Wissenswertes

Liegen oder sitzen in der Sauna – Wie mache ich es Richtig?

Die Vorzüge der Sitzposition in der Sauna

Liegen oder sitzen – Was ist gesünder?

Saunaliebhaber schätzen die Vorzüge, welche ihnen diese Wellnessoase bietet. In der warmen Kabine lassen sie den Alltagsstress hinter sich. Darüber hinaus entspannen sie sich und tanken neue Energie, um die Herausforderungen des Alltags besser zu meistern. Sie stärken ihre Abwehr sowie ihre inneren Organe. Die Haut profitiert ebenso von der Hitze. Das Schwitzen reguliert den Feuchtigkeitsgehalt des größten Sinnesorgans. Zahlreiche Saunakabinen mischen darüber hinaus wohltuende Düfte in den Aufguss. Diese erhöhen den Entspannungsfaktor und beleben die Sinne. Des Weiteren sorgen sie für eine erhöhte Ausschüttung des Glückshormons Endorphin.

Die optimale Körperhaltung in der Sauna

Ein weiterer Faktor, weshalb ein Aufenthalt in der Sauna, sich entspannend auf Körper und Psyche auswirkt, liegt in der Ruhe. Unterhaltungen oder sonstige Geräusche gehören nicht in die Wellnessoase. Es existieren jedoch Kabinen, die eine langsame Meditationsmusik oder Naturgeräusche im Hintergrund laufen lassen. Ferner bewegen sich Saunagänger während ihres Aufenthaltes keineswegs. Sie haben das Recht bewegungslos den Augenblick zu genießen. Dabei wählen die meisten zwischen einer Sitz- oder Liegeposition. Hieraus resultiert die Frage, welche Stellung die bessere Alternative darstellt.

   

Um jedoch zu entscheiden, ob eine Liege- oder eine Sitzstellung die bessere Variante ist, sollten sich Saunaanhänger mit der Aufstellung der Bänke befassen. Ferner lohnt sich die intensive Auseinandersetzung mit den Vorzügen der beiden Positionen.

Die Vorzüge der Sitzposition in der Sauna

In jeder Sauna befinden sich Bänke in verschiedenen Höhenlagen. Experten empfehlen Beginnern, sich entweder auf die unteren oder auf die mittleren Holzbänke zu setzen. Das liegt an dem Wärmeaufstieg. Dadurch ist die Luft oben am heißesten und für Anfänger eher ungeeignet.

   

Personen, die lieber sitzen, sollten ihre Beine auf die Bank legen. Experten raten davon ab, die Beine auf den Boden zu platzieren. Es ist wichtig, die Beine desgleichen auf der Bank auszustrecken, damit derselbe Temperaturbereich um den gesamten Körper herrscht.

   

Die Sitzposition regt die Durchblutung stärker an. Allerdings können aufgrund von Gesundheitsbeschwerden nicht alle Menschen im Sitzen saunieren.

Die Vorzüge der Liegeposition

Personen, die unter Venenproblemen oder Krampfadern leiden, sollten keineswegs in der Sauna sitzen. Sie bevorzugen idealerweise die Liegeposition. Dadurch entlasten sie ihre Krampfadern. Ferner fließt das Blut besser ab.

   

Im Vergleich zu einer Sitzposition wirkt die Liegestellung wesentlich entspannter. Sowohl der Körper als auch die Gliedmaßen sind von derselben Temperatur umgeben. Ferner gestaltet sich der Saunabesuch auf den oberen Bänken im Liegen angenehmer. Darüber hinaus eignet sich die Liegeposition eher für einige Minuten zum Meditieren als die Sitzstellung.

Schwindelanfälle vorbeugen

Diejenigen, die lieber liegen, sollten kurz vor dem Ende des Saunaganges dennoch aufrecht sitzen. Der Blutkreislauf benötigt zwischen zwei und drei Minuten, um sich einem aufrechten Gang vorzubereiten. Saunagänger, die nach der Liegeposition abrupt aufstehen, riskieren einen Schwindel- oder Ohnmachtsanfall. Wenn sie sich jedoch kurzzeitig hinsetzen, verhindern sie ein ruckartiges Abfließen des Blutes in den Unterkörper.

Fazit der Redaktion

Letztendlich entscheiden Saunabesucher aufgrund ihrer körperlichen Verfassung oder ihrer individuellen Präferenzen, ob sie während ihres Saunabesuchs liegen oder sitzen. Dennoch sollten sie sich, unabhängig von der Position an die empfohlene Zeit halten. Ein effektives Saunabad dauert zwischen 8 und 15 Minuten. Die Höchstgrenze sollte jedoch nicht überschritten werden.

 

ERFAHRE MEHR ÜBER
Schwitzen für Gesundheit und Wohlbefinden
ERFAHRE MEHR ÜBER
Die besten Saunakübel für die Heimsauna
ERFAHRE MEHR ÜBER
Darf man in der Fastenzeit die Sauna aufsuchen?
ERFAHRE MEHR ÜBER
Fünf Gründe, warum Sie jetzt mit dem Saunieren anfangen sollten

 

Unsere Kauf-Empfehlung*
SudoreWell® Sauna Kopfstütze mit 4-Punkt Kopfauflage aus Red Cedar Holz 

Angebot
SudoreWell® Sauna Kopfstütze mit 4-Punkt Kopfauflage aus Red Cedar Holz by HaLu gratis 10g Mentholkristalle*
  • Sehr hochwertige Kopfstütze aus rotem Zedernholz (Red Cedar)
  • Mit innovativer 4-Punkt-Kopfauflage!
  • 4 konkave, flexibel gelagerte Scheiben für eine optimale Kopfhaltung
  • Marke SudoreWell - Hochwertiges Saunazubehär 'Made in Germany'!
Hochwertig verarbeitete Saunakopfstütze der Marke SudoreWell / HaLu mit 4-Punkt-Kopfstütze aus Rotzedernholz. Flexible Unterstützung von 4 eingelassenen Scheiben sorgen für eine  optimale Unterstützung des Kopfes! Die perfekte Hängematte für Ihren Kopf!

 

   
Interessantes zum Thema Sauna

 

*Letzte Aktualisierung am 27.05.2020 um 19:33 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.

Schreiben sie uns Ihre Meinung