Saunaprogramme für bestimmte Gesundheitsbeschwerden oder Zielgruppen

Der Gang in die Sauna ist eine bekannte Maßnahme zur Entspannung und Gesundheitsförderung. Es gibt aber auch spezielle Saunaprogramme, die auf bestimmte Gesundheitszustände oder Zielgruppen ausgerichtet sind und eine besondere Wirkung haben können.
Spezielle Saunaprogramme für besondere Bedürfnisse: Von Kneipp-Sauna bis Aromatherapie
© giorgiomtb/123rf.com

Spezielle Saunaprogramme für besondere Bedürfnisse: Von Kneipp-Sauna bis Aromatherapie

Saunaprogramme gibt es in vielen verschiedenen Variationen und können sich an bestimmte Gesundheitsbeschwerden oder Zielgruppen richten. Von der Kneipp-Sauna, die besonders für Menschen mit Durchblutungsstörungen oder Rheuma geeignet ist, bis hin zur Aromasauna, die sich für Menschen mit Stress oder Schlafstörungen eignet, bieten spezielle Saunaprogramme eine gesunde Möglichkeit, sich zu entspannen und zu regenerieren. In diesem Artikel stellen wir Ihnen verschiedene Saunaprogramme vor und geben Tipps, wie Sie das passende Programm für Ihre Bedürfnisse finden.

Die Kneipp-Sauna – Entspannung und Wohlbefinden für Körper und Geist

Die Kneipp-Sauna ist eine besondere Form der Sauna, die nach den Ideen des Arztes und Naturheilkundlers Sebastian Kneipp entwickelt wurde. Sie zeichnet sich durch den Wechsel von heißen und kalten Anwendungen aus und bietet damit eine besondere Möglichkeit, Körper und Geist zu entspannen und das Wohlbefinden zu steigern.

Die Kneipp-Sauna besteht in der Regel aus verschiedenen Bereichen, die für die unterschiedlichen Anwendungen genutzt werden. Dazu gehören beispielsweise eine Aromasauna, eine Trockensauna, ein Dampfbad und eine Kältegrotte.

Während des Saunagangs werden die heißen und kalten Anwendungen abwechselnd durchgeführt. Dabei werden die Wärmeanwendungen, wie zum Beispiel die Aromasauna oder das Dampfbad, für etwa 10-15 Minuten genutzt, gefolgt von einer kalten Anwendung, wie zum Beispiel einem kalten Guss oder dem Aufenthalt in der Kältegrotte, der hier etwas kürzer ausfallen darf.

Der Wechsel von heißen und kalten Anwendungen hat eine positive Wirkung auf den Körper. So wird die Durchblutung angeregt und das Immunsystem gestärkt. Auch das Wohlbefinden wird durch die Kneipp-Sauna gesteigert und die Entspannung wird begünstigt.

Die Kneipp-Sauna eignet sich grundsätzlich für alle Personen, die die Sauna besuchen möchten. Allerdings gibt es auch hier einige Aspekte, die beachtet werden sollten. So sollten Schwangere beispielsweise auf bestimmte Anwendungen verzichten und auch bei bestimmten Hauterkrankungen oder bei Unverträglichkeiten gegen bestimmte ätherische Öle sollte auf den Besuch der Kneipp-Sauna verzichtet werden.

Insgesamt bietet die Kneipp-Sauna eine besondere Möglichkeit, die Vorzüge der Sauna zu genießen und durch den Wechsel von heißen und kalten Anwendungen eine zusätzliche Wirkung für Körper und Geist zu erzielen.

Die Aromasauna – Entspannung für Körper und Geist

Bei der Aromasauna handelt es sich um eine Saunavariante, die durch die Verwendung von ätherischen Ölen gekennzeichnet ist. Diese Öle werden bei der Nutzung der Aromasauna in den Saunaraum diffundiert und verbreiten ihren wohlriechenden Duft, der für eine zusätzliche Entspannung sorgt.

Die Wirkung der ätherischen Öle in der Aromasauna ist vielfältig und kann je nach verwendetem Öl unterschiedlich sein. So gibt es Öle, die beruhigend wirken und zu einer tiefen Entspannung beitragen, während andere Öle eher anregend wirken und die Durchblutung fördern.

