Was kann man gegen Ungeziefer in der Gartensauna machen?

Lesezeit ca. 7 Minuten Wer einen Garten besitzt, schätzt diesen grünen Flecken Erde in der Regel als eine Oase der völligen Ruhe und Entspannung. Noch schöner wird es, wenn sich dort noch Platz für eine Sauna findet. Diese dient längst nicht nur als Ort zum Schwitzen.
Die Gartensauna als Ort der völligen Entspannung

Die Gartensauna als Ort der völligen Entspannung

Eine Gartensauna kann viel mehr als nur eine Schwitzhütte sein. Sie ist darüber hinaus auch ein origineller Treffpunkt für Freunde und Familienmitglieder. Wie klingt das für Sie? Wahrscheinlich haben Sie gerade ein idyllisches Bild vor Ihrem geistigen Auge. Aber was sind das auf einmal für unliebsame Besucher, die da über den Boden krabbeln? Was ist zu tun, wenn sich die Entspannung nicht urplötzlich in heiße Luft verwandeln soll? Wir geben Ihnen nachfolgend ein paar wertvolle Tipps, wie Sie die unerwünschten Besucher schonend und schnell wieder vor die Tür setzen können.

Über die Flora und Fauna in Ihrem Garten

Wenn Sie ein Liebhaber üppiger Pflanzenpracht sind, ziehen Sie natürlich auch allerlei Krabbelgetier an. Das ist in der Regel für ein funktionierendes Ökosystem auch unerlässlich. Wenn es keine Bienen gäbe, wären die meisten Pflanzen nicht in der Lage, sich weiter zu vermehren. Selbst Spinnen erfüllen eine wichtige Aufgabe in der Natur. Sie fressen viele Insekten, die wir Menschen als Plagegeister bezeichnen würden. Auch Ameisen können Ihnen im Garten durchaus hilfreich sein, indem sie Blattläuse in Schach halten. Diese kleinen Schädlinge sind nämlich die Leibspeise der kleinen Krabbeltiere.

Unerwünschte Gäste in der Gartensauna

Ganz anders verhält es sich mit Wespen, Stechmücken oder Kakerlaken. Diese Artgenossen sind nicht nur unschön anzusehen, sie können Ihnen auch durchaus schaden. Besonders Kakerlaken tragen häufig Pilze oder Bakterien in sich, die bei Hautkontakt leicht auf den Menschen übergehen.

Wann wird Ungeziefer zum Problem?

Solange sich die kleinen Tiere nur in Ihrem Garten befinden, stellen sie kein größeres Problem dar. Das ändert sich allerdings schlagartig, wenn die Krabbelviecher den Weg in Ihre Gartensauna finden. Dort können sie nämlich nicht nur erhebliche Schäden anrichten, sondern auch durchaus zu einem gesundheitlichen Problem werden.

Lästige Ameisen in der Gartensauna

Gerade Ameisen bevorzugen für ihre Bauten warme Orte. Im Garten findet man sie daher häufig unter Steinplatten, die sich durch die Sonneneinstrahlung gleichmäßig erwärmen. Dabei untergraben sie diese Flächen im Laufe der Zeit häufig so stark, dass mitunter ganze Wege absacken.

Wespennester in der Gartensauna

Ganz ähnlich verhält es sich mit Wespen. Diese Insekten bauen oft an den unmöglichsten Stellen große Nester, die für den Menschen sehr schnell gefährlich werden können. Das ist insbesondere der Fall, wenn sich die Tiere bedroht fühlen. Denn dann schwärmen sie in großer Zahl aus und stechen zu. Wenn Sie auf das Gift allergisch reagieren, kann ein solcher Angriff mitunter lebensbedrohlich sein.

Schabenbefall in der Gartensauna

Besonders eklig wird es bei einem Befall mit Kakerlaken. Sie bevorzugen feuchtwarme Umgebungen wie Badezimmer, Küchen oder eben Ihre Gartensauna. Da sie sich gern in dunklen Ecken aufhalten, findet man sie zunächst nur recht schwer. Kakerlaken werden bis zu 10 cm groß und kommen trotzdem durch jede noch so kleine Ritze. Dabei ist das Tier so schnell unterwegs, dass sie leicht mit Ihnen spazieren gehen könnte. Das wohl größte Problem an diesen Krabbeltieren ist ihre Fähigkeit, Krankheiten zu übertragen. Sie werden scherzhaft auch als “Taxi” für Parasiten, Pilze und Bakterien bezeichnet. Da versteht es sich quasi von selbst, ihnen den Zutritt zur Gartensauna zu verwehren.

Mäuseproblem in der Gartensauna

In Ihrem Garten sind sie vielleicht noch niedlich anzusehen, aber zur Entspannung tragen diese Nager nun wirklich nicht bei. Die Rede ist natürlich von Mäusen. Sie sind überall da zu finden, wo für Nahrung gesorgt ist. Das muss nicht unbedingt Ihr Vorratsschrank sein. Sie wären erstaunt über die Anpassungsfähigkeit der kleinen Tiere. Was so harmlos klingt, kann jedoch gerade in der Gartensauna zur echten Plage werden. Denn Mäuse knabbern häufig nicht nur Holz oder Vorräte an, sondern auch elektrische Kabel. Da ist der nächste Kurzschluss fast schon vorprogrammiert. Außerdem kann der Biss einer Maus ebenfalls diverse Krankheiten übertragen.

Kauftipp: Hostel Adiostel Mausefalle 

Superleicht Mäuse fangen mit der Lebendfalle – auch für kleinere Mäuse und Ratten geeignet 

CHILL… DON’T KILL! Super einfach Mäuse zu fangen mit der trendigen Hostel Adiostel. Mit der lustig beklebten Lebendfalle Hostel Adiostel wird Mäusefangen zum Familienevent! Inklusive Anleitung mit Tipps und Tricks für einen erfolgreichen Fang!

Hostel Adiostel Mausefalle lebend - im fröhlich bunten Design - Superleicht Mäuse fangen mit der Lebendfalle - auch für kleinere Mäuse und Ratten geeignet - 2er Set*
  • 👍 GELD ZURÜCK GARANTIE
  • 🤸🏼 SPAß: Langweilige Mausefallen gehören der Vergangenheit an. Die Lebendfalle Hostel Adiostel erscheint im...
  • ✔️ MEHR ERFOLG BEIM MÄUSEFANG: Egal ob dick oder dünn: Durch unseren verbesserten Auslösemechanismus lassen...

Wie kann ich Ungeziefer in der Gartensauna verhindern?

Es gibt einen schlauen Spruch, der tatsächlich sehr zutreffend ist: “Vorsorge ist besser als Nachsorge!” Das heißt, Sie sollten bereits beim Bau der Gartensauna entsprechende Vorkehrungen treffen. Im Fachhandel findet sich zu dem Thema eine biologische Holzlasur, die gegen diverse Schädlinge wie Termiten, Holzwurm oder auch den gemeinen Hausbock schützt. Sie kommt ganz ohne giftige Inhaltsstoffe aus.

Kauftipp: Biologische Holzlasur

Effektiver Holzschutz auf ganz natürliche Weise!

Wirkungsvoller Holzschutz auf natürliche Weise! Das HAresil Basic ist ein rein mineralisches, physikalisches Holzschutzmittel, welches vor tierischen und pflanzlichen Schädlingen gleichermaßen schützt. Er enthält auf rein mineralischer Basis keine toxikologisch oder anderweitig bedenklichen Bestandteile, ist somit ungiftig. Das HAresil enthält keinerlei Pestizide, keine Insektizide und ist biozidfrei. Nach der Trocknung gibt es keine Dämpfe ab. Zudem gilt es als unbedenklich für Bienen. HAresil Alkalische Holzlasur verfestigt außerdem das Holz und überbrückt Risse.

Biologischer Holzschutz HAresil Basic 2,5l Holzschutzlasur schützt vor Pilze, Holzwurm, Holzschädlinge, Holzschutz für Innen und Außen*
  • HAresil ist lösungsmittelfrei, transparent, flüssig und mit Wasser verdünnt.
  • HAresil enthält keinerlei Pestizide, ohne Insektizide und ohne Biozide. Es ist ungiftig, natürlich und...
  • HAresil schützt vor tierische und pflanzliche (holzzerstörende) Schädlinge wie z.B. Holzwurm, Termiten,...

Außerdem sollten Sie die Gartensauna möglichst gut abdichten. Das hilft Ihnen nicht nur, die Hitze im Inneren zu halten, sondern schützt auch effektiv gegen Ungeziefer. Der Markt bietet eine große Anzahl unbedenklicher Abdichtmassen, die selbst Laien leicht verarbeiten können.

Den richtigen Standort einer Gartensauna wählen

Machen Sie sich vorher Gedanken zum Standort Ihrer Gartensauna! Es ist durchaus sinnvoll, die Bepflanzung an einer ganz anderen Stelle vorzunehmen. Denn das Grünzeug zieht bestimmte Arten von Insekten oder sogar Ungeziefer wie ein Magnet an. Je näher die Gartensauna dran ist, desto kleiner sind auch die Hindernisse für diese Krabbeltiere. Es versteht sich eigentlich von selbst, dass auch ein Komposthaufen in einer anderen Richtung aufgestellt werden muss, wenn Sie Ihre Gartensauna zur Entspannung nutzen möchten. Dieser riecht nämlich nicht nur sehr streng, sondern lädt das Ungeziefer durch die gammeligen Küchenabfälle geradezu zum Verweilen ein.

Das gilt auch für die Wege dorthin. Sie bieten Kleinstlebewesen durch zahlreiche Spalten und Ritzen sehr gute Bedingungen. Es gibt spezielle Harze, mit denen man die Fugen ganz gut ausfüllen kann. So haben kleine Tiere keine Möglichkeit mehr, sich unter den Gehwegplatten zu verstecken oder diese sogar zu untergraben. Im Grunde geht es darum, dem Ungeziefer schon die Reise in Ihre Gartensauna so unattraktiv wie möglich zu gestalten.

Ameisen kann man auch mit Gartenkalk bekämpfen

Gerade Ameisen kann man gut fernhalten, wenn man mit Hilfe von Kalk oder Kreide Grenzen zieht. Die Inhaltsstoffe wirken toxisch, was die Tiere an der Überquerung hindert. Daneben gibt es bestimmte Düfte, die einige Tiere nicht mögen. Dazu gehören insbesondere Zitrusnoten, Lavendel oder auch Eukalyptus. Wenn Sie diese Pflanzen nicht in Ihrem Garten haben, leisten auch Küchengewürze wie Zimt und Knoblauch gute Dienste.

Kauftipp: Natura Bio-Rasen und Gartenkalk 

“Natura Bio” ist geprägt von der Nachhaltigkeit der hochwertigen, natürlichen Inhaltsstoffe. Dabei werden nur rein pflanzliche Komponenten aus nachwachsenden, gentechnikfreien Rohstoffen verwendet sowie bewusst auf tierische und chemische Inhaltsstoffe verzichtet.

Was kann man gegen Ungeziefer in der Gartensauna tun?

Was können Sie tun, wenn die vorbeugenden Maßnahmen nicht ausreichend waren? Zunächst einmal sollten Sie Ruhe bewahren! Denn häufig braucht es nicht viel, um die kleinen Plagegeister schnell wieder loszuwerden. Wenn sich Ameisen einen Weg in Ihre Gartensauna gebahnt haben, kann man sie leicht austricksen, indem man einen mit Holzwolle gefüllten Behälter auslegt. Sobald sie dort nisten, kann man die kleinen Krabbler an einer anderen Stelle im Garten wieder aussetzen.
Denn wir erinnern uns: Ameisen sind durchaus nützliche Helfer!

