Gartensauna vor Mäusen und Ratten schützen

Lesezeit ca. 4 Minuten Zahlreiche Saunaliebhaber stellen sich im eigenen Garten eine Sauna auf. Manchmal muss sie jedoch vor Nagetieren wie Mäusen und Ratten geschützt werden. Wir haben hierzu einige interessante Informationen zusammengestellt.
Mäuse und Ratten in der Gartensauna natürlich vertreiben

Mäuse und Ratten in der Gartensauna natürlich vertreiben

Eine Outdoor-Sauna, die sich im Garten aufstellen lässt, gilt als besonders attraktiv. Sie bietet ein spezielles Saunaerlebnis mitten unter freiem Himmel. Darüber hinaus stellt eine Außensauna einen attraktiven Blickfang dar. Allerdings können mitunter ungebetene Gäste wie verschiedene Nagetiere auf sie aufmerksam werden. Dazu zählen auch Schädlinge wie Mäuse und Ratten.

Nagetiere: ungebetene Gäste in der Gartensauna

Nagetiere, auch Nager genannt, bilden eine artenreiche Ordnung der Säugetiere. Zu ihren typischen Merkmalen gehören die Nagezähne an Ober- und Unterkiefer. Rund 200 bis 300 Nagetierarten werden als Schädlinge eingestuft. Vor allem Landwirtschaft und Nahrungsmittelhersteller haben unter ihnen zu leiden. Allerdings engt der Mensch den natürlichen Lebensbereich der Nager zunehmend ein, sodass sie oft gezwungen sind, sich neue Nahrungsmittelquellen oder Unterschlüpfe zu suchen.

Ratten als Krankheitsüberträger

Einige Nagetiere wie Ratten gelten zudem als Überträger von Krankheiten wie einer Leptospirose, die aber in Europa nur selten vorkommt. Weil sich Ratten und Mäuse auch gerne von Abfällen ernähren, haben sie bei den Menschen keinen guten Ruf.

Ratten und Mäuse in Gartenhäuschen und der Gartensauna

Auch kleine Gartenhäuschen oder eine Gartensauna können zum Ziel von Ratten und Mäusen werden. Als typische Merkmale für ein Eindringen der Nagetiere gelten kratzende und scharrende Geräusche in der Nacht, Abdrücke von Pfoten, Schmier- und Schleifspuren, ein unangenehmer Ammoniakgeruch sowie kleine Kotreste.

Rattenart: Hausratte und Braune Ratte

In Deutschland sind zwei wildlebende Rattenarten bekannt. Dies sind die Hausratte, die auch Braune Ratte oder Dachratte genannt wird, sowie die Wanderratte (Gewöhnliche Ratte). Die Hausratte geht Wasser aus dem Weg und bevorzugt Wärme. Die Wanderratte ist weit verbreitet. Da sie Wasser bevorzugt, lebt sie häufig in Abwasserkanälen. Über ungesicherte Abflüsse gelangt sie in Gebäude.

Wie lässt sich die Gartensauna vor Mäusen und Ratten schützen?

Eine häufige, aber drastische Methode gegen Mäuse und Ratten ist der Einsatz von Gift. Allein in Deutschland kommen pro Jahr 870 Tonnen Giftköder zum Einsatz. Sie sollen den Nagetieren den Garaus machen. Dabei erleiden die Tiere oft einen qualvollen Tod. Doch auch für den Menschen und Haustiere besteht Vergiftungsgefahr. Riskant sind die Gifte zudem für andere Tiere wie Mäusebussarde oder Schleiereulen, weil diese Ratten und Mäuse fressen.

Giftköder sind die denkbar schlechteste Art, Nager zu vertreiben

Ein weiterer Nachteil ist, dass die Giftwirkung nicht lange anhält. Konkurrierende Nager dringen später in die freigewordenen Bereiche vor. Es empfehlen sich daher andere Methoden. Weil die Nagetiere meist durch Essen angelockt werden, sollten keine Lebensmittel oder Lebensmittelreste in der Gartensauna aufbewahrt werden. Umstehende Mülleimer sind fest zu verschließen. Auch Futter für Haustiere sollte nicht offen herumstehen. Umliegendes Fallobst im Garten ist zu entfernen.

Tierische Helfer gegen die Nager

Nagetiere wie Mäuse und Ratten haben auch natürliche Feinde, die sich als Helfer einsetzen lassen. Dazu gehört in erster Linie die Katze. Wird eine Katze in der Gartensauna oder einem Gartenhaus gehalten, bleiben die Schädlinge weg. Aber auch bereits verwendetes Katzenstreu, dass in kleinen Stoffbeuteln an der Sauna an den Zugangswegen verteilt wird, kann abschreckend auf die Nager wirken. Ein weiterer natürlicher Gegner der Ratten und Mäuse ist der Marder. Allerdings werden Marder oft selbst zu Schädlingen, sodass sie sich weniger als Helfer eignen.

