Ist Saunieren ungesund für die Lunge?

Saunabesuche sind bei vielen Menschen beliebt, da sie beruhigend und entspannend sind. Manche behaupten sogar, sie könnten damit Krankheiten heilen. Das mag bei einer Reihe von Beschwerden helfen, aber was ist mit der Lunge, wenn sie extremen Temperaturen ausgesetzt ist? Wir werden dieser Frage auf den Grund gehen. Lesen Sie weiter, um mehr über die potenziellen Risiken und Vorteile von Saunen zu erfahren und auch darüber, wie Sie sich bei der Nutzung einer Sauna richtig verhalten.
Ist Saunieren schlecht für die Lunge

Ist Saunieren schlecht für die Lunge

Der Begriff “Saunabaden” bezieht sich auf die Anwendung von Wärme zur Behandlung des gesamten Körpers. Es wird auf der ganzen Welt auf vielfältige Weise genutzt. Saunabaden wird seit langem aus verschiedenen Gründen genutzt, unter anderem für Hygiene, Gesundheit, Geselligkeit und sogar für spirituelle Zwecke. Es gibt Erfahrungsberichte von Menschen, die regelmäßig saunieren und dabei große gesundheitliche Vorteile erzielen. Diese Berichte belegen seit langem, dass die Nutzung der Sauna tatsächlich positive Auswirkungen hat. Einige behaupten sogar, dass sie zur Linderung der Symptome von akuten und chronischen Krankheiten beigetragen hat.

Die Vorteile einer Saunanutzung

Die Menschen nutzen die Sauna aus einer Vielzahl von Gründen, darunter fallen:

  • Entspannung
  • Verjüngung der Haut
  • Vorteile der Alterungsprävention
  • Abbau von Spannungen
  • Erhöhung des Stoffwechsels
  • eine Reduzierung des Körpergewichts
  • Verbesserte Infektionsresistenz
  • eine bessere Nachtruhe
  • Entgiftung

Auch wenn dies beliebte Gründe für die Nutzung der Sauna sind, so erfordern doch einige der oben genannten Vorteile zusätzliche medizinische Untersuchungen, um vollständig bestätigt zu werden. In verschiedenen Studien wurde berichtet, dass die Sauna Vorteile für das Herz-Kreislauf-System bietet. In einer Studie mit Männern mittleren Alters fanden Forscher beispielsweise heraus, dass häufiges Saunieren das Risiko von Herz-Kreislauf-Katastrophen um die Hälfte senkt.

Wie wirkt sich die Sauna auf unsere Atemwege aus?

Was die Auswirkungen von Saunagängen auf die Atemwege betrifft, so gibt es keinen Zweifel an den Forschungsergebnissen. Es handelt sich um eine hochwirksame Behandlung zur Beseitigung der Symptome und zur Stärkung des Systems. Die Herzfrequenz und die Erweiterung der Blutgefäße werden sowohl in der traditionellen Sauna als auch in der Infrarotkabine je nach Temperatur erhöht. Die Herz-Kreislauf-Funktion wird verbessert, da das Blut durch den Körper transportiert wird und dabei nährstoffreiches und sauerstoffreiches Blut mit sich führt.

Welche Rolle spielt dies für die Gesundheit der Lunge und der Atmung?

Die verstärkte Durchblutung in der Sauna führt zu einem leistungsfähigeren Blutgefäßsystem, was sich positiv auf die Atmungsorgane auswirkt. Ein hoher Blutdruck fällt plötzlich ab, was die Belastung für unser System verringert. Schmerzen im Zusammenhang mit Erkrankungen des Bewegungsapparats nehmen so stark ab, dass sie fast verschwinden. Chronische Spannungskopfschmerzen nehmen ab. All dies bedeutet, dass der Organismus nun besser arbeitet. Die Blutversorgung wird verbessert und die Atmung wird erleichtert.

Verbessert die Lungenfunktion und die Atmung bei gefährdeten Personen?

Falls Sie unter Lungenproblemen wie Asthma oder chronischer Bronchitis leiden, könnte sich ein Saunabesuch positiv auf Ihre Atmung und Lunge auswirken. Saunabäder werden schon seit mehreren Jahrzehnten zur Behandlung von Atemwegs- und Atemproblemen eingesetzt. Das liegt daran, dass die Wärme die Leitfähigkeit der Atemwege erhöht, so dass sie sich leichter öffnen können. Aus diesem Grund hat ein Saunabesuch so viele positive Auswirkungen auf Personen, die unter Atemwegserkrankungen leiden. Die meisten Erkältungs- oder Grippesymptome verschwinden innerhalb von fünf bis zehn Minuten. In einer anderen Studie fanden Forscher heraus, dass häufige Saunabesuche das Risiko einer Lungenentzündung senken.

Wenn Sie unter Atembeschwerden leiden, ist ein Saunabesuch nicht nur angenehm und wohltuend, sondern auch eine therapeutische Übung. Bei instabilem Herzschlag oder niedrigem Blutdruck ist von Saunagängen abzuraten. Andernfalls sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, um festzustellen, ob Sie zu den Menschen gehören, die Atemprobleme haben oder bei denen das Risiko besteht, dass sie in der Zukunft Lungenkomplikationen entwickeln.

Einige statistische Angaben zu den Ergebnissen von Studien über Saunen

  • Eine hohe kardiorespiratorische Fitness und häufige Saunabesuche werden mit einer 40 %igen Verringerung des Gesamtmortalitätsrisikos in Verbindung gebracht.
  • Laut einer großen 26-jährigen Studie über traditionelle Saunabesuche haben Menschen, die vier oder mehr Mal pro Woche saunieren, ein um 41 % geringeres Risiko für Atemwegserkrankungen.
  • Saunieren erhöht die Vitalkapazität, das Atemvolumen, das Atemminutenvolumen das Ausatmungsvolumen der Lunge und hat Einfluss auf eine Reihe von Funktionen des Atmungssystems.

Tolle Sauna-Angebote bei Amazon online kaufen und liefern lassen!

Fazit

Bisherige Studien haben in begrenztem Umfang gezeigt, dass Saunabesuche Menschen mit akuten und chronischen Lungenkrankheiten unterstützen können. Allerdings sind weitere Untersuchungen erforderlich, um die Ergebnisse zu untermauern. Trotz des therapeutischen Nutzens des Saunierens sind mit seiner Anwendung gewisse Risiken wie Überhitzung und niedriger Blutdruck verbunden. Um die Sicherheit beim Saunieren zu gewährleisten, sind entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Sie sollten die Sauna nicht als Ersatz für eine regelmäßige medizinische Behandlung nutzen, auch wenn sie viele gesundheitliche Vorteile hat. Bei gesundheitlichen Problemen wie Herzkrankheiten oder chronischen Atemwegserkrankungen sollten Sie vor dem Saunieren Ihren Arzt aufsuchen.

 

JETZT WEITERLESEN
Sauna ist Training für die Lunge
JETZT WEITERLESEN
Atmung in der Sauna
JETZT WEITERLESEN
Die besten Saunadüfte gegen Asthma
JETZT WEITERLESEN
Als Raucher in die Sauna?
JETZT WEITERLESEN
Was unterscheidet die Innensauna von der Außensauna?

 

Mehr interessante Themen: