So kann man Akne, Neurodermitis und Co. in den Griff bekommen

Machen Sie Schluss mit Juckreiz, Entzündungen und Unreinheiten: Ihre Haut benötigt für eine Vielzahl von Funktionen einen gesunden Mineralhaushalt. Bei Reaktionen wie Ekzemen, Akne und Neurodermitis ist das Gleichgewicht gestört.
Wohlfühlen trotz Problemhaut
© romastudio / 123rf.com

Wohlfühlen trotz Problemhaut

(djd). Es ist zum Aus-der-Haut-fahren: Wenn Sie unter Juckreiz, Ekzemen, Unreinheiten oder Spannungen leiden, leidet Ihre gesamte Gesundheit. Denn zusätzlich zu den körperlichen Symptomen sind Akne, Rötungen und Schuppen unansehnlich, was das Selbstwertgefühl erheblich beeinträchtigen kann. Aufgrund dieser Faktoren ist eine sorgfältige Pflege unerlässlich. Die Haut, unser mit zwei Quadratmetern größtes Organ, benötigt beispielsweise einen Mineralstoffhaushalt für verschiedene Aktivitäten. Ist sie aus dem Gleichgewicht geraten, treten Reaktionen wie Akne, Ekzeme und Neurodermitis auf.

Auf reizarme Pflege achten

Einerseits ist es wichtig, reine, hochwertige Hautpflegeprodukte zu verwenden, die keine Silikone, Parabene, Kerosine oder künstliche Duftstoffe enthalten, da diese Stoffe die Haut zusätzlich belasten. Allerdings müssen die Cremes genau auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt sein. So enthalten die zahlreichen Mineral-Creme-Rezepturen von Pflüger wohltuende Pflanzenöle und sorgfältig ausgewählte Mineralien auf Basis der Biochemie von Dr. Schüßler.

Zudem ist jede Zusammensetzung speziell auf das jeweilige Hautproblem abgestimmt: A wirkt entzündungshemmend gegen Akne, E beruhigt Ekzeme und N kann den Juckreiz bei Neurodermitis stoppen. Genauso wichtig wie die äußere Pflege ist eine gesunde innere Mineralstoffversorgung, zum Beispiel durch den Einsatz von Schüßler-Salzen. Diese können dafür sorgen, dass der Körper die Mineralien aus der Nahrung besser aufnimmt und verwertet. Der Körpersalz-Atlas ist zu finden unter www.pflueger.de. Er zeigt die 12 verfügbaren Salze sowie die Körperbereiche, die sie unterstützen (Bild: siehe unten).

Foto: djd/Homöopathisches Laboratorium A. Pflüger

Der Körper-Salz-Atlas zeigt, welches Schüßler-Salz welche Körperregion unterstützt.

Weitere Tipps für widerstandsfähige Haut

  • Eine tägliche Flüssigkeitszufuhr von 1,5 bis 2 Litern sollte ausreichen, um den Körper mit der notwendigen Menge an innerer Feuchtigkeit zu versorgen.
  • Die Gesundheit der Haut wird durch eine ausgewogene Ernährung gefördert. Das Schüßler-Salz Nr. 11 unterstützt die Aufnahme von Silizium, das unter anderem in Vollkornprodukten, Bananen, Hülsenfrüchten, Spinat und Kartoffeln enthalten ist.
  • Wenn Sie Ihre Haut waschen, werden sowohl Fett als auch Schmutz entfernt. Daher ist es besser, jeden zweiten Tag kurz zu duschen, als ein heißes Bad zu nehmen.
  • Verwenden Sie eine Waschlotion mit einem pH-Wert von 5, um die Schutzfunktion des Säureschutzmantels nicht zu beeinträchtigen.

Eine Pressemitteilung von Homöopathisches Laboratorium A. Pflüger GmbH & Co. KG, Rheda-Wiedenbrück – Quelle: (djd)

 

Unser Kauftipp: Maxi-Quickfinder Schüßler-Salze

Identifizieren und behandeln Sie mehr als 360 Probleme mit dem beliebten Quickfinder-Format. Der Arzt Dr. Wilhelm Schüßler hat seinen biochemischen Ansatz vor mehr als 150 Jahren entwickelt. Unser Mineralstoffhaushalt wird durch die Schüßler-Salze beeinflusst, die ihn steuern, Defizite ausgleichen und den Körper zur Selbstheilung anregen. Schüßler-Salze können sowohl bei schweren chronischen Erkrankungen wie Rheuma, Gicht, MS oder Arteriosklerose als auch bei einfachen Problemen wie Erkältungen oder Halsschmerzen eingesetzt werden.

Die Wahl der besten Behandlung kann manchmal eine Herausforderung sein. Das bewährte Prinzip des Quickfinders ist die beste Option, wenn Sie auf der Suche nach einer schnellen und sicheren Methode sind, um die richtige Behandlung zu finden. Die Selbstdiagnose wird durch die Verwendung einfacher Diagramme erheblich vereinfacht. In der kurzen, übersichtlichen Einleitung erfährt der Leser alles Wissenswerte über Schüßler-Salze und -Salben.

Im ausführlichen Beschwerdekapitel werden die Beschwerden von Kopf bis Fuß aufgeschlüsselt, wobei fast 360 Beschwerden erfasst werden. Neben den eigentlichen Methoden findet man hier auch noch Hinweise auf erfolgreiche Schüßler-Behandlungen und naturheilkundliche Selbstanwendungen. Die 24 Schüßler-Salze und -Salben werden am Ende des Buches ausführlich beschrieben und runden es ab.

 

JETZT WEITERLESEN
Akne und Pickel einfach wegschwitzen
JETZT WEITERLESEN
Arganöl: Ein natürliches Pflegeprodukt für Haare, Haut und Gesicht
JETZT WEITERLESEN
Entzündungshemmende Ernährung gegen Pickel und Akne
JETZT WEITERLESEN
Sauna gegen Pickel und Akne
JETZT WEITERLESEN
Peeling gegen Pickel selber machen
JETZT WEITERLESEN
Beurer FS 50 Gesichtssauna für intensive Hautpflege und Inhalation

 

*Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 um 09:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr. Wir können Provisionen für Käufe erhalten, die über unsere ausgewählten Links getätigt werden.