Atemwege

Herbstzeit ist Saunazeit – ein Hochgenuss für Körper und Geist

Herbstzeit ist auch Saunazeit

von Redaktion

Draußen ist es kühl und windig. Einfach nur ungemütlich und kalt. Sie denken sehnsüchtig an die heißen Sommertage zurück? Wie wäre es, wenn Sie die Herbstzeit einfach vergessen und sich genussvoll in der Wärme einer Sauna und Wellnesstherme treiben lassen?

Warum ist der regelmäßige Gang in die Sauna so gesund?

Sauna ist Training für die Lunge

von Isalie Graf

Sie ist zwischen 40 und 110 Grad heiß und über fünf Millionen Deutsche besuchen diese Örtlichkeit sehr regelmäßig. Es dürfte nicht schwer zu erraten sein, von was hier die Rede ist. Viele Menschen vergleichen die Zeit in der Sauna mit einer warmen Umarmung und völliger Entspannung. Dabei steckt in dieser Beschreibung noch so viel mehr.

Eine Heusauna bringt dich zum Schwitzen und duftet herrlich nach Alpenwiese

Was ist eine Heusauna?

von Sarah Weber

Eine besonders wohltuende Variante des Saunabades ist die Heusauna. Als Alternative zur klassischen finnischen Sauna eignet sich die Heusauna insbesondere auch zum kreislaufschonenden Schwitzen. Ein mildes Klima in der Saunakabine der Bio-Heusauna wirkt nicht nur beruhigend, entspannend und dient zum Entschlacken, sondern ist auch kreislaufschonend.