Ungeliebte Plagegeister in der Gartensauna fern halten

Anders verhält es sich mit fiesen Stechmücken, die es auf unser Blut abgesehen haben. Zum Glück mögen sie keine ätherischen Öle. Neben einem kräftigen Aufguss tut es dann häufig schon eine simple Duftkerze, um die Viecher gezielt in die Flucht zu schlagen. Die Angst vor den hiesigen Spinnen ist zwar rational völlig unbegründet, dennoch aber sehr weit verbreitet. Wenn Sie diese possierlichen Tiere also nicht unbedingt zur Untermiete in Ihrer Gartensauna beherbergen wollen, sollten Sie häufig lüften. Das macht es den achtbeinigen Krabblern so gut wie unmöglich, in Ruhe ihre Netze zu spinnen. Deutlich unbequemere Zeitgenossen sind die weitverbreiteten Kakerlaken. Sie können auch ohne Kopf noch einige Zeit überleben, da sich ihr Gehirn im Körper befindet. Es braucht also etwas mehr, um diese Schädlinge wieder loszuwerden. Glücklicherweise gibt es im Fachmarkt diverse Mittel, die für den Menschen völlig unbedenklich sind. Wenn das keinen Erfolg bringt, bleibt leider häufig nur noch der Kammerjäger.

Kauftipp: Ungezieferspray mit Sofort- & Langzeitwirkung 

Insektenspray zur Bekämpfung von akutem Ungeziefer- & Insektenbefall 

ARDAP Ungezieferspray ist ein wirksames Universalpräparat zur Bekämpfung aller Arten von Insekten und Ungeziefer. Das Spray entfaltet seine Wirkung direkt nach der ersten Anwendung und bleibt bis zu 6 Wochen lang haltbar, ohne einen unangenehmen Geruch zu hinterlassen! Es hilft vor allem bei akutem Ungezieferbefall in der unmittelbaren Umgebung von Tieren, sowie auf Bauernhöfen und im Haushalt. Das Mittel kann auf Holz, Polstermöbel oder einfach im Raum versprüht werden und verteilt sich optimal in Ecken und Nischen.

Angebot
ARDAP Ungezieferspray mit Sofort- & Langzeitwirkung 750ml - Insektenspray zur Bekämpfung von akutem Ungeziefer- & Insektenbefall - Bis zu 6 Wochen wirksamer Schutz*
  • Das ARDAP Ungezieferspray ist ein praktisches Universalpräparat zur Bekämpfung von allen Ungeziefer- und...
  • Jederzeit ein Allroundtalent: Das Spray hilft bei akutem Ungezieferbefall im Haushalt, Wirtschaftsräumen oder...
  • Die abtötende Wirkung auf Fliegen tritt sofort nach dem Kontakt mit dem Wirkstoff Permethrin ein. Es lässt sich...

Tipps zur Vorbeugung

  1. Sorgen Sie dafür, dass Fenster und Türen immer gut verschlossen sind. Das hält zumindest größere Tiere wie Mäuse fern.
  2. Lassen Sie keine Lebensmittel in der Gartensauna stehen! Häufig reicht schon eine kleine Menge aus, um eine ganze Armada von Ameisen anzulocken. Auch Reste natürlicher Aufgüsse sind ein willkommener Leckerbissen für das Ungeziefer.
  3. Sorgen Sie dafür, dass kein Wasser in der Gartensauna steht. Das lockt besonders Stechmücken magisch an. Das gilt auch für Vogeltränken oder Gewässer, die Ihr Außengelände optisch verschönern. Die Plagegeister legen selbst in flachen Pfützen ihre Eier ab, was schnell zu einer explosionsartigen Vermehrung führt.
  4. Da die meisten unerwünschten Krabbler keine starken Gerüche mögen, sollten Sie die Gartensauna regelmäßig mit Essigwasser auswaschen. Das desinfiziert die Flächen und hält Ungeziefer fern. Sparen Sie dabei auch die Ecken nicht aus! Denn dort versteckt sich das “Gesindel” besonders gern!
  5. Wenn Ihre Gartensauna Fenster besitzt, lohnt sich die Investition in besonders engmaschige Fliegengitter. Diese sind mittlerweile sogar als stabile Drahtgeflechte erhältlich und somit auch wirksam gegen Nagetiere jeglicher Art.
  6. Versuchen Sie niemals, Kakerlaken einfach zu erschlagen! Im schlimmsten Fall legen diese Tiere dann noch ihre Eier ab und werden so ganz schnell zur echten Plage. Ein altes Hausmittel sind Gurkenschalen. Die darin enthaltenen Bitterstoffe sind für Kakerlaken tödlich. Falls Sie sich nicht ganz sicher sind, ob Ihre Gartensauna befallen ist, legen Sie die Schalen am besten in dunklen und feuchten Ecken aus. Aber auch Fallen mit Sirup oder bestimmten Lockstoffen haben sich sehr bewährt.

