Eleganz aus Glas und Holz: Die Kunst der modernen Saunagestaltung

Die Entwicklung der Saunaarchitektur hat eine innovative Wende genommen: Saunen mit Glasfronten sind nicht nur architektonisch ansprechend, sondern verändern auch das Saunaerlebnis grundlegend. Diese Designrevolution bietet einen einzigartigen Mix aus Transparenz, Raumgefühl und Naturverbundenheit.
Raumillusion und Naturverbundenheit
© saunazeit

Raumillusion und Naturverbundenheit

Die Integration von Glas in Saunen erweitert den Raum visuell und schafft eine Verbindung zur umgebenden Natur. Diese offene Sicht verleiht kleinen Saunen eine beeindruckende Weite und lässt auch den angrenzenden Raum größer erscheinen. Es entsteht eine Atmosphäre, die sowohl Ruhe als auch eine luxuriöse Ästhetik ausstrahlt.

Auswirkungen von Glas auf Temperatur und Feuchtigkeit

Während Holz die Eigenschaft hat, Feuchtigkeit zu absorbieren und eine gleichmäßige Wärme abzugeben, verhält sich Glas anders. Glasfronten können die Luftfeuchtigkeit und Temperatur in der Sauna beeinflussen, indem sie Wärme schnell aufnehmen und diese ungleichmäßig abgeben. Dies kann zu einer Ansammlung von Kondenswasser an den Glasflächen führen.

Die richtige Balance zwischen Holz und Glas

Um das ideale Saunaklima zu erreichen, ist ein ausgewogenes Verhältnis von Holz und Glas entscheidend. Empfohlen wird, dass das Verhältnis von Holz zu Glas etwa zwei Drittel zu einem Drittel beträgt. Dies hilft, die Vorteile beider Materialien optimal zu nutzen und ein angenehmes Saunaklima zu gewährleisten.

Auswahl des richtigen Glases

Für die Glasfronten ist die Verwendung von gehärtetem Sicherheitsglas (ESG) entscheidend, das eine Stärke von mindestens 8 mm, idealerweise 10 mm, haben sollte. Dieses Glas ist nicht nur widerstandsfähiger gegen Temperaturwechsel, sondern bietet auch eine erhöhte Bruchfestigkeit, was für Sicherheit und Langlebigkeit sorgt.

Gestaltungsvielfalt bei Türen und Wänden

Bei der Planung der Glasfront kann zwischen verschiedenen Optionen gewählt werden: Ganzglaswände, rahmenlose Konstruktionen oder klassische Glastüren. Jede Option bietet unterschiedliche ästhetische und funktionale Vorteile und kann individuell an das Design des Hauses und die Bedürfnisse des Benutzers angepasst werden.

Der perfekte Saunaofen

Für Saunen mit Glasfronten wird oft ein frei stehender Ofen empfohlen, der nicht nur optisch ansprechend ist, sondern auch eine effiziente Wärmeverteilung ermöglicht. Die Installation von Leerrohren für die Stromanschlüsse unter dem Estrich ist eine wichtige Überlegung, um eine nahtlose und optisch ansprechende Einrichtung zu gewährleisten.

Eine Symbiose aus Form und Funktion

Die moderne Sauna mit Glasfront vereint innovative Technologie mit traditioneller Saunakultur. Sie stellt nicht nur eine Erweiterung des Wohnraums dar, sondern ist auch ein Ort der Entspannung und des Genusses. Durch sorgfältige Planung und Design können diese Saunen zu einem zentralen Bestandteil des modernen Lebensraums werden, der Ästhetik und Wohlbefinden harmonisch vereint.

Produktempfehlung: Dewello finnische Sauna Sarnia

Diese elegante finnische Sauna aus kanadischem Hemlockholz bietet mit 180 × 140 cm Platz für 2–4 Personen. Mit einem leistungsstarken 6 KW-Harvia-Ofen garantiert sie ein authentisches Saunaerlebnis. Die intuitive Temperaturregelung und die unabhängig steuerbare Innenbeleuchtung schaffen eine persönliche Wohlfühlatmosphäre. Die Montage ist dank des Klicksystems einfach. Dank der Tür aus Sicherheitsglas und der Scharniere aus Hemlockholz wird Sicherheit mit elegantem Design kombiniert.

Dewello Finnische Sauna Sarnia 180x140 Kabine aus Hemlock...

 

Die verborgene Saunakultur Norwegens: ein faszinierender Einblick
Sauna und Achtsamkeit: Eine Kombination für tiefgreifende Entspannung
Sauna als Teil der Burnout-Prävention: Strategien zur Stressreduktion
Die Sauna - eine Ode an Natur und Ursprünglichkeit
Saunagenuss mit Weitblick: Mit Ein-Tages-Kontaktlinsen in die Sauna
Die verschwundene Kunst der Saunawäscherin: Eine Reise in Finnlands Wellness-Traditionen

 

Isalie Graf