Rote und gereizte Augen nach dem Saunabad

Sie kommen aus der Sauna und die Augen sind rot und tränen. Kennen Sie das? Dieses Phänomen befällt viele Freunde des gesunden Schwitzen von Zeit zu Zeit. Höchst unangenehm.
Ursachen für rote Augen nach dem Saunabesuch
© saunazeit

Verständnis, Behandlung und Vorbeugung von roten und gereizten Augen nach einem Saunagang

  • Ursachen für Rötungen: Rote Augen nach einem Saunagang können durch verschiedene Faktoren verursacht werden, darunter Hitze, Überanstrengung der Augen, Müdigkeit oder gesundheitliche Probleme wie Bindehautentzündung.
  • Behandlung und Vorbeugung: Zu den Maßnahmen gegen rote Augen gehören ausreichender Schlaf, Bildschirmpausen und Augenhygiene, wobei bei anhaltenden Symptomen ein Arztbesuch anzuraten ist.
  • Selbsthilfe mit Bedacht: Die Selbstbehandlung roter Augen, z. B. mit Hausmitteln oder Augentropfen, sollte nach ärztlicher Beratung und mit Vorsicht erfolgen, um negative Folgen zu vermeiden.

Ursachen für rote Augen nach dem Saunabesuch

Die roten Augen sind zunächst ein kosmetisches Problem. Hinzu kommt oft noch ein schmerzhaftes Brennen und wenn die Tränen laufen, ist es mit der guten Laune vollends vorbei. Aber was hilft dagegen? Kann man vorbeugen? Und vor allem: Warum ist das so? Wir sind für Sie all diesen Fragen auf den Grund gegangenen und haben Antworten für Sie. In dem Artikel erfahren Sie auch, wann die roten Augen ein Fall für den Arzt sind.

Warum sind die Augen rot?

Die Ursachen für gerötete Augen sind mannigfaltig. Meist sind sie harmlos, manchmal steckt aber auch eine ernsthafte Bindehautentzündung dahinter. Wenn Sie aber gerade in der Sauna waren, liegt nahe, dass die Hitze schuld ist. Allerdings wird sie es nicht alleine gewesen sein. Es gibt zwar empfindliche Naturen, deren Augen sich in warmer Luft sofort röten. Das ist aber ausnehmend selten. Sie als Saunafan werden wahrscheinlich nicht zu dieser Gruppe gehören. Sonst hätten Sie nie Gefallen an diesem Hobby gefunden.

Mögliche Ursachen könnten sein…

Wahrscheinlicher ist es, dass viele verschiedene Ursache zusammenkommen. Denken Sie doch mal an Ihren Alltag. Wahrscheinlich verbringen Sie den ganzen Tag vor dem Bildschirm. Für die Augen ist das eine Qual. Sie sind überlastet. Kommt dann noch die heiße Luft hinzu, ist es geschehen: Die Augen sind rot, jucken und tränen. Das Gleiche gilt, wenn Sie sich übermüdet in die wohlige Wärme gesetzt haben. Auch dieser Zustand schlägt sich auf die Augen nieder, genauso wie zu lang getragene Kontaktlinsen oder eine nicht korrigierte Fehlsichtigkeit.

Es kann aber auch sein, dass sich hinter dem unangenehmen Phänomen eine ernsthafte Erkrankung verbirgt. Das kann zum Beispiel eine Bindehautentzündung oder eine Entzündung der Regenbogenhaut sein. Rote Augen können auch Symptom von unentdecktem Bluthochdruck oder Diabetes sein.

Wann ist ein Arztbesuch notwendig?

Wenn Sie die Ursache klar identifizieren können und die Augen nur einmal gerötet sind, müssen Sie nicht sofort einen Mediziner kontaktieren. Wenn das Symptom aber häufiger auftritt, sollten Sie mit Ihrem Hausarzt sprechen. Er wird in einem Gespräch mit Ihnen gemeinsam der Ursache auf den Grund gehen. Meist ist die Suche nicht einfach, denn es kommen schließlich viele Auslöser infrage. Zur weiteren Abklärung wird er Sie an Fachärzte vermitteln – und die werden die weitere Behandlung einleiten. Aber keine Panik: Sie müssen auf die Sauna nicht verzichten.

