Welchen Stromanschluss benötige ich für eine Sauna?

Wenn Sie die Vorteile Ihrer Sauna, wie Entspannung und Stärkung des Immunsystems, genießen möchten, müssen Sie Ihre Sauna natürlich an das Stromnetz anschließen. Je nach Standort haben Sie die Wahl zwischen normalen 220-V-Steckdosen und leistungsstärkeren 400-V-Saunen. Welcher Anschluss für Sie der richtige ist, hängt weitgehend von Ihren Möglichkeiten ab, die Sauna anzuschließen, und davon, wo Sie Ihre Sauna aufstellen möchten. Wir beantworten alle Ihre Fragen zum Stromanschluss der Sauna und geben Ihnen Tipps, worauf Sie in jedem Fall achten sollten.
Welche Art von Strom wird für einen Saunaofen benötigt?

Zunächst ein Wort der Warnung

Der Anschluss eines Saunaofens ist eine Aufgabe für einen professionellen Elektriker. Es ist wichtig, dass Sie die Verkabelung Ihrer Heimsauna einem Fachmann anvertrauen. Vor allem, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun, könnten Sie Ihr eigenes Leben gefährden.

Wenn bei der Installation oder dem Anschluss des Ofens Fehler gemacht werden, kann ein Brand entstehen, der noch mehr Menschen in Gefahr bringt. Ein Elektriker versteht, was er tut, und ist es gewohnt, mit hohen Strömen umzugehen. Er weiß genau, wo jedes Kabel hingehört und was es beim Sauna verbinden alles zu beachten gilt.

So werden Fehler vermieden und sichergestellt, dass die Sauna ausreichend Strom, aus dem aus Stromnetz erhält. Ein professioneller Elektriker weiß auch, wie man die Sauna so installiert, dass sie sicher verwendet werden kann.

Welche Art von Strom wird für einen Saunaofen benötigt?

Ein leistungsstarker Saunaofen benötigt oft einen 400 V- oder Hochspannungsanschluss, ähnlich wie Ihr Elektroherd. Für einen solchen Anschluss sollten Sie immer einen Elektriker beauftragen. Wenn am Standort der Sauna kein geeigneter Anschluss vorhanden ist, kann der Elektriker die notwendigen Verbindungen herstellen. Wenn Sie in einer gemieteten Wohnung wohnen, müssen Sie immer mit Ihrem Vermieter sprechen, bevor Sie bauliche Veränderungen vornehmen!

Wenn Sie nicht über die Möglichkeit verfügen, einen Stromanschluss für Ihre Sauna zu legen, bedeutet das aber keineswegs das Ende vom Traum der eigenen Sauna. Es gibt auch Saunaöfen, die an normale Haushaltssteckdosen mit 220 V angeschlossen werden können. Oft ist hier nicht mal ein Elektriker ist erforderlich.

In diesem Szenario sollten Sie es jedoch vermeiden, eine zu große Innensauna zu kaufen. Die weniger leistungsstarken Öfen brauchen länger zum Aufheizen. Wenn Sie sich für die 220-V-Option entscheiden, könnte auch Infrarot eine interessante Wahl für Sie sein, denn Infrarotkabinen sind dafür bekannt, dass sie mit 220 Volt sehr effizient arbeiten.

Beliebte Infrarotkabinen

Wo sollte der Stromanschluss der Sauna liegen?

Sie haben sich also für den Anschluss Ihrer eigenen Sauna entschieden. Bevor Sie Ihre neue Innensauna aufstellen, müssen Sie die Zuleitung für den Stromanschluss verlegen. Der Anschluss Ihrer Sauna kann je nach Saunamodell durch die Decke der Saunakammer gelegt werden. Daher sollte der Anschlusskasten im oberen Teil der Wand, entfernt von der Saunakabine, angebracht werden.

Nachträgliche Anpassungen können mit erheblichen Ausgaben verbunden sein. Deshalb ist es besser, die Dinge gut zu durchdenken, bevor Sie mit der Installation beginnen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Elektriker. Er wird Sie bei der Wahl des besten Standortes für den Anschluss beraten können.

Ein FI-Schalter (Fehlerstromschutzschalter) sollte ebenfalls vorgeschaltet werden, um eine Überlastung Ihres Stromnetzes zu vermeiden. Auf diese Weise können Sie Kurzschlüsse vermeiden und den Strom für Ihre Sauna jederzeit abschalten. Auch diesen sollten Sie also von Anfang an mit einplanen.

Wie geht es nach dem Sauna Ofen-Anschluss weiter?

Jetzt müssen Sie nur noch die Einschalttaste auf dem Bedienfeld des Saunaofens drücken, nachdem dieser erfolgreich an die Stromquelle der Sauna angeschlossen wurde. Die Saunakammer wird durch die Heizkomponenten Ihres Ofens aufgeheizt. Beachten Sie etwaige zusätzliche Hinweise zur Bedienung Ihrer Sauna, die Sie im Handbuch finden.

Um Ihre Sauna optimal nutzen zu können, empfehlen wir, nach dem ersten Einschalten des Ofens etwa ein Stunde zu warten. Danach sollten Sie die Sauna gut durchlüften, um ein besseres Klima in der Sauna zu erreichen. Vergewissern Sie sich, dass der Saunaofen nicht mit Handtüchern abgedeckt ist oder leicht entzündliche Gegenstände neben oder sogar auf dem Saunaofen liegen.

