Bluthochdruck

Entdecken Sie die verschiedenen Saunatypen und ihre gesundheitlichen Vorteile

Saunaratgeber: Wichtige Tipps für Herbst und Winter

Das Saunabaden, das seit Jahrhunderten zur Gesundheitsförderung und Entspannung genutzt wird, erfreut sich in den kühleren Monaten immer größerer Beliebtheit. Beim Betreten einer Saunalandschaft wird man oft von einer Vielzahl von Saunaarten begrüßt, von denen jeder seine eigenen Vorzüge hat.

Sauna: Gesundheitsvorteile, Häufigkeit und mögliche Risiken

Kann Sauna krank machen?

Was für eine Frage. Schließlich wissen wir doch alle, dass das heiße Vergnügen sehr gesund ist. Immerhin reguliert der Wechsel zwischen Hitze und Kälte den Blutdruck, das Immunsystem wird gestärkt, Venenleiden gelindert und sogar die Kondition verbessert sich durch regelmäßiges Schwitzen. Das stimmt auch alles.

Saunieren hilft den Körper zu Entgiften

Als Raucher in die Sauna?

Vor allem für Raucher ist die Sauna sehr gut geeignet. Durch die Sauna wird die Selbstregulierung des Körpers trainiert. Und gleichzeitig hilft die Sauna, den Körper zu entgiften. Natürlich ist es noch gesünder, mit dem Rauchen gänzlich aufzuhören. Das ist allerdings nichts Neues.

Ab in die Sauna - Saunieren schützt vor Schlaganfall

Verhindert häufiges Saunabaden einen Schlaganfall?

Zu viel Cholesterin im Blut ist ein Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall. Aber wie kann es sein, dass regelmäßige Besuche in der Schwitzstube einen Schlaganfall verhindern kann? Die Finnen machen es uns vor und es wurden Daten von 1700 Saunagänger ausgewertet.

Saunatemperaturen: Wirkung und Faktoren

Die gesundheitliche Wirkung von Saunatemperaturen

Saunabäder sind in der heutigen Zeit beliebter denn je. Sie gelten als ein Ort der Entspannung und des Wohlbefindens. Viele Menschen schwören auf die positive Wirkung, die regelmäßige Saunabesuche auf den Körper haben. Die verschiedenen Temperaturen in einer Sauna haben unterschiedliche Auswirkungen auf den Körper. Im folgenden Artikel erfahren Sie mehr über die verschiedenen Temperaturen in der Sauna und ihre Wirkung auf den Körper.

Tipps für das gesunde Saunieren

Heiße Schwitz Tipps für die Sauna

Richtig Schwitzen in der Sauna ist wichtig, um alle gesundheitlichen Vorteile für sich zu nutzen. Regelmäßiges Saunieren wirkt lebensverlängernd, doch es kommt entscheidend darauf an, optimal zu schwitzen. Mit den passenden Schwitz Tipps wird jeder Aufenthalt in der Sauna zum reinsten Vergnügen. Weniger Erkältungskrankheiten, eine umfassende Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems und eine starke Immunabwehr sind die positiven Auswirkungen von regelmäßigen Saunagängen.

Sauna ist gut fürs Herz und ein längeres Leben

Saunagänger leben länger

Wer regelmäßig in die Sauna geht, tut sich und seiner Gesundheit bekanntlich etwas Gutes. Das Schwitzbad hat sogar so viele positive Effekte, dass Forscher herausgefunden haben: Saunagänger leben länger.

Stress und Angstzustände können durch Saunagänge gelindert werden

Mehrere Studien haben gezeigt, dass das Saunabaden zahlreiche gesundheitliche Vorteile für unseren Körper hat. Saunagänge können für Menschen mit Bronchialproblemen, Bluthochdruck oder Herzkrankheiten von Vorteil sein und wirken sich entspannend auf das Nervensystem aus. Im Folgenden erfahren Sie mehr darüber, wie Saunagänge bei der Behandlung von Stress und Angstzuständen eingesetzt werden können.

Tipps und Verhaltensregeln für Sauna-Anfänger

Das Saunabaden ist weit mehr als eine körperliche Erholungszeit. Auch die geistig-seelische Entspannung wird durch den regelmäßigen Gang in die Sauna gefördert. Hinzu kommen der positive Einfluss auf die Abwehrkräfte und andere Vorteile für die Gesundheit von Körper, Geist und Seele.

In die Sauna mit Bluthochdruck

In die Sauna mit Bluthochdruck?

In der Regel wird die Sauna für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen nicht empfohlen. Aber neuere Studien zu diesem Thema zeigen, dass Menschen, die an Bluthochdruck leiden diese ohne gesundheitliche Risiken benutzen können.

Den Aufenthalt in der Sauna genießen – aber möglichst gesund

Wenn die Sauna tabu ist!

Die einen wollen in der Sauna entspannen, für die anderen sind gesundheitliche Aspekte ausschlaggebend. Doch nicht jeder, der gerne in die Sauna gehen möchte, darf sich den hohen Temperaturen aussetzen. Bei einigen Erkrankungen sollte auf das Saunieren verzichtet werden.

Warum leben die Finnen länger?

Nach einer finnischen Studie sterben Frauen und Männer über einem Alter von 50 Jahren seltener an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wenn sie mehrfach wöchentlich einen Saunabesuch unternehmen. Der Grund dafür sind mit hoher Wahrscheinlichkeit die positiven Auswirkungen der Wärme auf die Herzfrequenz sowie auf den Blutdruck.

Blutdruck regulieren - auf natürliche Art

Blutdruck regulieren – auf natürliche Art

In unserer Redaktion ist jeder Artikel das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit, bei der die Autoren ihr Fachwissen und ihre kritische Perspektive einbringen, um hohe Qualität und Ausgewogenheit zu gewährleisten. Bei der Überarbeitung der eingereichten Presseartikel oder Gastartikel achten wir darauf, die Originalbotschaften und die Authentizität der Stimme des Autors zu erhalten und die Texte den redaktionellen Standards anzupassen, wobei wir besonderen Wert auf Sprachgebrauch, Stil, Klarheit und Präzision legen.
Redaktion

Blutdruck regulieren ohne Medikamente Pressemeldung | Blutdruck ist neben dem Rauchen einer der wichtigsten Risikofaktoren für Herzinfarkte, Herzschwäche und Schlaganfälle. Und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste…

Gesunde Gründe, um mal wieder in die Sauna zu gehen

Fünf Gründe, warum Sie jetzt mit dem Saunieren anfangen sollten

Die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken in den Keller. Klarer Fall: Die kalten Jahreszeiten haben begonnen. Da ist es nur ein kurzer Moment, bis sich Erkältungsviren wieder ausbreiten. Schützen Sie sich! Wie? Ganz einfach: Mit entspannten Schwitzbädern in Ihrer Lieblingssauna, denn es gibt fünf gute Gründe, warum Sie jetzt mit dem Saunieren anfangen sollten.

Schwitzen in der Sauna als Herzpatient

Dürfen Herzpatienten in die Sauna gehen?

Regelmäßiges Saunabaden wirkt wohltuend auf Körper und Geist, sie stärken das Immunsystem und sorgen für ein frisches Aussehen, denn die Hautzellenerneuerung wird angeregt. Aber darf ich als Herzpatient in die Sauna gehen? Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Wir sind ihr trotzdem nachgegangen und klären auf.