Mögliche Verstecke der Nagetiere bekämpfen

Ratten und Mäuse benutzen gerne Verstecke, um sich zu verbergen. Daher sollte in der Gartensauna alles beseitigt werden, was sich gut als Versteck für Nagetiere eignet. Durch kurzes Gras oder gestutzte Büsche in Gartensaunanähe können die Nagerverstecke offengelegt werden. Hilfreich ist außerdem das Verstopfen von Schlupflöchern. Gelingt es, einen Nager lebendig zu fangen, wie zum Beispiel durch eine Köderfalle, kann er anschließend etwa 100 Meter von der Gartensauna wieder ausgesetzt werden.

Deshalb sind Lebendfallen sinnvoller als Giftköder

Die Verwendung einer Lebendfalle zur Entfernung von Mäusen oder Ratten aus Ihrer Gartensauna ist eine einfache, aber effektive Methode zur Beseitigung eines Nagetierproblems. Je nach Tierart, Maus oder Ratte sollte die Lebendfalle groß genug sein, um das gesamte Tier aufzunehmen – einschließlich des langen Schwanzes. Wenn Sie ein Nagetier gefangen haben, empfiehlt es sich, die Falle mit einem Tuch abzudecken, um unnötigen Stress für die Nagetiere zu vermeiden. Lassen Sie das Tier erst frei, wenn es mindestens 100 Meter von Ihrer Gartensauna entfernt ist, um zu verhindern, dass es den Weg zurückfindet.

 

Kauftipp: Lebendfalle für Mäuse und Ratten

Tierfreundliche Lebendfallen für Mäuse

Ein Klappern, ein Piepsen, ein Klacken und die Mission Mausfang war erfolgreich. Durch das Klarsichtgehäuse können Sie die Maus sehen und sie an einem entfernten Ort schnell wieder in die Freiheit entlassen. Die integrierte Mechanik ist so einfach wie gut: Läuft die Maus auf den Köder zu, stößt sie den Rahmen zu Boden und die von ihr gehaltene Tür schlägt zu. So bleibt die Maus am Leben, die Falle bleibt ganz und ist somit mehrfach verwendbar.

Gardigo Mausefalle Lebend 3er Set I Tierfreundliche Lebendfallen für Mäuse I Leicht zu Verwenden I Wiederverwendbar und Hygienisch*
  • 🐁 EINFACH Die Maus wird über einen Mechanismus lebend gefangen und kann aus ihrer Falle nicht mehr entkommen....
  • 💚 TIERFREUNDLICH Fangen Sie die Maus ohne diese zu töten oder zu verletzen. Der Maus werden keine Schmerzen...
  • ✅ SICHER Es wird kein Gift oder ähnliches verwendet, um die Mäuse zu fangen, daher ist die Falle für Kinder...

Die RatzFatz Quickcatch Lebendfallen in Silber und Braun

RATZFATZ Fallen aus der Quickcatch-Serie überzeugen auch durch die große Widerstandsfähigkeit des korrosionsbeständigen Stahls. Zudem ist die Maschenweite der Drähte besonders engmaschig und die Falltür ist extra verstärkt, damit gefangene Tiere nicht entkommen können. Gleichzeitig bieten die Fallen genügend Platz für Kleintiere, damit diese keine Panikattacke erleiden.

RatzFatz® Lebendfalle Mausefalle, Premium Rattenfalle, Groß ●Inkl Ebook● XXL, Köder Profi, Garten & Haus, Tierfalle Set, ua Hasen & Hamster, Wiederverwendbar, Lebend,...*
  • TIERFREUNDLICH & VIELSEITIG – Das Original von RatzFatz - Die effizienteste Multicatch Abwehr für verschiedenste...
  • LANGLEBIG & WIEDERVERWENDBAR – Extra robuster, witterungsbeständiger rostfreier Stahl, welcher ideal für die...
  • 2 IN 1 NAGETIERBEKÄMPFUNG – Geeignet für Outdoor & Indoor Nutzung; Köderstation geeignet für die Nutzung von...

 

JETZT WEITERLESEN
Gartensauna planen und bauen
JETZT WEITERLESEN
So streichen Sie Ihre Sauna von außen
JETZT WEITERLESEN
Die richtige Anwendung von Birkenquast in der Sauna
JETZT WEITERLESEN
Saunahonig ist Nahrung und Pflege für die Haut

 

Weitere interessante Sauna-Themen:

*Letzte Aktualisierung am 22.04.2021 um 00:01 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.