Brötchen backen in der Sauna

Für Wellness-Enthusiasten ist dies die schönste Zeit des Jahres: Wenn das Wetter kälter wird, steigt natürlich auch der Wunsch, etwas für seine körperliche und geistige Gesundheit zu tun. Hessen bietet das ideale Angebot für Erholungssuchende.
Vom Brötchen backen in der Sauna bis zur königlichen Entspannung
Symbolfoto © supergranto / 123rf.com

Vom Brötchen backen in der Sauna bis zur königlichen Entspannung

(lifePR) Wiesbaden/Frankfurt. Entspannen wie die Könige. Vor nicht allzu langer Zeit besuchten Fürsten und Könige Bad Homburg. Sie kamen aus aller Herren Länder, um hier Kraft zu tanken und sich zu verjüngen. Selbst der Kaiser genoss das schöne Bad am Fuße des Taurusgebirges. Auch heute noch werden Erholungssuchende nach Bad Homburg gelockt, zum Beispiel in das hochwertige Kur-Royal Day Spa. Ob Kaiser- oder Louisenbad, Rasul mit Perlenpeeling oder tibetische Massage, wer Entspannung sucht, findet sie hier.

Baden inmitten von Musik und Licht

In der Toskana Therme in Bad Orb erleben die Besucher die sphärischen Klänge von Liquid Sound®: Mit beruhigenden Klängen und Unterhaltungsmusik wird ein einfacher Schwimmbadbesuch zu einer ganz besonderen Entspannungsreise. Besonders anschaulich wird dieses Erlebnis im separaten “Liquid Sound Temple”, wo eine 360-Grad-Projektion surrealer Landschaften aus buntem Licht die Kuppel erhellt. Ein Duftsystem beduftet den Innenraum mit eigens produzierten Aromen, während ein Discjockey den Raum mit Musik füllt. Auch im Außenbereich werden Licht und Farbe manipuliert: Eine 14 Meter lange und 5 Meter hohe Projektionsfläche aus Wassertropfen, die vom Wind verweht werden, zeigt ständig wechselnde Bilder.

Brötchen backen in der Sauna

Badevergnügen pur bietet auch die Lahn-Dill-Bergland-Therme in Bad Endbach, die etwas Ungewöhnliches bietet: So können Saunagänger in der Sauna ihre eigenen Brötchen backen: Im “Backhaus” genießen sie den Duft von frisch gebackenem Brot und die trockene Hitze auf der Haut. Die beim Backen entstehenden Enzyme werden bei rheumatischen Beschwerden empfohlen und haben eine stoffwechselregulierende Wirkung. Außerdem können die Gäste in der “Schmiede” schwitzen. Die ” Waschküche ” bietet ein individuelles Dampfbaderlebnis. Durch die Verwendung eines Dampfkessels zur Erzeugung von übersättigtem Dampf kann das Dampfbad seine charakteristische Umgebung erreichen. Die optimale Mischung aus Wärme und Feuchtigkeit ist wohltuend, reinigend, pflegend und entspannend.

In der Weser-Therme in Bad Karlshafen, der Werratal-Therme in Bad Sooden-Allendorf und der Odenwald-Therme in Bad König findet auch derjenige, der dem hektischen Alltag entfliehen möchte, die absolute Ruhe. Die Spessart-Therme in Bad Soden-Salmünster, die Kurbad-Therme in Bad Hersfeld, die VulkanTherme in Herbstein und die Aqualis Therme in Bad Salzschlirf locken mit ihrem beruhigenden Angebot.

Kalte Tage – Heiße Quellen

Im Winter laden verschiedene einzigartige Gesundheitshotels zu einer Auszeit ein. Zum Beispiel das Bader Park Hotel in Fulda, das mit dem Sieben Welten Therme & Spa Resort verbunden ist. Hier gilt es als: Einmal quer durch die Welt, die Seele baumeln lassen. Auf mehr als 30.000 Quadratmetern widmet sich der Gesundheitstempel den schönsten Badetraditionen der Welt. Die Gäste können die Pracht Asiens, die Wärme Andalusiens, das Flair Arabiens, den Charakter Mexikos, die Gastfreundschaft Afrikas, den Charme Indiens und die Genüsse Japans erleben. Das Vier-Sterne-Hotel bietet eine Vielzahl von Arrangements für jeden Geschmack an.

In Bad Ems lockt das Hacker’s Grand Hotel Wellness & Spa Resort, das schon illustre Gäste wie Goethe, Richard Wagner und Wilhelm I. beherbergt hat, mit dem Arrangement “Kühle Tage – heiße Quellen”. Im Thermalwasser können Wellnessbegeisterte nicht nur baden, sondern auch an einer Trinkkur teilnehmen. Urlauber erhalten laut Deal ein echtes Bad Emser Quellglas zur Verkostung des Wohlfühlwassers, das sie als Andenken mit nach Hause nehmen dürfen. Abgerundet wird das Angebot durch eine Hot-Stone-Massage und eine kostenlose Stadtführung durch Bad Ems.

Weitere Übernachtungsangebote sind unter www.hessen-tourismus.de zu finden.

Hessen Tourismus
Abraham-Lincoln-Straße 38-42
65189 Wiesbaden, Deutschland
+49 611 950178121
info@hessen-tourismus.de
http://www.hessen-tourismus.de/

Eine Pressemitteilung von Hessen Tourismus – Quelle: (lifePR)

 

JETZT WEITERLESEN
Packliste für die Sauna
JETZT WEITERLESEN
Emser Therme und Sauna in Bad Ems
JETZT WEITERLESEN
Abschalten und Erholen in der Keidel Therme in Freiburg
JETZT WEITERLESEN
Thermenurlaub in Bad Füssings THERME EINS
JETZT WEITERLESEN
Die schönsten Thermen gegen den Herbst-Blues
JETZT WEITERLESEN
Welt-Neuheit: Das Gläserne Saunaboot auf dem Thermensee

 

Mehr interessante Themen: