Die Investition in einen Pool ist inflationssicher und erhöht die Lebensqualität

Für viele Hausbesitzer gibt es derzeit nichts Besseres, als in ihr Eigentum zu investieren - zum Beispiel durch den Bau eines Pools im eigenen Garten.
Erfrischende Geldanlage
Foto: djd/Pool-Systems.de

Erfrischende Geldanlage

(djd). Die Inflationsrate im Jahr 2022 hat aufgrund von Preissteigerungen bei Lebensmitteln und Energie ein bisher nicht gekanntes Niveau erreicht. Experten rechnen damit, dass der Preisanstieg noch lange nicht abgeschlossen ist. Die Zinsen auf Anleihen und Sparkonten können den Kaufkraftverlust des Geldes längst nicht mehr ausgleichen, da die EZB ihre Niedrigzinspolitik aus wirtschaftlichen Gründen fortsetzt.

Investitionen in physische, inflationssichere Vermögenswerte wie die eigene Immobilie sind verlockender als alternative Anlageformen wie Aktien oder Gold, die in der aktuellen Wirtschaftslage wenig Schutz bieten.

Ein Pool im Garten steigert nicht nur den Wert des Hauses, sondern erhöht auch die Lebensqualität. Schließlich gibt es in der Hitze kaum etwas Schöneres, als ein erfrischendes Getränk vor der Haustür zu haben. Die ganze Familie kann sich vom Alltag erholen, indem sie in das beruhigende Wasser dieses Pools springt, der rund um die Uhr zugänglich ist.

Aufwand hält sich entgegen landläufiger Meinung in Grenzen

Trotz des vorhandenen Platzes schrecken viele Hausbesitzer wegen des Aufwands und der zu erwartenden Kosten vor dem Bau eines eigenen Schwimmbeckens zurück. Mit modernen Fertigbecken gibt es tatsächlich keine Hektik beim Bau, keinen Papierkram mit dem Bauamt und vor allem keine exorbitanten Preise. So sind zum Beispiel die Komplett-Sets von Pool-Systems bereits komplett aufgebaut, verrohrt und angeschlossen. Die Experten des Anbieters beraten den Kunden ausführlich vor Ort, per Telefon, E-Mail und am Firmensitz in Bayern.

Anschließend wird der Pool individuell angepasst und ein Montage- und Inbetriebnahmeservice steht deutschlandweit zur Verfügung. Der Umsetzungsprozess ist in drei Phasen gegliedert. Zunächst wählt der Kunde die Größe und Art des Pools aus. In der zweiten Phase wird die Poolabdeckung angebracht. Experten raten dazu, schon jetzt mit der Planung zu beginnen. Als Optionen stehen hier eine elektrische Jalousie oder eine Überdachung zur Verfügung. In der dritten Phase wählt der Kunde das gewünschte technische System aus.

Auf der Website www.pool-systems.de finden sich alle weiteren Informationen. Für das Ausheben des Lochs ist der Gartenbesitzer zuständig, aber auch hier bietet der Anbieter bei Bedarf praktische Hilfe an.

Servicepakete je nach Geschicklichkeit des Interessenten

Die Pools der neuesten Generation werden in einem Stück geliefert und müssen nur noch auf der Bodenplatte montiert werden, was eine schnelle Installation ermöglicht. Manche Interessenten sind handwerklich begabt, andere wiederum nicht. Aus diesem Grund bietet der Anbieter eine Reihe von Servicepaketen an, darunter aktive Hilfe.

Eine Pressemitteilung von POOL – SYSTEMS GmbH & Co. KG, Winklarn – Quelle: (djd)

 

JETZT WEITERLESEN
Whirlpool-Bäder gegen Herbsttristesse und Winterblues
JETZT WEITERLESEN
Außenwhirlpools machen das Zuhause zum Genussort
JETZT WEITERLESEN
Pool: Jetzt planen, nächstes Jahr planschen
JETZT WEITERLESEN
Poolpflege: Clevere Helfer sorgen für ein sauberes Becken
JETZT WEITERLESEN
Bevor Sie einen Pool kaufen, sollten Sie diese Punkte beachten
JETZT WEITERLESEN
Whirlpool von Bestway jetzt zum Tiefpreis bei Amazon sichern

 

War dieser Artikel hilfreich?
JaNein
Tags zu diesem Beitrag
, , , ,