenden und damit nachwischen. So wird Verfärbungen und Flecken vorgebeugt und die Haltbarkeit des Holzes erhöht.

Sollte das Holz bereits unschöne Verfärbungen, Flecken oder Rückstände aufweisen, so eignet sich zur Reinigung weiches Schleifpapier oder speziell für den Innenraum der Sauna entwickelte Reinigungspräparate. Herkömmliche Reinigungsmittel sollten auf keinen Fall verwendet werden, denn diese könnten das empfindliche Saunaholz nachhaltig schädigen.

Fazit

Durch regelmäßige und gründliche Pflege können Sie also Schimmel und andere Flecken in der Sauna wirksam vermeiden. Eine saubere Saunakabine ist nicht nur optisch ansprechend, sondern trägt auch zu ihrer längeren Lebensdauer bei. Eine regelmäßige Reinigung und Desinfektion verhindert, dass sich schädliche Bakterien und Mikroorganismen in der Sauna ansiedeln. Vor allem die Saunabänke und -böden sollten nach jedem Saunagang gründlich gereinigt werden, während andere Bereiche wie Saunadecken und -wände weniger häufig gepflegt werden müssen.

Auch die Saunasteine und der Ofen sollten regelmäßig überprüft und gereinigt werden, um Ablagerungen und Verfärbungen zu vermeiden. Um das Holz vor Schweiß und Keimen zu schützen, empfiehlt es sich, dass die Saunagäste vor dem Betreten der Kabine gründlich duschen und ein großes Saunatuch als Unterlage verwenden. Zusätzlich ist eine gute Belüftung der Sauna nach dem Saunagang wichtig, um die Restfeuchtigkeit schnell zu entfernen und die Trocknung zu fördern.

Sind bereits Flecken oder Verfärbungen auf dem Holz vorhanden, sollten diese mit speziellen Reinigungsmitteln oder weichem Schleifpapier entfernt werden. Herkömmliche Reinigungsmittel sollten vermieden werden, da sie das empfindliche Saunaholz beschädigen können.

So können Sie durch sorgfältige und regelmäßige Pflege sicherstellen, dass Stockflecken und andere Verschmutzungen in der Sauna keine Chance haben. Das schafft nicht nur eine hygienische Umgebung, sondern verbessert auch das gesamte Saunaerlebnis. Genießen Sie eine saubere und angenehme Sauna, in der Sie sich rundum wohlfühlen können.

 

Kauftipp: Stockflecken-Entferner für den Innen- und Außenbereich

AGO® Anti Schimmel Imprägnierung

Der AGO Schimmelentferner verrichtet zuverlässig seinen Dienst, wie die zahlreichen positiven Erfahrungsberichte von Amazon-Kunden zeigen. Der AGO Schimmelentferner beseitigt selbst hartnäckigsten Schimmel in Silikonfugen, an der Wand, am Fenster, im Bad und im Keller einfach, schnell und gründlich. Mit dem AGO Schimmelstopp schützen Sie Ihre Oberflächen nachhaltig vor neuem Schimmelbefall. Bereits nach mehrstündiger Einwirkzeit ist ein gutes Ergebnis zu erkennen.

AGO® Anti Schimmel Imprägnierung I Schwarzschimmel...

Bestseller: Die 10 beliebtesten Produkte gegen Schimmelbefall

Hier findest du eine täglich aktualisierende Bestseller-Liste zum Thema: Stockfleckenentferner

Welche Produkte werden am häufigsten gekauft? Beliebte Produkte sind meist auch eine gute Empfehlung. Schließlich sind verifizierte Käufe sehr glaubwürdig und stellen eine relevante Nachfrage nach den beliebtesten Stock- und Schimmelentferner auf Amazon dar.

 

So entfernen Sie unangenehme Gerüche aus der Sauna
Saunabrände in Privaträume vorbeugen und verhindern!
Kann man Saunasteine reinigen?

 

Weitere interessante Sauna-Themen: