Blockhaus Westerhoff – Finnische Lebensart aus Damme

Gesundes Schwitzen, sanftes Saunieren, feiner Duft und erfrischende Abkühlung: Das ist für viele Menschen Entspannung pur.
Blockhaus Westerhoff produziert hochwertige Saunahäuser mit markantem Saunaklima

Blockhaus Westerhoff produziert hochwertige Saunahäuser mit markantem Saunaklima

Pressemeldung | Wie das Wasser zum Meer gehört, so gehört die finnische Sauna zu Finnland. Saunieren ist Kult. Allein die Tatsache, dass es in Finnland über 1,5 Millionen Saunen gibt, spricht dafür. Viele Familien gehen zweimal pro Woche in die Sauna.

Auch Deutschland hat sich zu einem wahren Saunaparadies entwickelt. Saunieren ist heute mehr denn je eine entspannende, gesundheitsfördernde Freizeitbeschäftigung – ob im Winter oder Sommer, zu Hause oder im Urlaub. Entgegen der allgemeinen Wahrnehmung gehen in Deutschland über 17 Millionen Männer und 13 Millionen Frauen regelmäßig in die Sauna.

Der Traum von der eigenen Gartensauna

Immer mehr Saunabegeisterte erfüllen sich ihren Lebenstraum und bauen sich eine eigene Sauna in den Garten. Ein erholsamer Saunagang in der freien Natur nach traditioneller finnischer Art, zu jeder Jahreszeit und in aller Ruhe, ist ein sicherer Garant für mehr Lebensfreude und Gesundheit. Die wohltuende Wärme des Innenraums, der Duft des reinen Holzes und das geschärfte Bewusstsein für den eigenen Körper. Ein Sprung in den Pool oder eine ausgiebige Dusche danach genügen, um sich wieder wie ein neuer Mensch zu fühlen.

Blockhaus Westerhoff lässt Träume wahr werden

Ansgar Westerhoff und sein Team fertigen seit über 20 Jahren einzigartige Sauna-, Garten-, Pool- und Ferienhäuser. Sie wissen genau, was die Kunden wollen. „Dunkle Holzkabinen waren gestern. Neben einem gesunden Raumklima muss eine Sauna viel natürliches Licht und einen weiten Blick ins Freie haben. Die Integration von Saunen in die bestehende Landschaft durch die Nutzung natürlicher Ressourcen sowie die Einbeziehung natürlicher Elemente in die Sauna sind Herausforderungen, denen wir uns täglich stellen“, betont Ansgar Westerhoff, Geschäftsführer eines der führenden deutschen Saunahersteller.

Blockhaus Westerhoff stellt einzigartige Saunen her

Jedes Saunahaus von Blockhaus Westerhoff  (www.blockhaus-westerhoff.de) ist ein Unikat, das individuell nach den Wünschen des Kunden gefertigt wird. Für den Bau von Saunakabinen in Deutschland wird ausschließlich finnische Polarfichte verwendet, die den strengsten Qualitätsanforderungen entspricht. Im Vergleich zu heimischem Fichtenholz ist der Harzanteil deutlich geringer, was die Wände besser atmen lässt und einen optimalen Luftaustausch ermöglicht.

Während eines Saunagangs sorgt das Blockhaus Westerhoff dafür, dass in allen Saunahäusern ein angemessenes Verhältnis von Luft, Wärme und Feuchtigkeit in der Saunakammer herrscht. „Deutsche Saunaliebhaber genießen eine traditionelle finnische Sauna, die heiß und trocken ist. Für uns bedeutet das ein großes Temperaturgefälle – 100 Grad Celsius unter der Decke und etwa 40 Grad Celsius am Boden – und eine geringe Luftfeuchtigkeit“, erklärt Ansgar Westerhoff.

Saunaklima mit Wohlfühlatmosphäre

Neben einer ausgeprägten Saunatemperatur und einem Wohlfühlambiente zeichnen sich die Blockhaus Westerhoff Saunahäuser durch eine klare, durchdachte Architektur aus, die sich in jede Landschaft einfügt und nicht mit ihr konkurriert. Große Fenster und eine individuelle Beleuchtung verleihen den Saunakabinen Helligkeit und Klarheit. Die Verwendung natürlicher Materialien unterstreicht diesen Eindruck. Wellness-Liebhaber, die Wert auf Ästhetik, Materialauswahl und Originalität legen, kommen an den schönen Saunahäusern von Blockhaus Westerhoff nicht vorbei.

 

JETZT WEITERLESEN
Ausgewogenes Saunaklima mit dem richtigen Messgerät
JETZT WEITERLESEN
Das Geheimnis für mehr Gemütlichkeit in der Sauna
JETZT WEITERLESEN
Sieben Tipps zur Sauna
JETZT WEITERLESEN
KLAFS: Saunieren im Sommer
JETZT WEITERLESEN
Schwitzen hat eine reinigende Wirkung für die Haut
JETZT WEITERLESEN
Spinnen in der Sauna - was kann man dagegen tun?

 

Beliebte Beiträge: