Heiße Sauna, smartes Bad, cooles Design

Die eigene Sauna in den heimischen vier Wänden ist nach wie vor sehr beliebt. Bei "Elements" können Sie die Angebote nicht nur sehen, sondern auch anfassen und testen. So können Sie Ihre Traumsauna vor Ort mit allen Sinnen erleben.
Schöner-Wohnen: Heiße Sauna, smartes Bad und cooles Design
Foto: Elements/akz-o

Schöner-Wohnen: Heiße Sauna, smartes Bad und cooles Design

(akz-o). Die Sauna in den eigenen vier Wänden steht nach wie vor hoch im Kurs. Mit der Ausstellungsidee Elements, die inzwischen in 260 Häusern in ganz Deutschland gezeigt wird, blüht das skandinavische Erbe auf. Und das private Bad, im Neubau oder von Grund auf neu gestaltet, wird zum Spa-Heiligtum. Auch wenn nur acht bis zehn Quadratmeter für den kleinen Wellnesstempel zur Verfügung stehen, gibt es keinen Grund zur Verzweiflung. Deshalb entwirft das erfahrene Team aus Fachhandwerkern und Badverkäufern Spa-Lösungen, die auch für mittelgroße Bäder machbar sind, ohne dass sie sich beengt anfühlen.

Wohltuendes Dampfbad und separate Dusche

Die Sauna, die oft wegen ihres stylischen Aspekts gewählt wird, kann jetzt mit dem Komfort eines gesundheitsfördernden, beruhigenden Dampfbads und der erfrischenden Kühle einer separaten Dusche kombiniert werden. Geblieben ist nur die traditionelle Paneel-Anleitung. Für die Bänke steht neben natürlichen Holzarten auch der pflegeleichte Mineralwerkstoff Corian zur Verfügung.

Ein klares Statement ist das Design. Geplant mit schönen Glasflächen und noch kernigem Naturholz, zeitlos in Szene gesetzt durch einen Aluminiumrahmen. Clever sind auch die integrierten LED-Lichtlösungen für die Atmosphäre. Für noch mehr Entspannung sorgt die optimale Luftzirkulation. Der Einbau einer riesigen Glasfront ist ein weiteres Merkmal, das auffällt.

Foto: Elements/akz-o

Einfach zurücklehnen, die Seele baumeln lassen und den Blick nach draußen schweifen lassen. Ein Blick nach draußen wie in der freien Natur. Dazu wird die eingebaute Warmwasserfunktion auf der Rückseite der Wand aktiviert, so dass das Geräusch des Wasserfalls eine ganz besondere beruhigende Wirkung entfaltet.

Lichttherapien und Whirl-Wanne mit Hydro-Massage

Auch ohne Sauna gibt es mehrere Möglichkeiten für einen kleinen Raum: Ähnlich wie bei der solitären Dampfkabine mit intelligent gesteuerter Farb- und Lichttherapie. Es werde Licht, Infrarotlicht – und in der Komfortdusche für beste Erholung vom Alltagsstress. Wenn zusätzlich zwei bis drei Quadratmeter Bodenfläche zur Verfügung stehen, sind auch Whirlwannen mit Hydromassage angesagt.

Eine Alternative ist die Skin Touch Whirlwanne. Die gründliche Reinigung der Haut wird durch die Mikrobläschen und die natürliche Kraft des Sauerstoffs gefördert. Mehr Informationen finden Sie unter www.elements-show.de.

 

JETZT WEITERLESEN
Die Sauna der Zukunft
JETZT WEITERLESEN
Die Basis des Saunabadens
JETZT WEITERLESEN
Effektive Abkühlung, cool inszeniert - Kälte und Erfrischung Made by KLAFS
JETZT WEITERLESEN
Die 5 besten WLAN-Rauchwarnmelder für den Innen- und Außenbereich
JETZT WEITERLESEN
Die besten aufblasbaren Whirlpools für den heimischen Garten
JETZT WEITERLESEN
Dampfsauna: Menschen unter Dampf und ihre Wirkung

 

Weitere interessante Themen:
Tags zu diesem Beitrag
, , , , , , , ,