Die besten Saunadüfte gegen Asthma

Aufgrund von Asthma kommt es zu Entzündungen und Schwellungen in den Atemwegen, die das Atmen erschweren. Einige Patienten bevorzugen natürlichere Behandlungsmöglichkeiten, wie z. B. ätherische Öle. Solche Öle können dabei helfen, die Symptome zu lindern, doch sie sollten herkömmliche medizinische Behandlungen nicht ersetzen.
Welches sind die besten Essenzen gegen Asthma?

Woraus bestehen Saunadüfte?

Saunadüfte, die auch als Aufgusskonzentrate bezeichnet werden, sind natürliche oder naturidentische Öle, die in sehr kleinen Mengen dem Aufgusswasser zugegeben werden. Es gibt eine große Anzahl von Kräutern, Blüten und sogar Früchten, aus denen die Öle gewonnen werden. Meistens werden sie nur zur Dufttherapie verwendet, aber manchmal auch mit medizinischen Zwecken.

Welches sind die besten Essenzen gegen Asthma?

Es sind die klassischen Heilpflanzen für die Atemwege, welche besonders für Asthmatiker empfohlen werden. Dazu gehören neben den „Hustenkräutern“ Anis und Fenchel außerdem Heilkräuter, die antiseptisch und beruhigend wirken, wie zum Beispiel Kamille und Lindenblüte. Aus diesen Kräutern werden Öle gewonnen, die dann als Duftessenzen in der Sauna verwendet werden können.

Welche Wirkung haben Düfte auf uns?

Unser olfaktorischer Sinn wirkt, anders als die Sinne des Sehens und Hörens, direkt „am Verstand vorbei“ und beeinflusst sowohl auf dem Wege der Inhalation lokal als auch über unser Unterbewusstsein unser Allgemeinbefinden. Dies kann sowohl positive als auch negative Auswirkungen auf uns haben. Sie kennen das: Wenn Sie den betörenden Blütenduft der Blumen riechen, ist dies nicht nur sehr wohlriechend, sondern gleichzeitig kommen Ihnen auch Bilder und Erinnerungen an den Frühling in den Sinn. Im umgekehrten Fall, wenn Sie etwa eine unangenehm riechende Substanz wie zum Beispiel verdorbene Lebensmittel riechen, bedecken Sie nicht nur Ihre Nase, sondern Ihnen entsteht außerdem ein Ekelgefühl. Auf diese Weise beschützt uns die Natur mit unseren Instinkten für uns ungesunde Substanzen zu uns zu nehmen, die vielleicht für ein Tier wohlriechend und als Nahrung dienlich sind.

Wie wirken Saunadüfte gegen Asthma?

In der Sauna öffnen sich durch die trockene Hitze alle unsere Poren, und unsere Atemwege sind aufnahmebereit für Feuchtigkeit. Im Moment eines Aufgusses inhalieren wir zusammen mit dem Wasserdampf das ätherische Öl, das bis tief in unsere Lungen gelangt. Dort können die Essenzen der Heilpflanzen ihre volle Wirkung entfalten.

Die besten ätherischen Öle gegen Asthma sind:

  • Birke
  • Eukalyptus
  • Kamille
  • Anis

Ätherisches Birkenöl

Birkenöl ist der klassische finnische Saunaduft. Es wirkt als natürliches Adstringens, das die Poren strafft, Entzündungen und Rötungen sowie Muskelkater lindert und eine entgiftende Wirkung beim Saunieren selbst hat. Rosacea-Patienten sollten dieses ätherische Öl meiden, da es bekanntermaßen die Haut reizt.

Ätherisches Eukalyptusöl

Dieses ätherische Öl ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie auf der Suche nach einer guten Portion Antioxidantien sind! Er wirkt nicht nur erfrischend, sondern hat auch antimikrobielle Eigenschaften. Das Eukalyptusöl hilft bei Muskelkater, lindert Atemprobleme und verbessert trockene Haut.

Ätherisches Kamillenöl

Die gesundheitlichen Vorteile dieses Öls sind vielfältig. Entzündungen und Depressionen können durch die Anwendung gelindert werden. Wenn Sie Ihr Saunabad mit Kamille ergänzen, tragen Sie auf hervorragende Weise zur Verbesserung Ihrer allgemeinen Gesundheit und Ihres Wohlbefindens bei. Menschen, die unter Ambrosia-Allergien oder Asthma leiden, sollten Kamille trotz ihrer vielen positiven Eigenschaften meiden.

Ätherisches Anisöl

Ätherischer Anis ist ein wirksames Mittel gegen Katarrhe der Atemwege und Magen-Darm-Beschwerden. Für diese Doppelwirkung sind sowohl die schleimlösenden und hustenstillenden Eigenschaften als auch die blähungslindernden Fähigkeiten der Substanzen verantwortlich. Für ätherische Öle, wie z. B. Anisöl, gelten daher die folgenden Bedingungen: Verwenden Sie ätherische Öle aus biologischem Anbau,, am besten in 100-prozentiger Bio Qualität.

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie unter Asthma leiden, ist es allerdings zunächst sehr wichtig, medizinisch abzuklären, ob die Sauna für Sie empfehlenswert ist. Im Allgemeinen haben die kräuterhaltigen heißen Dämpfe einen positiven und kurativen Effekt bei Asthmaleiden, aber gelegentlich kann es auch sein, dass eine Kontraindikation vorliegt. Daher fragen Sie bitte Ihren Arzt vor dem ersten Saunabesuch!

Gegen Asthma helfen folgende Aufgüsse:

Kneipp Sauna Aufguss Eukalyptus & Birke

Der herrlich herb-frische Kneipp-Sauna-Aufguss Eukalyptus-Birke enthält kostbare, sorgfältig ausgewählte ätherische Öle in geprüfter Kneipp-Qualität. Die Auszüge aus den Birkenblüten ergänzen die heilsame Wirkung des Kneipp-Sauna-Aufgusses und machen ihn zu einer wertvollen Unterstützung des regelmäßigen Saunagangs. Eukalyptus hat eine aktivierende Wirkung und ist besonders in der feuchtkalten Jahreszeit eine Wohltat für die Atemwege. Sein anregender Duft erfrischt und vertreibt Müdigkeit. Birke und ihre Wirkstoffe helfen bei der porentiefen Hautreinigung, Sie wirken kräftigend, vitalisierend und erfrischend.

Angebot
Kneipp Sauna-Aufguss Frische Pur, Eukalyptus & Birke, belebt...*
  • Erleichtert das Atmen, belebt und erfrischt Mit natürlichen ätherischen Ölen Sehr ergiebig
  • Sehr ergiebig
  • Mit natürlichen ätherischen Ölen
  • Erleichtert das Atmen, belebt und erfrischt

Warda Saunaaufguss Kamille

Das Warda Saunaaufguss-Duftkonzentrat mit dem Kamillenduft wird aus natürlichen ätherischen Ölen hergestellt. Es werden nur hochwertige Rohstoffe verwendet. Ständige Qualitätsprüfungen sind gewährleistet! Die ätherischen Öle in diesem Saunaaufguss entlasten die Atemwege, regen die Durchblutung an und unterstützen das Immunsystem.

Warda Saunaaufguss Konzentrat Fenchel

Die hochqualitativen Warda Sauna-Aufguss-Konzentrate beinhalten ätherische und naturidentische Öle und verstärken den Sauna-Effekt. Die naturbelassenen Aufgusskonzentrate wirken befreiend auf die Atemwege, fördern die Durchblutung der Haut, steigern den Stoffwechsel und begünstigen die Durchblutung. Sie unterstützten die Entschlackung und Entgiftung über die Haut.

Spitzner Saunaaufguss Anis-Orange

Ein fruchtiges und gewürzvolles Dufterlebnis. Der Sauna-Aufguss Anis-Orange beeinflusst die oberen Atemwege positiv, fördert den Stressabbau und das Allgemeinbefinden. Die feinen Duftmoleküle gelangen direkt über die Nase in das limbische System, wo unsere Gefühlsregungen und unser Erinnerungsvermögen gespeichert werden.

Spitzner Saunaaufguss Wellness Anis-Orange (190ml)...*
  • fruchtig-würzig, steigert die emotionale Ausgeglichenheit und wirkt positiv auf die oberen Atemwegsorgane, hilft...
  • geprüfte Qualität: Das Qualitätssiegel des Deutschen Sauna-Bundes e.V.
  • ausschließlich natürliche bzw. naturidentische Inhaltsstoffe, farbstofffrei, Emulgatoren nur, wo technisch...
  • 15-30ml Konzentrat auf 1l Aufgusswasser: 190ml Aufgusskonzentrat reichen so für etwa 12 Liter Saunaaufguss

Ähnliche Fragen:

Sind Dampfbäder bei Asthma gut?

Für Asthmatiker sind die plötzlich auftretende Atemnot und der trockene Husten ein echtes Problem. Auch Asthmatiker können von der lindernden Wirkung der Dampfsauna profitieren. Die Dampfsauna ist zwar kein Heilmittel, aber die Schleimhautdurchblutung, die sie erzeugt, kann eine gewisse Linderung der asthmatischen Symptome bewirken.

Kann ich mit Asthma eine Infrarotkabine aufsuchen?

Asthmatiker, die die Infrarotkabine nutzen möchten, können dies tun, denn die Infrarotkabine schließt Asthma nicht prinzipiell aus. Allerdings sind einige Sicherheitsaspekte zu beachten. Bei Asthmaanfällen, die kurz vor oder während des Saunierens auftreten, sollte der Gang in die Schwitzhütte vermieden werden. Das Gleiche gilt bei Grippe, Fieber usw.

Wichtiger Hinweis für Asthmatiker

Ein typischer Saunabesuch dauert durchschnittlich 10 bis maximal 20 Minuten. Für Asthmatiker ist es besser, den Aufenthalt in den heißen Dämpfen zu verringern. Außerdem sollten sie nicht zu viele Saunagänge auf einmal absolvieren. Auf diese Weise kann eine Überlastung vermieden werden. Die Dauer und Häufigkeit der Saunagänge kann man mit der Zeit anpassen. Der Körper muss sich erst an die einzigartige Umgebung der Sauna gewöhnen, was Zeit und Wiederholungen erfordert.

 

JETZT WEITERLESEN
Mit Erkältung in die Sauna
JETZT WEITERLESEN
Warum Sauna für Bodybuilder sinnvoll ist
JETZT WEITERLESEN
Sind Saunagänger glücklichere Menschen?
JETZT WEITERLESEN
Die besten Saunadüfte die beruhigend wirken
JETZT WEITERLESEN
Am 1. Mai ist Welt-Asthma-Tag: Die natürliche Hilfe gegen Atemnot
JETZT WEITERLESEN
Die besten Saunadüfte gegen Erkältung

 

Weitere interessante Themen:

*Letzte Aktualisierung am 25.09.2022 um 14:53 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr. Wir können Provisionen für Käufe erhalten, die über unsere ausgewählten Links getätigt werden.

Tags zu diesem Beitrag
, ,