Wissenswertes

Weltweite Sauna-Sitten

Weltweite Sitten und Gebräuche in der Sauna unterscheiden sich sehr stark. Manchmal gibt es dabei Überraschendes zu entdecken. Wir klären dich auf. Damit du dich im Urlaub nicht blamierst, haben wir das Wichtigste für dich zusammengetragen.

Weltweite Sauna-Sitten
Weltweite Sauna-Sitten

Welche Saunasitten und Bräuche gibt es in der Sauna?

Weltweite Sitten und Bräuche in der Sauna sind sehr verschieden. In dieser Frage gleicht kaum ein Land dem anderen. Denn die ultimative weltweite Regel zum Sauna-Verhalten gibt es schlicht nicht. Das schafft auch jede Menge Fettnäpfchen, in die du im Urlaub tappen kannst. Die Unterschiede fangen schon bei der Frage nach der Bekleidung an. Denn es ist längst nicht überall so, dass du dich nackt auf die Holzbänke setzt – und dabei auch noch schweigst. Auch die eiserne Regel „kein Schweiß auf Holz“ ist keine weltweite. Wir haben uns einmal die Bräuche in beliebten Urlaubsländern angesehen. Natürlich haben wir auch ein Auge nach Finnland, das Mutterland der Sauna geworfen. Also los, schauen wir uns die fremden Sitten einmal an.

Im Skiurlaub in Österreich brauchst du dich kaum umstellen

Wenn du in Österreich oder im deutschsprachigen Teil der Schweiz unterwegs bist, brauchst du dich vermutlich in Sachen Sauna gar nicht umstellen. Auch hier fallen in der Schwitzhütte alle Hüllen und es gilt: „Kein Schweiß auf Holz“. Männern und Frauen sitzen hier Seite an Seite auf den Holzbänken. Damit sich alle entspannen können, solltest du die Klappe halten.

Die Damen und Herren aus dem Gebirge mögen es übrigens heiß – und hinterher eisig. In der Regel liegt die Temperatur in der Schwitzhütte bei etwas mehr als 80 Grad. Hinterher kühlen sich ganz tapfere Gäste schon einmal gerne im Eisbach ab.

Die Finnen lieben ihre Sauna

Was wären die Finnen nur ohne ihre Schwitzhütte. Sie gelten schließlich gemeinhin als die Erfinder des heißen Vergnügens – und sitzen, wann immer sie können, auf den Holzbänken. Männer und Frauen schwitzen hier gemeinsam nackt. Es geht vielleicht sogar noch etwas freizügiger zu als in Deutschland. Denn Finnen, die es richtig ernst meinen, setzen sich nicht einmal auf ihr Handtuch. Und natürlich lieben sie es heiß. Mehr als 90 Grad dürfen es schon sein.

Ruhig geht es in der finnischen Schwitzhütte keineswegs zu. Das heiße Vergnügen ist auch ein geselliges. Auf den Holzbänken sitzen Freunde, Geschäftspartner, Arbeitskollegen und Politiker zusammen – und diskutieren. Nicht selten fällt dabei eine wichtige geschäftliche oder politische Entscheidung. Sogar auf Familienfesten ist es üblich, gemeinsam zu schwitzen. Bei all der Plauderei gilt eine wichtige Regel: Bloß kein Streit. Der ist in der Hitze verpönt. Vielleicht prägte deswegen ein finnischer Präsident den Begriff der Sauna-Diplomatie.

In Italien bleibt die Badehose an

Amore und Dolce Vita. Das sind die Begriffe, die wir mit Italien verbinden. Da sollte es doch normal sein, nackt zu schwitzen. Dem ist aber nicht so. Die Sitten sind hier ziemlich prüde. Frauen sollten mindestens einen Bikini tragen, die Herren eine Badehose. Geschwitzt wird aber trotzdem gemeinsam. Übrigens, je weiter du Richtung Österreich kommst, desto lockerer werden die Sitten. In Südtirol gibt es auch Saunen, in denen nackt geschwitzt wird. Frag einfach am Eingang des Bades nach – und pack zur Sicherheit die Badehose ein.

