Wissenswertes

Was ist ein Honigaufguss?

Honig ist als süßes, leckeres und gesundes Genussmittel bei Groß und Klein sehr beliebt. Das Naturprodukt ist nachweislich nicht nur eine Köstlichkeit auf der Zunge. Ein Honigaufguss ist auch ein probates Schönheitsmittel zur Anwendung in der Sauna.

Was ist ein Honigaufguss
Was ist ein Honigaufguss

Mit einem Honigaufguss den Höhepunkt des Saunabadens genießen

Was ist ein Honigaufguss?  Saunaliebhaber schwören auf die vielfältigen wohltuenden Eigenschaften des duftenden Aufgusses. Mit einem Honigaufguss wird der Saunaaufenthalt auf unvergleichliche Weise zu einer Wohltat für die Sinne. Nehmen Sie die Bezeichnung Honigaufguss aber nicht wörtlich. Der Unterschied besteht in der Verwendung. Bei konventionellen Saunaaufgüssen wird mit Zusätzen versetztes heißes Wasser direkt auf die erhitzten Steine gegossen. Beim Aufguss wird der Honig nicht auf die Steine, sondern direkt auf die erwärmte Haut aufgetragen.

Honig – Ein wertvolles Naturprodukt

Das Naturprodukt setzt sich aus etwa 200 verschiedenen Inhaltsstoffen zusammen. Die Zusammensetzung ist von Pflanzenarten der Region abhängig, in der die Bienen ihre Nahrung sammeln. Die Bestandteile sind Zuckerstoffe wie Glucose, Fructose und Saccharose sowie Wasser. Dazu kommen weitere Inhaltsstoffe wie Proteine, Enzyme, Aminosäuren, Mineralien, Vitamine und Farb- und Aromastoffe.

Imkerhonig und Saunahonig – Was ist der Unterschied?

Imkerhonig wird rein und ohne Anreicherung zusätzlicher Stoffe zum Verkauf angeboten. Der Saunahonig wird mit Ingredienzien aus der Natur zum Erreichen einer umfassenderen Wirkungsweise versetzt. Es gibt mittlerweile eine große Auswahl mit unterschiedlichsten Zusätzen. Jeder Hersteller mischt seine Produkte nach eigenem speziellem Rezept. Häufig sind das je nach gewünschter Wirkungsweise Zusätze wie Lavendel, Wildrose, Rosmarin, Aloe oder Hibiskus.

Saunahonig wird als Gel, Lotion, Paste oder Creme im Fachhandel angeboten. Die Behandlung mit den duftenden Stoffen ist eine wohltuende Kur für einen müden und gestressten Körper. Die Produkte zur Anwendung in der Sauna sind selbstverständlich nicht zum Verzehr geeignet.

 

Empfehlung* der Redaktion – Sauna Arctica „Beruhigende“ Saunahonigcreme 

 

Wirkungsweise

Produkte aus der Imkerei sind natürliche Lebensmittel mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen. Ihnen werden zahlreiche heilende Wirkungsweisen zugesprochen. Bienenerzeugnisse werden in der Homöopathie zur Behandlung eingesetzt. Wissenschaftlich belegt ist die Wirksamkeit. Der antiseptische Effekt führt zu einer schnelleren Heilung von kleinen Wunden. Entzündungen und Hautirritationen klingen zügig ab. In der Hautpflege und als Zugabe in Kosmetikprodukten wird das Naturprodukt wegen seiner hervorragenden Eigenschaften verwendet. Er wirkt feuchtigkeitsspendend und versorgt bei der äußerlichen Anwendung die Haut mit wichtigen Nährstoffen. Durch sanftes Einmassieren wird der Stoffwechsel angeregt, Giftstoffe können leichter abtransportiert werden.

Ein verstärkter Peelingeffekt wird mit der Anreicherung von Mandel- oder Aprikosenkernmehl erzielt. Abgestorbene Hautschüppchen können so sanft entfernt werden. Die Haut regeneriert, wird beruhigt und samtig weich. Der süße Hautauftag reinigt porentief, wirkt straffend, pflegend und antibakteriell. Wählen Sie ein hochwertiges Aufgussprodukt aus. Da es direkt auf die Haut aufgetragen wird, sollte es weitestgehend rein und schadstofffrei sein.

 

ERFAHRE MEHR ÜBER
Sauna Peeling für eine schöne Haut

 

Anwendungsweise

Der Honigaufguss wird beim letzten Saunagang angewandt. Je nach Bedarf reibt sich der Saunagänger vor oder nach dem Schwitzen ein. Dazu eignet sich am besten spezieller Saunahonig oder Honigpaste. In der Wärme der Sauna wird er flüssig und verbreitet einen angenehmen Duft. Seine Klebrigkeit verliert sich beim Auftragen auf die Haut vollständig. Verteilen Sie die duftende Paste wie eine Creme auf Gesicht und Körper. Dabei sollten die Augen und der Haaransatz ausgespart werden. In der Saunahitze öffnen sich die Poren der Haut, der süße Hautauftrag zieht fast vollständig ein.

Die obligatorische Dusche nach dem Saunieren reinigt, erfrischt und bringt Körper und Geist in Schwung. Verwenden Sie nach einer Honiganwendung keine zusätzlichen hautreinigenden Produkte wie Seife oder Duschgel. Auch das Eincremen mit einer Bodylotion kann ausfallen, da bei der Verwendung die pflegenden Eigenschaften entfaltet werden und wunderbar glättend und rückfettend wirken.

Hinweis für Allergiker

Im Allgemeinen ist ein Aufguss mit dem Bienenerzeugnis unbedenklich. Allergiker sollten dennoch berücksichtigen, dass das Naturprodukt Pollen enthält, die eine allergische Reaktion auslösen können. Allergiker sollten von einem Honig-Aufguss Abstand nehmen.

 

ERFAHRE MEHR ÜBER
Hilfe gegen Heuschnupfen

 

Ein Tipp für Liebhaber des süßen Aufgusses

Wenn Sie vorhaben, einen Honigaufguss durchzuführen, dann benutzen Sie am besten keine hellen Handtücher. Achten Sie darauf, dass nichts auf die Holzbänke tropft. Die Tropfen hinterlassen unschöne braune Flecken.

 

Empfehlung* der Redaktion – Sauna Meersalz Peeling 

 

Welcher Saunaduft ist Dein Favorit? (Mehrfachantworten sind möglich)
  • Eigenen Kommentar hinzufügen

 

Weitere interessante Themen:

(* = Affiliatelinks/Werbelinks) Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

*Letzte Aktualisierung am 20.08.2019 um 15:42 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.

 

DAS INTERESSIERT ANDERE SAUNAZEIT LESER

Hier können Sie aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selbst einen neuen Beitrag zum Thema verfassen. Unser System erlaubt das Hochladen von Bildern, Videos, Audios und andere Dateitypen.

Foto- und Bilddateien
 
 
 
Audio- und Videodateien
 
 
 
Andere Dateiformate