Elektrische Saunaöfen

Kann ich die Sauna auch mit einer 220-Volt-Stromversorgung in Betrieb nehmen?

Wie bereits erwähnt, kann ein 220-Volt-Saunaofen für den Betrieb einiger Heimsaunen verwendet werden. Mit dieser Heizleistung kann jedoch nicht jede Saunakammer effizient genutzt werden.

Die 220-Volt-Saunaöfen sind erfahrungsgemäß für Kabinen mit einer Größe von bis zu 3 m² geeignet, was bequem Platz für 1-2 Personen bietet. Dadurch können Sie unter Umständen sogar den Elektriker einsparen und den Traum von der eigenen Sauna realisieren.

Das macht 220 Volt Saunen für Mieter so attraktiv

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum vor allem bei denjenigen, die ihren Wohnraum gemietet haben, die 220 Volt Saunen so hoch im Kurs stehen. Wir wollen hier auf die drei wichtigsten kurz eingehen:

  1. Mietwohnungen haben in der Regel weniger Platz. Mini-Saunen sind in solchen Situationen ideal.
  2. Da kein zusätzlicher 400-Volt-Anschluss gebaut werden muss, können Sie eine Saunakabine ohne die Erlaubnis des Vermieters einrichten.
  3. 220-Volt-Saunakabinen sind in der Anschaffung und im Betrieb weitaus günstiger als Hochvolt-Saunen und verbrauchen weniger Strom.

Fazit: Ihr Weg zum Stromanschluss der eigenen Sauna

Bevor Sie eine Sauna kaufen, sollten Sie sich überlegen, welche Stromanschlüsse in Ihrem zukünftigen Saunaraum vorhanden sind und für welche Art von Sauna Sie sich entscheiden.

Das Wichtigste nochmal in Kürze:

  • Möglicherweise verlegen Sie einen Starkstromanschluss, aber eine kleine Sauna kommt auch ohne aus.
  • Bevor Sie neue Anschlüsse anlegen, entscheiden Sie, wo Sie sie platzieren wollen.
  • Das Wichtigste ist jedoch, dass Sie niemals auf eigene Faust mit Strom experimentieren sollten. Ziehen Sie auf jeden Fall einen Fachmann hinzu, um unnötige Gefahren und Unfälle zu vermeiden!

Wir hoffen, dieser Beitrag hilft Ihnen, die Frage “Welchen Stromanschluss benötige ich für eine Sauna?” besser zu beantworten. Das Angebot an elektrischen Saunen und Infrarotkabinen ist inzwischen so groß, dass Sie sich nicht mehr auf eine 400 V Ausführung festlegen müssen, wenn die Kabine sowieso nicht so groß ist oder das Verlegen eines entsprechenden Anschlusses nicht gewollt ist.

 

JETZT WEITERLESEN
Die Vorteile einer Heimsauna
JETZT WEITERLESEN
Stromverbrauch einer Heimsauna berechnen
JETZT WEITERLESEN
Eine Sauna kaufen: Was ist zu beachten, um einen Fehlkauf zu vermeiden?
JETZT WEITERLESEN
Heimsauna für 1-2 Personen: Vergleich und Empfehlungen
JETZT WEITERLESEN
Was ist eine Kombisauna?
JETZT WEITERLESEN
Wertvolle Tipps für den Bau einer Heimsauna

 

Weitere interessante Themen:

  1. Woran erkenne ich einen guten elektrischen Saunaofen? Es gibt nichts Schöneres, als eine Sauna im eigenen Haus zu haben. Schon vor dem Ausbruch der Corona-Epidemie nahm der Verkauf von Saunen in Privathäusern zu. Heute gibt es verschiedene Arten von Saunen, darunter Trockensauna, Feuchtraumsauna, Biosauna und andere. “Der Saunaofen ist das Herzstück einer jeden Sauna”, heißt es. Er entscheidet über den Erfolg oder Misserfolg vieler Saunen. In Anbetracht der Tatsache, dass ein Saunaofen extremer Hitze und Feuchtigkeit standhalten muss, sollte der Kauf eines neuen Saunaofens sorgfältig geprüft werden.
  2. Ideales Brennholz für den Saunaofen. Jetzt knistert wieder das Holz im Saunaofen. Doch nicht jedes Holz ist gleich. Verschaffen Sie sich einen Überblick, welche Holzart für den Betrieb des Saunaofens optimal ist. Mit den folgenden Tipps wird die Auswahl des Brennholzes für Ihren Saunaofen zum Kinderspiel!
  3. Wie gut sind Baumarkt Saunen? Welcher Saunaliebhaber wünscht sich nicht eine eigene Sauna? Da die Vorteile die Nachteile bei weitem überwiegen, können sie jederzeit die wohlige Wärme in ihrer Privatsphäre genießen. Die meisten Baumärkte verkaufen Saunen problemlos und unkompliziert. Doch wie effektiv sind die in Baumärkten verkauften Saunen? Wir sind dieser Frage für Sie auf den Grund gegangen.

 

Beliebte Beiträge:

*Letzte Aktualisierung am 25.09.2022 um 03:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr. Wir können Provisionen für Käufe erhalten, die über unsere ausgewählten Links getätigt werden.