Auch in Sachen Temperatur ist Italien ein zweigeteiltes Land. Im Süden, dort wo es warm ist, klettert das Thermometer in der Schwitzhütte selten über 70 Grad. Je weiter nördlich du kommst, desto wärmer wird es – in Südtirol gelten etwa 90 Grad als normal. Verständlich, denn hier wird es im Winter knackig kalt.

Aber, vor allem im Norden, ist die Saunakultur einem heftigen Wandel unterworfen. Es wird nicht mehr nur traditionell geschwitzt. Sondern es entstehen riesige Saunatempel, in der internationale Bräuche verschmelzen. Besucht werden sie sowohl von Einheimischen als auch von Touristen.

 

Geschenktipp der Redaktion* Das Sauna-Kochbuch: Vom Aufguss zum Hochgenuss

Das Sauna-Kochbuch: Vom Aufguss zum Hochgenuss*
Katariina Vuori, Janne Pekkala - Herausgeber: btb Verlag - Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
20,00 EUR

 

Die Franzosen sind alles andere als freizügig

Frankreich ist das Land der Liebe. Viele meinen, deswegen geht es dort überall freizügig zu. Das gilt aber nicht in der Schwitzhütte. Hier ist Badebekleidung Pflicht – und die darf nicht zu knapp ausfallen. Die Damen sollten einen Badeanzug tragen und die Herren eine Badehose, die möglichst viel verdeckt. Schuld daran ist wohl die Kirche. Schließlich sind die meisten Franzosen katholisch und die christliche Erziehung wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus.

Eine ausgeprägte Saunakultur haben die Franzosen ohnehin nicht. In den meisten großen Städten finden sich türkische oder arabische Hamams, die Wellness anbieten. Aber auch in der Grande Nation ist ein Wandel zu beobachten. Im Elsass entstehen gerade die ersten großen Wellness-Tempel. Hier erleben die Franzosen Saunakultur aus aller Welt – aber mit lauen Temperaturen. Über 80 Grad klettert das Thermometer nur selten. Obwohl diese Tempel sehr nah an der Grenze zu Deutschland stehen, ist Badekleidung Pflicht.

In der Türkei werden Geschäfte in der Sauna abgewickelt

Die Türken schwitzen im Hamam. Diese Bäder sind strikt nach Geschlechtern getrennt und werden multifunktional benutzt. Sie bestehen meist aus einem großen Raum in dem um die 50 Grad herrschen. In seiner Mitte findest du einen großen Stein, auf dem Massagen durchgeführt werden. Rundherum finden sich kleine Nischen, in denen sich die Gäste mit kleinen Schüsseln und Seife waschen. In einem Nebenraum befindet sich eine klassische Sauna, in der um die 80 Grad herrschen. Davor ein gut geheizter Ruheraum mit Wasserbecken.

Traditionell dient der Besuch des Hammams der Reinigung – und findet einmal pro Woche statt. Niemand würde hier alleine hingehen. Männer nehmen oft Geschäftspartner mit und fädeln in der Wärme den einen oder anderen Deal ein. Frauen besuchen das Bad im Kreise ihrer Freundinnen. Auch sie machen Geschäfte. Oft geht es um die Hochzeit der Kinder. In jedem Fall wird es im Hamam recht laut.

Anders ist das in Betrieben für Touristen. Die werden auch schon mal von Männern und Frauen gleichermaßen benutzt – und dienen der Entspannung. Dementsprechend achten die Mitarbeiter darauf, dass es hier leise zugeht. Das muss aber nicht immer funktionieren. Schließlich kommen hier Touristen aus der ganzen Welt zusammen.

 

ERFAHRE MEHR ÜBER
Hamam oder Sauna

 

Die Russen schwitzen im Banja

Die Russen treffen sich traditionell in der Banja. Die wird seit der kommunistischen Zeit von Männern und Frauen zur gleichen Zeit nackt benutzt – und wird euch ganz schön schwitzen lassen. Hier herrschen eigentlich immer Temperaturen von 90 Grad und mehr. Weil der Raum in der Regel sehr klein ist, ist auch die Luftfeuchtigkeit sehr hoch. Jetzt mag das für Europäer schon sehr ungewohnt sein.