Was hilft gegen rote Augen?

Was konkret gegen das unangenehme Phänomen hilft, hängt stark von der Ursache ab. Saßen Sie zu lange vor dem Computer oder waren übermüdet, ist klar, was zu tun ist. Schlafen Sie aus und gönnen Sie sich ein wenig bildschirmfreie Zeit. In allen anderen Fällen raten Experten aber dringend von Selbsthilfe ab. Im Internet werden Sie viele Rezepte finden, die angeblich gegen rote Augen helfen.

Wirksame Hausmittel und warum Sie Kamillentee meiden sollten

Einige raten zum Beispiel Kamillentee-Beutel auf die geschlossenen Augenlider zu legen. Das ist aber in hohem Maße kontraproduktiv. Das warme Wasser würde die Haut reizen und die Augen nur noch weiter austrocknen. Im schlimmsten Fall kann sogar eine allergische Reaktion die Folge sein. Auch von den Augentropfen, die Freunde noch zu Hause haben, sollten Sie die Finger lassen. Sie meinen es zwar nur gut mit Ihnen. Trotzdem sollten Sie vor der Anwendung klären lassen, was die Ursache ist. Und vor allem sollten Sie sich aus Hygiene-Gründen ein eigenes Fläschchen besorgen. Eine Bindehautentzündung ist nämlich hoch ansteckend.

Präventive Maßnahmen gegen rote Augen

Keine Panik, auf die Sauna müssen Sie nicht verzichten. Vermeiden Sie einfach die eigentliche Ursache der Rötung. Am leichtesten ist das, wenn der ständige Blick auf den Bildschirm dahintersteckt. Gewöhnen Sie sich an, pro Stunde eine Minute lang ein anderes Ziel zu fokussieren. Das kann zum Beispiel das Fenster sein. Vielleicht werden Ihre Kollegen zu Beginn ein bisschen komisch schauen. Sie werden aber merken, dass Ihnen das hilft und wahrscheinlich bald Nachahmer finden.

Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Sie und Ihre Augen täglich an die frische Luft kommen. Warum gewöhnen Sie sich nicht an, in der Mittagspause spazieren zu gehen? Lassen Sie den Blick schweifen und gönnen Sie Ihren Augen die Erholung. Solange keine Krankheit oder Fehlsichtigkeit hinter den lästigen Rötungen steckt, brauchen Sie so in der Sauna keine Rötungen mehr fürchten.

FAQ-Bereich: Ausführliche Antworten auf Ihre Fragen

Warum werden meine Augen nach dem Saunieren rot?

Eine Rötung der Augen nach einem Saunagang kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden. Die Hitze und der Dampf in der Sauna können die Blutgefäße in den Augen erweitern, was zu Rötungen führt. Außerdem können äußere Faktoren wie eine vorbestehende Überanstrengung der Augen, das Tragen von Kontaktlinsen während des Saunagangs oder ein unerkanntes Augenleiden dazu beitragen. Es ist auch möglich, dass die Augen durch Chlor oder andere Chemikalien, die in Saunen verwendet werden, gereizt werden. Ein genauerer Blick auf wissenschaftliche Studien zeigt, dass die Kombination aus Hitze und bestimmten Vorerkrankungen oder Belastungen die Augen besonders anfällig für Rötungen machen kann.

Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Die Entscheidung, einen Arzt aufzusuchen, sollte getroffen werden, wenn die Symptome wiederholt auftreten oder andauern. Wenn Sie feststellen, dass sich Ihre Augen nach dem Saunabesuch regelmäßig röten, insbesondere wenn dies mit anderen Symptomen wie Juckreiz, Brennen oder verschwommenem Sehen einhergeht, sollten Sie einen Facharzt aufsuchen. Ein Augenarzt kann die genaue Ursache der Rötung feststellen und geeignete Behandlungs- oder Vorbeugemaßnahmen empfehlen. In einigen Fällen kann eine anhaltende Augenrötung auf ernstere Gesundheitsprobleme hinweisen, die sofortige ärztliche Hilfe erfordern.

Kann ich mit empfindlichen Augen weiterhin in die Sauna gehen?

Ja, Saunabesuche können auch bei empfindlichen Augen fortgesetzt werden, sofern geeignete Vorbeugungs- und Schutzmaßnahmen getroffen werden. Dazu könnte die Verwendung spezieller Augentropfen vor und nach dem Saunabesuch oder die Einhaltung bestimmter Augenpflegeroutinen gehören. Auch die Dauer und Häufigkeit der Saunabesuche sollte angepasst werden, um eine Überanstrengung der Augen zu vermeiden. So raten einige Experten, die Saunagänge auf maximal 8-15 Minuten zu begrenzen und zwischen den Saunagängen ausreichende Pausen einzulegen, um die Augen zu schonen und zu schützen.

Weitere Tipps für Saunabesucher mit empfindlichen Augen sind

  • Verzicht auf die Sauna:Verzichten Sie auf einen Saunabesuch, wenn Sie eine Augenentzündung haben.
  • Vermeiden Sie das Reiben der Augen: Reiben kann die Reizung verstärken und sollte vermieden werden.
  • Verwenden Sie eine kühlende Augenmaske: Nach dem Saunagang kann eine kühlende Augenmaske helfen, Schwellungen und Rötungen zu reduzieren.
  • Bleiben Sie hydratisiert: Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig, um die Augen von innen heraus zu schützen und zu befeuchten.
  • Vermeiden Sie direkten Dampfkontakt: Versuchen Sie, direkten Dampfkontakt mit den Augen zu vermeiden, indem Sie in der Sauna eine niedrigere Position einnehmen oder die Augen schließen.

Fazit

Rote Augen nach einem Saunagang können durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden und erfordern eine differenzierte Betrachtung und Behandlung. Dieser Artikel stützt sich auf wissenschaftliche Erkenntnisse und Expertenmeinungen, um Ihnen fundierte Informationen und Ratschläge an die Hand zu geben. Denken Sie daran, dass bei gesundheitlichen Bedenken immer ein Arzt konsultiert werden sollte.

Weiterführende Informationsquellen: 

Produktempfehlung: HYLO COMOD Augentropfen bei trockenen Augen mit Hyaluronsäure

Für alle, die unter gereizten und geröteten Augen leiden, insbesondere nach dem Saunieren, sind die HYLO-FRESH Augentropfen die ideale Lösung. Die speziell entwickelte Formel bringt sofortige Linderung und schützt die Augen nachhaltig, indem sie sanft Feuchtigkeit spendet und Reizungen durch Hitze, trockene Saunaluft oder Überanstrengung lindert. Die Tropfen sind mit einem natürlichen Feuchthaltemittel angereichert, das hilft, den Tränenfilm der Augen wiederherzustellen, ohne die Sicht zu beeinträchtigen.

Angebot HYLO COMOD Augentropfen bei trockenen Augen mit...

 

Mit Kontaktlinsen in die Sauna?
Sauna lindert Beschwerden in den Wechseljahren
Kreislaufprobleme in der Sauna vermeiden
Schwitz dich schön
Schlaflos nach der Sauna und ihre möglichen Ursachen
Können Saunagänge zu Haarausfall führen?

 

Die auf saunazeit.com angebotenen Inhalte sind ausschließlich zur Information bestimmt und ersetzen in keinem Fall eine professionelle Beratung, Untersuchung und Behandlung durch einen Arzt. Die Informationen dürfen nicht zur Selbstdiagnose oder -medikation verwendet werden.

 

Weitere interessante Themen:
Letzte Artikel von Klaus Sirotzki (Alle anzeigen)