Was kann passieren, wenn man in der Sauna einschläft?

Vielen von uns stehen im Berufsleben ständig unter Strom. Wir kommen kaum noch zum Abschalten und es fällt uns schwer zu entspannen. Da wäre doch ein Saunabad eine gute Alternative um den Stress vom Alltag abzuschütteln. Aber was passiert, wenn man vor Müdigkeit in der Sauna einschlafen sollte?
Lebensgefahr? - In der Sauna einschlafen

Lebensgefahr? – In der Sauna einschlafen

Was kann passieren, wenn man in der Sauna einschläft? Es ist gemütlich warm und Sie sind mit Sicherheit entspannt. Auf einmal fallen Ihnen die Augen zu und Sie landen im Land der Träume. Aber was kann eigentlich passieren, wenn man in der Sauna einschläft? Immerhin ist die Hitze für eine kurze Zeit lang zwar gesund, auf die Dauer doch aber sicher gefährlich. Würde der Körper das von alleine merken und dafür sorgen, dass Sie aufwachen? Würden Sie sofort ohnmächtig werden? Wir haben versucht, diese Frage für Sie zu klären.

Berichte über Saunatote

Immer wieder erschrecken uns Berichte über Saunatote. Dabei handelt es sich selten um Menschen, die an plötzlichem Kreislaufversagen sterben. Vielmehr sind es Leute, die sich überfordert haben. Die Gefahr hierbei ist vor allem Alkohol. Die Volksdroge macht nämlich müde und schaltet die Reflexe aus. Das bedeutet, es besteht die Gefahr, dass Sie sehr schnell einschlafen. Dieser Schlaf wird zwar in keinem Fall erholsam, er ist aber wahrscheinlich besonders tief. Sie sind schwer zugänglich für äußere Reize und auch die Mechanismen des Selbstschutzes versagen. Es besteht in der Tat die Gefahr, dass Sie nie wieder aufwachen.

Die Gefahr von Exsikkose

Aber warum? Die größte Gefahr ist der Flüssigkeitsverlust. Sie schwitzen im Schlaf unaufhörlich weiter. Bei hohen Temperaturen verlieren Sie in Windeseile eine große Menge an Flüssigkeit. Wenn Sie tief schlafen, besteht die Gefahr, dass Sie diesen Verlust nicht bemerken. Der Körper trocknet aus, der medizinische Fachbegriff dafür lautet “Exsikkose”. Infolgedessen trübt das Bewusstsein des Schlafenden soweit ein, dass er ohnmächtig wird. Das ist zunächst einmal eine Schutzmaßnahme des Körpers, der nicht zu viel Energie verbrauchen möchte.

Das ist aber die wirkliche Gefahr. Denn von nun an ist es ausgeschlossen, dass jemand von alleine aufwacht und sich aus seiner Lage befreien kann. Er wird aber weiter schwitzen, solange Flüssigkeit da ist. Außerdem werden die Nieren nach einiger Zeit Ihre Arbeit einstellen. Das ist gefährlich, denn die Organe sind dafür zuständig, Gifte aus dem Blut zu fördern. Der Tod würde nach wenigen Stunden eintreten, entweder weil das Herz oder aber mehrere Organe gleichzeitig versagen.

Normalerweise schützt sich der Organismus selbst

Sie brauchen jetzt aber keine Angst vor dem Tod in der Sauna zu haben. Solange Sie gesund und nüchtern sind, verfügt Ihr Körper über Schutzmechanismen. Sie würden nach wenigen Minuten Durst bekommen, aufwachen und sich aus Ihrer Lage befreien. Wahrscheinlich würden Sie in der Hitze nicht einmal einschlafen – dafür würde Ihr Organismus schon sorgen.

Wenn Sie trotzdem besorgt sind, sollten Sie die Sauna einfach verlassen, sobald Sie sehr müde werden. Im Ruhebereich ist ein Schläfchen absolut nicht gefährlich.

Achten Sie auf Ihre Mitmenschen

Sie sollten in einer öffentlichen Sauna stets die Augen offen halten. Schläft jemand gemütlich auf der Holzbank, sollten Sie ihn wecken. Das mag für den ersten Moment nicht sonderlich nett sein, kann aber Leben retten. Reagiert ein Sauna-Schläfer nicht mehr auf Ihre Ansprache, sollten Sie das Personal verständigen. Es kann Hilfe holen und Schlimmeres verhindern.

 

Unsere Kaufempfehlung:

Hagenstadt Saunakilt für Herren mit abnehmbarer Tasche

Suchen Sie einen zuverlässigen Saunakilt mit Aufbewahrungsmöglichkeit? Saunieren hat in unserer Welt eine lange Tradition. In vielen Kulturen sind Saunas seit Jahrhunderten fest etabliert. Sie können gesundheitsfördernd, reinigend, abhärtend und gleichzeitig das Wohlbefinden steigern. Kein Wunder also, dass viele Menschen regelmäßige Saunagänge in ihren Tagesablauf integrieren. Oft werden für den Saunagang einfache Handtücher verwendet. Dies birgt jedoch das Problem, dass Wertgegenstände oft in der Umkleidekabine zurückgelassen werden müssen. Außerdem können einfache Handtücher verrutschen oder sich lösen, was schnell zu einem Ärgernis wird. Mit dem Hagenstädter Saunakilt genießen Sie das Saunaerlebnis, das Sie verdienen: Entspannt und mit gutem Gewissen. Unser Saunakilt ist aus feinsten Materialien gefertigt – Sie werden nicht nur die edle, hochwertige Optik bemerken, sondern auch das weiche, geschmeidige Gefühl auf Ihrer Haut. Mit eingearbeitetem Gummizug und praktischen Knöpfen statt lästigem Klettverschluss können Sie sich immer auf einen sicheren Halt verlassen. Bei herkömmlichen Tüchern haben Sie oft keine Möglichkeit, Wertsachen mitzunehmen. Unser Saunakilt hat auf der Innenseite eine herausnehmbare Aufbewahrungstasche – für Wertsachen wie Smartphone, Geld, Karten, Schlüssel und alles andere, was nicht in der Umkleidekabine bleiben soll. Der Kilt kann problemlos in der Waschmaschine gereinigt werden. Eine anschließende Trocknung im Wäschetrockner ist ebenfalls möglich.

Hagenstadt Saunakilt für Herren mit abnehmbarer Tasche, Knöpfe und Gummizug Baumwolle Saunarock 80 x 150*
  • ✔️ EDLER LOOK - Sie ärgern sich bei jedem Saunabesuch über das locker sitzende Badetuch? Dieses edle...
  • ✔️ SICHERE, ABNEHMBARE TASCHE - Die abnehmbare Aufbewahrungstasche auf der Innenseite dieses einzigartigen...
  • ✔️ WEICHES, ANGENEHMES MATERIAL - Unser Saunakilt besteht aus 100 % hochwertiger Baumwolle und bietet ein...

 

JETZT WEITERLESEN
So gefährlich ist Alkohol in der Sauna
JETZT WEITERLESEN
Sauna Mythen und Irrtümer
JETZT WEITERLESEN
Mit Kontaktlinsen in die Sauna?
JETZT WEITERLESEN
Rasieren vor dem Sauna-Besuch

 

Mehr interessante Themen

*Letzte Aktualisierung am 3.08.2021 um 17:44 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.

Tags zu diesem Beitrag
Exsikkose, Hagenstadt Saunakilt, sauna, Schlafen