Asthma

Probleme beim Atmen? Dank Wasserdampf atmen Sie leichter

Darf man mit Asthma ins Dampfbad gehen?

Ein Dampfbad kann für Asthmatiker sehr wohltuend sein. Schleim, der die Atemwege verstopft, kann mit Hilfe des warmen Dampfes gelöst werden. Aber Vorsicht: Hitze kann bei manchen Menschen die Asthmasymptome verschlimmern. Wenn Sie unter Asthma leiden, dann sollten Sie wissen, wodurch Ihre Symptome verursacht werden.

Ist ein Besuch im Hamam auch für Asthmatiker geeignet?

Darf man mit Asthma ins Hamam gehen?

Es ist allgemein bekannt, dass das türkische Hamam eine medizinische Wirkung auf den menschlichen Körper hat. Hitze- und feuchtigkeitsbasierte Therapien mit Dampfbädern oder Hamams haben eine scheinbar effektive Wirkung und werden seit Hunderten von Jahren von verschiedenen Kulturen als Therapie eingesetzt.

Welches sind die besten Essenzen gegen Asthma?

Die besten Saunadüfte gegen Asthma

Aufgrund von Asthma kommt es zu Entzündungen und Schwellungen in den Atemwegen, die das Atmen erschweren. Einige Patienten bevorzugen natürlichere Behandlungsmöglichkeiten, wie z. B. ätherische Öle. Solche Öle können dabei helfen, die Symptome zu lindern, doch sie sollten herkömmliche medizinische Behandlungen nicht ersetzen.

Für wenn ist die Sauna nicht geeignet?

Wann sollte man nicht in die Sauna gehen?

Es gibt keine spezielle Personengruppe, die auf keinen Fall in die Sauna gehen sollte. Allerdings würden einige Menschen dabei ein Risiko eingehen. Der folgende Text erläutert, wer das genau ist und wer auf keinen Fall ein Saunabad nehmen sollte.