Ätherische Öle für ein entspanntes Saunieren ohne unliebsame Gäste

Wie bereits mehrfach erwähnt, kommen ätherische Öle bei Ungeziefer nicht besonders gut an. Wo könnte man besser mit Düften arbeiten als in der Sauna? Es lohnt sich also durchaus, in regelmäßigen Abständen einen extra starken Aufguss mit Lavendel, Zitrus- und Co. zu machen. Spätestens dann sind Sie wieder allein an Ihrem Ort völliger Entspannung!

Kauftipp: Spitzner Saunaaufguss

Grüntee-Avocado, Zitronengras-Basilikum, Lavendel-Kumquat und Rose

Erst in die Sauna gehen, Ruhe finden und dabei den Stress des Tages vergessen: Der aromatische Saunaaufguss von Spitzner mit ausgleichendem Grüntee und energetisierender Avocado ist genau die richtige Streicheleinheit für Körper, Geist und Sinne nach einem hektischen Tag!

Ziehen Sie sich in die Sauna zurück, finden Sie Ruhe und tanken Sie gleichzeitig neue Energie: Der krautig-fruchtige Saunaaufguss von Spitzner mit ausgleichendem Lavendel und anregender Kumquat ist genau die richtige Portion Wohlbefinden für Körper, Geist und Sinne nach einem hektischen Tag!

Dem Alltagsstress ade! Mit dem Saunaaufguss “Zitronengras-Basilikum” von Spitzner können wir den Alltagsstress vergessen, er trägt zur Regeneration bei und aktiviert neue Kräfte. Sauna für Sauna wirkt das fruchtig-würzige ätherische Öl gegen Stress und bei geistiger Erschöpfung. Der Alltag ist oft nervenaufreibend genug, da kommt der unkomplizierte Saunaaufguss gerade recht!

Es gibt ätherische Öle für verschiedene Stimmungen: Saunaaufguss Rose – der Duft wärmt die Seele und lädt zum Träumen ein.

Spitzner Saunaaufguss Stresskiller: Grüntee-Avocado, Zitronengras-Basilikum, Lavendel-Kumquat und Rose (4x190ml)*
  • Spitzner Saunaaufguss "Grüntee-Avocado", "Zitronengras-Basilikum", "Lavendel-Kumquat" und "Rose" im Set
  • Grüntee-Avocado: aromatisches Dufterlebnis / Lavendel-Kumquat: krautig-fruchtig / Zitronengras-Basilikum:...
  • Grüntee-Avocado: wirkt ausgleichend und reduziert Stress / Lavendel-Kumquat: ausgleichend, mental anregend /...

 

JETZT WEITERLESEN
Warum Gartensaunen immer beliebter werden
JETZT WEITERLESEN
Besser schlafen nach der Sauna
JETZT WEITERLESEN
Warum wirkt das Rauschen des Meeres so beruhigend?
JETZT WEITERLESEN
Sauna Holzofen: Das sollten Sie vor dem Kauf wissen!

 

Weitere Interessante Themen:

*Letzte Aktualisierung am 18.04.2021 um 08:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr.