Welcher Bodenbelag ist der richtige für den Saunabereich?

Wer die Anschaffung einer Heimsauna plant, muss sich auch über den richtigen Bodenbelag für den Saunabereich Gedanken machen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Bodenbeläge für den Saunabereich geeignet sind und worin ihre Vorteile und Nachteile bestehen.
Welcher ist der Beste Bodenbelag für den Saunabereich

Welcher ist der Beste Bodenbelag für den Saunabereich

Der Saunabereich (Außenbereich einer Sauna) unterliegt erheblichen Temperaturschwankungen als auch einem ständigen Wechsel von Feuchtigkeit und Wärme. Mit diesen Bedingungen muss der Bodenbelag zurechtkommen. Zu bevorzugen sind Böden, die feuchtigkeitsresistent sind und eine hohe Luftfeuchtigkeit vertragen. Selbstverständlich kommt es aber auch auf das Design und die Pflegeleichtigkeit an.

Welche Anforderungen müssen Böden für den Saunabereich erfüllen?

Der Boden im Saunabereich muss zum einen Hitze und Feuchtigkeit standhalten, ohne sich in Form und Ausdehnung zu verändern. Zum anderen kommt es auf die Sicherheit an. Der Boden sollte feuerfest und rutschfest sein sowie einen hohen Gehkomfort bieten. Darüber hinaus muss der Bodenbelag einfach zu reinigen sein, um im Saunabereich die nötige Hygiene zu gewährleisten. Des Weiteren sollte der Boden optisch zur Saunakabine sowie zur gesamten Umgebung passen. Dabei gilt: Helle Böden sind für Räume mit wenig natürlichem Lichteinfall geeignet. Kleine und gemusterte Verlegeeinheiten ermöglichen ein kreatives Design, lassen den Raum aber kleiner und unruhiger wirken. Viele Saunanutzer bevorzugen eher dezente Farben und Muster. Die am häufigsten verwendeten Bodenbeläge für den Saunabereich sind:

  • Holz
  • Laminat
  • Stein
  • Fliesen
  • Beschichtung mit Epoxidharz
  • PVC
  • Steinteppich

 

Holz als Bodenbelag

Ein Holzboden sorgt im Saunabereich für eine natürliche und warme Atmosphäre. Es sind eher robuste Holzarten zu bevorzugen, die wenig Feuchtigkeit ziehen und mit einer angenehmen Maserung und Farbe überzeugen. Holz bietet den entscheidenden Vorteil, dass es Wärme speichern und ausstrahlen kann. Das sorgt für einen hohen Gehkomfort. Darüber hinaus sind hochwertige Holzböden rutschfest. Der Nachteil eines Holzbodens ist, dass er anfälliger für Schmutz ist als Böden aus Keramik oder Stein. Zudem muss gewährleistet sein, dass der Boden gut abtrocknen kann.

Laminat als Saunaboden

Laminat eignet sich gut für den Saunabereich, denn es ist weniger anfällig für Hitze und Feuchtigkeit als Holzböden. Allerdings benötigen Sie spezielles Feuchtlaminat, das nicht aufquillt und keine schadhaften Ausdünstungen abgibt.

Steinboden für den Saunabereich

Ein Steinfußboden wirkt einfach und schlicht. Er überzeugt vor allem mit seiner Funktionalität, denn Hitze und Feuchtigkeit machen ihm nichts aus. Zudem sind Steinböden besonders pflegeleicht. Eine Ausnahme sind allerdings Marmorböden, die aufwändiger zu reinigen sind.

Fliesen als Saunaboden

Keramikfliesen in warmen Farbtönen sind der Klassiker unter den Saunaböden. Sie sind in vielen verschiedenen Farben und Mustern erhältlich. Ein Fliesenboden ist beständig gegen Hitze und Feuchtigkeit. Er ist robust, langlebig, rutschfest und pflegeleicht. Ein Nachteil ist, dass sich Fliesen relativ stark in der Sauna aufheizen. Hier finden Sie den richtigen Fliesenboden.

Beschichtung mit Epoxidharz

Wachsender Beliebtheit erfreut sich eine Bodenbeschichtung mit Epoxidharz. Das ausgehärtete Harz versiegelt den Boden und macht ihn wasserdicht. Dadurch wird der Boden besonders pflegeleicht. Allerdings kann ein Epoxidharzboden leicht glatt und rutschig werden.

PVC als Saunaboden

Ein PVC-Boden ist robust, langlebig und pflegeleicht. Er steht in vielen verschiedenen Farb- und Gestaltungsvarianten zur Auswahl. PVC ist einfach zu verlegen, wasserfest und rutschfest. Besonders beliebt sind PVC-Böden in Holz- oder Steinoptik.

Steinteppich als Saunaboden

Ein Steinteppich im Saunabereich wird in der Regel mit verklebten Kieseln beschichtet. Die aufgeraute Oberfläche sorgt für einen angenehmen Gehkomfort und verhindert, dass Staub aufgewirbelt wird. Der Steinteppich ist trittwarm und kann per Staubsauger oder einem Wassersauger gereinigt werden.

Tolle Sauna-Angebote bei Amazon online kaufen und liefern lassen!

 

JETZT WEITERLESEN
Pflegetipps für den Saunaboden
JETZT WEITERLESEN
Geeignete Pflanzen für den Saunabereich
JETZT WEITERLESEN
Eine Sauna im Keller - was muss man berücksichtigen?
JETZT WEITERLESEN
Tipps für die optimale Pflege Ihrer Saunatücher
JETZT WEITERLESEN
Welcher Saunaaufguss ist der Richtige für mich?

 

Mehr interessante Themen:
War dieser Artikel hilfreich?
JaNein