Neben der angenehmen Duftwirkung haben die ätherischen Öle auch eine positive Auswirkung auf die Atemwege und die Haut. So können sie beispielsweise bei Atemwegserkrankungen lindernd wirken und die Haut pflegen und beruhigen.

Die Nutzung der Aromasauna ist grundsätzlich für alle Personen geeignet, die die Sauna besuchen möchten. Allerdings gibt es auch hier einige Aspekte, die beachtet werden sollten. So sollten Schwangere beispielsweise auf bestimmte Öle verzichten, da diese für das Ungeborene schädlich sein können. Auch bei Allergien gegen bestimmte Öle oder bei bestimmten Hauterkrankungen sollte auf den Einsatz von ätherischen Ölen in der Aromasauna verzichtet werden.

Insgesamt bietet die Aromasauna eine besondere Möglichkeit, die Vorzüge der Sauna zu genießen und durch den Einsatz von ätherischen Ölen eine zusätzliche Wirkung für Körper und Geist zu erzielen. Sie ist eine willkommene Abwechslung im Saunaprogramm und bietet die Möglichkeit, sich zu entspannen und zu verwöhnen.

Die Kindersauna – eine gesunde Alternative für die Kleinsten

In vielen Saunen gibt es mittlerweile spezielle Angebote für Kinder, die auch als Kindersauna bezeichnet werden. Diese Angebote richten sich an Kinder im Alter von etwa drei bis zwölf Jahren und bieten den Kleinen die Möglichkeit, die Vorzüge der Sauna in einer angepassten Form zu genießen.

Die Kindersauna unterscheidet sich in erster Linie durch die niedrigeren Temperaturen und die kürzeren Aufenthaltsdauer von der Sauna für Erwachsene. Während Erwachsene in der Regel Temperaturen von 80-100 Grad Celsius aushalten, sind für Kinder Temperaturen von 40-60 Grad Celsius ausreichend. Auch die Aufenthaltsdauer wird in der Kindersauna auf 5-10 Minuten begrenzt, um die Belastung für die Kinder zu minimieren.

Neben den körperlichen Vorzügen, die die Sauna auch für Kinder bietet, wie zum Beispiel die Verbesserung der Durchblutung und die Stärkung des Immunsystems, ist die Kindersauna auch ein Ort zur Entspannung und zum Abschalten vom Alltagsstress. In einer geschützten und kindgerechten Atmosphäre können die Kinder die Sauna genießen und sich entspannen.

Für das Saunaprogramm in der Kindersauna gibt es verschiedene Angebote und Aktivitäten, die auf die Bedürfnisse und Interessen der Kinder abgestimmt sind. Dazu gehören beispielsweise Geschichtenerzählungen, Sing- und Spielrunden, aber auch Bastelaktionen und Sportübungen.

Insgesamt bietet die Kindersauna eine gesunde und kindgerechte Alternative zur Sauna für Erwachsene und ist eine wertvolle Ergänzung für das Saunaprogramm in vielen Saunalandschaften. Sie ist ein Ort der Entspannung und des Wohlfühlens für die Kleinen und eine gute Möglichkeit, sie an die Welt der Sauna heranzuführen

Sonstige Sauna-Programme

Es gibt auch Saunaprogramme für bestimmte Zielgruppen, wie Schwangere oder ältere Menschen. Diese Programme sind auf die Bedürfnisse und Bedingungen dieser Gruppen zugeschnitten und bieten eine sanfte und gesunde Art der Entspannung.

Unser Fazit

Wenn Sie sich für ein spezielles Saunaprogramm interessieren, sollten Sie sich vorher gut informieren und gegebenenfalls einen Arzt oder Therapeuten konsultieren. Auch das Personal einer Sauna kann Ihnen wertvolle Tipps und Informationen geben. Denken Sie immer daran, dass jeder Mensch anders reagiert und es wichtig ist, auf den eigenen Körper und die eigenen Bedürfnisse zu achten.

 

Sauna für Kinder - Infos für Eltern
6 Tipps für einen perfekten Saunagang
Die Vielfalt der Saunaaufgüsse: Welche Optionen gibt es?
Warum entspannt die Sauna?
Wie startet man mit Sauna-Yoga?
Die am häufigsten gestellten Suchanfragen zur Sauna im Jahr 2022

 

Letzte Artikel von Klaus Sirotzki (Alle anzeigen)