Noch ungewohnter wird es wohl beim Aufguss. Den möchte in Russland jeder Saunagast unbedingt miterleben. Entsprechend eng wird es dabei in den kleinen Hütten. Für den Aufguss benutzt der Bademeister einen Birkenzweig. Er wird auf dem Saunastein gewärmt und als Wasser-Kelle benutzt. Anschließend verwedelt der Bademeister die heiße Luft mit dem Zweig. Da spritzen schon einmal einige heiße Tropfen auf die Badegäste. Die Temperatur kann während der Zeremonie übrigens locker auf 100 Grad und mehr steigen.

Nach dem Aufguss werden die Saunagäste selbst aktiv. Sie schlagen sich im Freien mit mitgebrachten Birkenzweigen gegenseitig auf den Rücken. Das sieht martialisch aus, ist aber ziemlich angenehm. Durch die leichten Schläge wird die Durchblutung angekurbelt – und Blockaden im Rücken werden gelöst.

 

ERFAHRE MEHR ÜBER
Wenik-Aufguss in der Sauna

 

Tschechien: nackt aber getrennt

In Deutschlands Nachbarland Tschechien wird strikt nach Geschlechtern getrennt sauniert. Dafür schwitzen die Tschechen nackt. Die Trennung führt übrigens dazu, dass sich eine regelrechte Männer-Saunakultur entwickelt hat. Meist gibt es eine Theke, an der billiges Bier und Würstchen verkauft werden. Auf den Bänken ist es keinesfalls ruhig. Die Gäste fachsimpeln über Fußball und andere Dinge. Die Temperaturen sind ziemlich hoch. In der Regel klettert das Thermometer auf 90 Grad.

Die Frauen zieht es nicht so sehr in die Schwitzstube. Es gibt zwar das Angebot in vielen Bädern, aber genutzt wird es nicht übermäßig. Anders ist das in großen Wellnesstempeln, die gerade am Rand der großen Städte wie Prag entstehen. Hier wird übrigens bisweilen auch gemischtgeschlechtlich geschwitzt. Das geschieht aber gelegentlich sogar in Badebekleidung. Wenn ihr ein solches Bad besucht, fragt einfach am Eingang nach. Die netten Mitarbeiter werden euch gerne helfen.

 

Buchtipp der Redaktion* The Opposite of Cold: The Northwoods Finnish Sauna Tradition

The Opposite of Cold: The Northwoods Finnish Sauna Tradition*
Michael Nordskog - Herausgeber: UNIV OF MINNESOTA PR - Auflage Nr. 0 (14.09.2010) - Gebundene Ausgabe: 187 Seiten
19,70 EUR

 

Weitere Interessante Themen:

(* = Affiliatelinks/Werbelinks) Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

  

Geschenkideen für Saunagänger

Wenn Weihnachten oder Geburtstage anstehen, stellen sich viele nur eine Frage: »Was soll ich bloß schenken?« Glücklich ist, wer einen Saunagänger zum Freund hat und ihn beschenken möchte. Denn für diese Zeitgenossen gibt es doch allerhand Geschenkideen. Verschenken Sie kleine Sauna Geschenke an Freunde oder Familie! Bedanken Sie sich bei Ihrem liebsten oder sag “Danke für den schönen Abend” mit einem kleinen Gastgeschenk. Wir haben einige beliebte Geschenk-Mitbringsel herausgesucht. Über sie freuen sich alle Saunafans. 

Anzeigen

Hofmeister Holzwaren Saunasparstrumpf aus Holz (Blau)*
Hofmeister Holzwaren - Haushaltswaren
8,25 EUR
Knautschi "Sauna Bert"*
Spielzeug - Bert's Land
11,05 EUR

*Letzte Aktualisierung am 20.10.2019 um 18:59 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.

 

 

DAS INTERESSIERT ANDERE SAUNAZEIT LESER

 

Anzeigen

Luxus erleben mit greatdays.de ChocolateMassage6 Banner Standard 728x90  
 

DAS INTERESSIERT ANDERE SAUNAZEIT LESER

 

Anzeigen

Luxus erleben mit greatdays.de ChocolateMassage4 Banner Standard 300x250  

Hier können Sie aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selbst einen neuen Beitrag zum Thema verfassen. Unser System erlaubt das Hochladen von Bildern, Videos, Audios und andere Dateitypen.

Foto- und Bilddateien
 
 
 
Audio- und Videodateien
 
 
 
Andere Dateiformate