Diese Fehler machen fast alle Saunaanfänger!

Lesezeit ca. 4 Minuten Um einen Saunagang zu einer Wohltat für Geist und Körper werden zu lassen, ist es wichtig, einige Punkte zu beachten. Insbesondere Saunaanfänger wissen manchmal noch nicht, auf welche Dinge beim Saunieren geachtet werden muss, um sich nachhaltig zu entspannen und machen Fehler. Dies ist in der Regel nicht schlimm, führt aber dazu, dass ein Saunabesuch nicht die wohltuende Wirkung entfalten kann, die in ihm steckt.

Richtig saunieren – so wird es gemacht

Diese Fehler machen fast alle Saunaanfänger! Die meisten Fehler, die einem Saunaanfänger unterlaufen, haben mit mangelnder Erfahrung zu tun und können durch den Rat erfahrener Saunagänger vermieden werden. Durch ein langsames Herantasten an regelmäßige Saunabesuche und alles was dazugehört, werden Fehler ebenfalls minimiert und einem entspannenden Saunaerlebnis wird nichts mehr im Wege stehen.

Die richtige Temperatur ist der Schlüssel für einen herrlichen Saunagenuss

Viele Menschen, die bisher keine Erfahrungen mit dem Besuch einer Sauna sammeln konnten, sind der Meinung, dass eine hohe Temperatur ein intensiveres Saunaerlebnis bedeutet. Dies ist definitiv nicht der Fall. Denn vor allem Saunaanfänger sollten nicht unterschätzen, wie anstrengend die hohen Temperaturen einer Sauna für den Körper sein können, wenn dieser nicht an sie gewöhnt ist. Aus diesem Grund ist es ratsam, vor allem bei den ersten Saunagängen darauf zu achten, eher eine Sauna mit geringeren Temperaturen aufzusuchen. Um zu starker Hitze in einer Sauna zu entgehen, ist es sinnvoll, sich auf der unteren Ebene einer Sauna aufzuhalten, da es im Bereich der höhergelegenen Sitzbänke oft wärmer ist.

Saunieren ist gesund, wenn man es nicht übertreibt

Ein weiter Irrglauben über Saunagänge, der sehr verbreitet ist, bezieht sich darauf, dass ein Saunabesuch immer gesundheitsfördernd ist. Es ist wahr, dass regelmäßiges Saunieren das Wohlbefinden steigert und viele Krankheitsbilder durch die Nutzung einer Sauna gelindert werden können, aber nicht bei allen Beschwerden ist ein Saunagang sinnvoll. Insbesondere, wenn der Kreislauf schwach ist oder Herzprobleme vorliegen, sollte ein Saunabesuch im Vorfeld von einem Arzt abgesegnet werden. Weitere Erkrankungen, die durch einen Saunagang negativ beeinflusst werden können, sind Krampfadern und Bluthochdruck.

Bei akutem Unwohlsein ist die Sauna zu meiden

Aufgrund der Wärme, die eine Sauna ausstrahlt, hält sich hartnäckig das Gerücht, dass ein Saunabesuch bei Erkältungen sehr ratsam ist. Dies ist aber nicht richtig. Da das Immunsystem von einer Grippe in der Regel sehr stark gefordert wird, wäre die Belastung durch die bei einem Saunagang ausgestrahlte Hitze kontraproduktiv und würde den Körper stark belasten. Damit ein Saunabesuch seine positive Wirkung vollständig entfalten kann, ist es am besten, wenn der Körper unbelastet der Wärme einer Sauna ausgesetzt wird und langsam an das Thema Saunieren herangeführt wird. Um dies zu gewährleisten, sollten vor allem die ersten Saunagänge von einem Saunaanfänger nur dann stattfinden, wenn sich dieser fit und gesund fühlt. Denn nur ein ausgeglichener Körper kann von der heilenden und entspannenden Wirkung einer Sauna voll und ganz profitieren.

Eine Abkühlung nach der Sauna muss gut vorbereitet werden

Sich nach einem Saunagang abzukühlen, ist unbestritten sehr erfrischend und belebend für den Körper. Es sollte aber darauf geachtet werden, nicht den Fehler zu begehen, sich zu schnell abzukühlen, zum Beispiel durch einen Sprung ins Eiswasser. Denn dies kann bei untrainierten Saunagängern zu ernsthaften gesundheitlichen Komplikationen führen. Mehr Sinn ergibt es, sich vor dem Gang in ein Eisbad oder unter die Eisdusche langsam an Kälte zu gewöhnen, um den Körper nicht zu stark zu beanspruchen. Eine sehr effektive Methode, um sich an Kälte zu gewöhnen, ist es sich an die frische Luft zu begeben, bevor man den Körper mit kaltem Wasser erfrischt.

Mit dem richtigen Equipment sind Saunagänge ein Genuss

Da sich Saunaanfänger häufig nicht so gut mit den Feinheiten des Saunierens auskennen, kommt es manchmal zu dem Fehler, nicht geeignete Accessoires zu nutzen. Um Unfälle zu vermeiden und sicherzustellen, dass ein Saunagang wie gewünscht verläuft, ist es wichtig, nur Saunazubehör zu verwenden, welches explizit für den Einsatz in Saunen vorgesehen ist. Dies trifft insbesondere auf Aufgüsse und alle Gerätschaften, die im Zusammenhang mit einem Aufguss genutzt werden, zu. Für Saunaneulinge, die sich ohne vorherige Erfahrung eine Sauna für ihr Heim zugelegt haben, ist es darüber hinaus ratsam, darauf zu achten, in ihrer Sauna ein funktionstüchtiges Thermometer zur Hand zu haben.

Aufgüsse sollten in Maßen genossen werden

Entgegen der bei unerfahrenen Saunagängern weitverbreiteten Meinung, dass ein Aufguss möglichst stark sein muss, sollte man eher vorsichtig bei der Dosierung von Aufgüssen sein. Denn die oft sehr intensiven ätherischen Öle, durch die ein Aufguss zu einem wahren Vergnügen wird, können in zu großer Menge manchmal zu Reizungen der Augen und Atemwege führen. Wenn man sich langsam an das Thema Sauna herantastet und diese herrliche Art sich zu entspannen entdeckt, ist es ein Highlight, mit verschiedenen Aufgüssen zu experimentieren und unterschiedliche Aromen auszuprobieren. Da Aufgüsse sehr unterschiedlich wirken können, ist es sehr wichtig herauszufinden, ob einem persönlich eher belebende Noten oder entspannende Aufgüsse zusagen, um dann eine angenehme Dosierung zu finden, die keine Nebenwirkungen hervorruft.

 

Passende Sauna-Produkte für ein wohltuendes Schwitzvergnügen:

Traumstoff Saunatuch Badetuch 80x200cm 100% BIO-Baumwolle

Gehen Sie gerne in die Sauna? Wickeln Sie sich nach einem Bad gerne in ein weiches und kuscheliges Handtuch ein? Freuen Sie sich schon darauf, sich wieder wohlig warm zu fühlen? Ist Wellness für Sie nicht nur ein Marketingwort, sondern eine Lebenseinstellung? In diesem Fall bin ich genau das richtige für Sie!

Angebot
Traumstoff Saunatuch Badetuch 80x200cm 100% BIO-Baumwolle GOTS-zertifiziert 2 Kordeln Anthrazit*
  • GOTS-zertifiziert: Faire Arbeitsbedingungen und umweltschonende Produktion
  • Höchste Qualität durch 100% BIO-Baumwolle
  • 2 extrastarke Kordeln für sicheres und praktisches Aufhängen

Saunaduft-Set bestehend aus 4 ausgewählten Duftsorten à 100 ml

Die KK-Sauna-Konzentrate wurden mit natürlichen ätherischen Ölen angereichert, die während des Saunaaufgusses verdampfen und die positive Wirkung des Schwitzbades auf den Organismus unterstützen. Die Abfolge von Hitze und anschließendem Kältebad entspannt die Muskulatur und regt Kreislauf, Stoffwechsel, Immunsystem und Atmung an. Die ätherischen Öle, die in den Saunadüften für den Aufguss verwendet werden, unterstützen das wohltuende Saunaerlebnis und bringen Abwechslung ins Saunabaden.

Sie erhalten mit dem KK-Sauna-Aufguss-Set “Skandinavien” 4 kühlende, erfrischende Saunadüfte, die allesamt an die Frische und Klarheit der nordischen Länder erinnern. Je nach Duftart gelten die Konzentrate als klärend, anregend und belebend, beruhigend und aufmunternd oder wohltuend für die Atemwege.

Saunaaufguss Set"Skandinavien" | KK Saunakonzentrat | 4 x 100 ml/Flasche | Saunaduftset | Geschenkbox | Sauna Set |*
  • ✅ MADE IN GERMANY: Unser Sauna-Set ist Made in Germany. Bei der Herstellung des Saunaaufguss-Sets Skandinavien...
  • ✅ VERSCHIEDENE SET’S: Außer dem Saunaaufguss-Set Skandinavien haben wir noch das Set Toskana, Karibik und...
  • ✅ FÜR DEN KÖRPER: Für den Körper : Dank des Saunaaufguss-Sets tust Du Deinem Körper etwas gutes, denn...

 

JETZT WEITERLESEN
Abkühlung nach dem Saunagang: Was bringt das?
JETZT WEITERLESEN
Sauna: Ein Wechselbad zwischen heiß und kalt
JETZT WEITERLESEN
Saunieren für Anfänger - Sauna Knigge
JETZT WEITERLESEN
Die besten Saunatücher aus Baumwolle

 

Weitere Interessante Themen:

*Letzte Aktualisierung am 18.04.2021 um 02:00 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.

Tags zu diesem Beitrag
Saunaanfänger, Saunafehler