Skip to main content

Saunakissen für ein bequemes Relaxen

Für den regelmäßigen Saunagänger sind Saunakissen ein unverzichtbarer Begleiter, der den Saunagang zu einem unbezahlbaren Moment der Entspannung macht. Sauna-Kopfkissen bestehen aus einer bestimmten Mischung. Schließlich sollen diese den hohen Temperaturen und der enormen Luftfeuchtigkeit standhalten. Die Mischung besteht bei den meisten Kissen aus 50 Prozent Leinen und 50 Prozent Baumwolle. In der Waschmaschine wird das Kopfkissen am besten bei 60 Grad Celsius gereinigt. Bei der ersten Wäsche verlieren die Leinentextilien zwischen sieben und zehn Prozent ihres Volumens. Am häufigsten ist die Größe der Saunakissen 40 mal 22 Zentimeter. Diese Maße haben sich bisher in der Praxis bewährt. Sie harmonieren mit dem Nacken und passen sich diesem ergonomisch an. Dabei spielt es keine Rolle, ob Saunagänger sie im Liegen oder im Sitzen als Nackenstütze nutzen.

Saunakissen – ein guter Begleiter

Übrigens: Das Saunakissen macht nicht nur auf den Holzbänken eine gute Figur. Die Füllung ist so beschaffen, dass es Sie als Nackenkissen auf vielen Reisen begleiten wird. So können Sie im Flugzeug, im Zug oder im Bus richtig entspannen – und kommen gut ausgeruht am Ziel an. Keine Sorge, die Füllung ist nicht zu weich für ein Nackenkissen – ganz im Gegenteil. Sie ist genau so weich, wie Sie es sich in der Sauna wünschen – und so formstabil, wie Sie es von einem Nackenkissen erwarten. Ein guter Begleiter in vielen Lebenssituationen, an dem Sie viel Freude haben werden.

 




Empfohlene Artikel, die Ihnen gefallen können