Kann man mit Wimpernextensions in die Sauna gehen?

Kann man mit Wimpernverlängerungen in die Sauna gehen, ohne sie zu beschädigen oder dass sich diese abzulösen?
© imagesource/123rf.com

Kann man mit einer Wimpernverlängerung in die Sauna gehen?

In den letzten Jahren hat die Popularität der Wimpernextensions als eine der beliebtesten Methoden zur Verlängerung und Verdichtung der natürlichen Wimpern zugenommen. Viele Frauen schwören auf diese Methode, um ihr Erscheinungsbild zu verbessern. Aber kann man mit einer solchen Verlängerung in die Sauna gehen? In diesem Artikel werden wir untersuchen, ob es möglich ist, mit Wimpernverlängerungen in die Sauna zu gehen oder nicht.

Zunächst gehen wir auf verschiedene Faktoren ein, die einen Einfluss darauf haben könnten: Wie verhält sich das Material bei großer Hitze? Kann Feuchtigkeit Schäden verursachen? Welche weiteren Risiken gibt es für Menschen mit Extensions im Allgemeinen und speziell für diejenigen im Saunabereich?

Wimpernextensions: Risiken und Kosten beachten

Bei hohen Temperaturen dehnen sich die Fasern der Wimpernverlängerung aufgrund des Wasserdampfs im Raum aus und ziehen an den natürlichen Wimpernhaaren, was sehr unangenehm sein kann oder Schmerzen verursacht. Experten raten daher davon ab, Wimpernverlängerungen in der Sauna zu tragen – es besteht die Gefahr von Reizungen oder Entzündungen sowohl für das Auge als auch für die Haut um die Augenpartie. Es gibt aber auch noch andere Risiken: Die Fasern der Extensions neigen dazu, sich abzunutzen und müssen deshalb regelmäßig ersetzt werden. Das bedeutet auf lange Sicht mehr Kosten! Außerdem trocknen Verlängerungsfasern leicht aus – vor allem bei extremer Hitze -, wodurch sie brüchiger werden und früher ersetzt werden müssen.

Wichtige Tipps nach einer Wimpernverlängerung

Nach einer Wimpernverlängerung sollten Sie folgende Pflegehinweise beachten. Diese Tipps werden Ihnen dabei helfen, die Lebensdauer der Wimpernverlängerung zu erhalten.

Vermeiden Sie den klassischen Anfängerfehler

Es ist am besten, den direkten Kontakt mit Wasser oder Feuchtigkeit innerhalb von 24 Stunden nach der Anbringung der neuen Wimpernverlängerung zu vermeiden. Der Wimpernkleber braucht genügend Zeit, um einzuziehen und zu trocknen. Auf diese Weise können Sie Ihr Aussehen so lange wie möglich bewahren!

Augen reiben und ständig mit den Wimpern „spielen“ ist tabu!

Möglicherweise fühlen Sie sich unwohl, wenn Sie zum ersten Mal eine Wimpernverlängerung oder eine Wimpernverdichtung durchführen lassen. Daher ist es wichtig, dass Sie die falschen Lashes nur dann anfassen, wenn es unbedingt notwendig ist. Sie sollten dies nicht über Wochen hinweg regelmäßig tun, da dies sowohl Ihre natürlichen als auch Ihre falschen Wimpern unnötig belasten kann.

Schlechte Nachrichten für Bauchschläfer!

Eine der größten Herausforderungen für viele Frauen mit Wimpernverlängerungen besteht darin, die bequeme Schlafposition auf dem Bauch zu vermeiden. Das liegt daran, dass beim Schlafen auf dem Bauch das Gesicht tiefer in das Kissen gepresst wird als in der Seiten- oder Rückenlage. Dieser intensive Kontakt kann die Wimpern belasten, deformieren und im schlimmsten Fall können sie auch ausreißen. Am besten ist es daher, auf dem Rücken zu schlafen. Wenn das nicht möglich ist, können Sie auf die Seitenlage ausweichen, sollten aber darauf achten, dass Sie nicht so tief in ein Kissen einsinken, um die Wimpern nicht zu belasten. Alternativ können Sie auch ein Wimpernschutzprodukt verwenden.

Langes Haar muss regelmäßig gebürstet werden – das Gleiche gilt für Ihre Wimpern

Das regelmäßige Bürsten der Wimpern ist genauso wichtig wie das Bürsten Ihrer Haare. Andernfalls können sich die Wimpernhärchen verknoten oder verkleben, was dazu führen kann, dass sie wieder aufgefüllt werden müssen. Um dies zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Wimpern morgens und abends mit einer speziellen Wimpernbürste (bei Amazon) zu bürsten, um ihnen jeden Tag einen perfekten Look zu verleihen.

Vermeiden Sie ölige und fettige Schönheitsprodukte!

Vermeiden Sie unbedingt öl- und fetthaltige Schönheitsprodukte, insbesondere bei der Augenpflege. Wenn Sie eine reichhaltige Augencreme verwenden, um die empfindliche Haut um die Augenpartie herum zu pflegen, sollten Sie sie auf öl- und fetthaltige Inhaltsstoffe überprüfen. Denn die Haltbarkeit von Wimpernverlängerungen hängt auch von der Wahl der Augenpflege ab. Öle können dazu führen, dass sich der Wimpernkleber schneller ablöst und die Wimpern schneller ausfallen. Wenn Sie trotzdem nicht auf Ihre Augencreme verzichten wollen, versuchen Sie, sie so aufzutragen, dass sie nicht mit Ihren Wimpern in Kontakt kommen. Aber Vorsicht! Gesichtspflegeprodukte können auch sogenannte „Kriechöle“ enthalten, die nach dem Auftragen langsam in Richtung Auge kriechen. Deshalb sollten Sie fetthaltige Pflegeprodukte nur in ausreichendem Abstand zum Auge auftragen.

Unsere Empfehlung: BABOR CLEANSING Augen-Make-up-Entferner

Der Augen- und Lippen-Make-up-Entferner mit Mizellen ist ideal für die tägliche Make-up-Entfernung, da er gründlich und sanft reinigt, ohne einen öligen Film zu hinterlassen. Er ist für wasserlösliches und wasserfestes Make-up geeignet und enthält einen Anti-OX-Komplex, der die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen schützt. Der Face Cleanser ist außerdem für die Augenpartie, die Wimpern und die Lippen geeignet und eignet sich für Kontaktlinsenträgerinnen und bei der Verwendung von Wimpernverlängerungen. Er ist frei von Öl und Duftstoffen und enthält eine vegane Formel.

Augen-Make-up: Vorsicht mit Eyeliner, Mascara & Co!

Wenn Sie die künstlichen Wimpern Ihrer Wimpernverlängerung betonen möchten, sollten Sie unbedingt eine gute Wimperntusche verwenden, die für Wimpernverlängerungen geeignet ist und nicht verklumpt oder wasserfest ist. Alternativ können Sie auch nur die Spitzen Ihrer Wimpern tuschen, um sie voneinander zu trennen und zu verhindern, dass sie zusammenkleben. Auch bei der Verwendung von Eyeliner sollten Sie vorsichtig sein, da Gel-Eyeliner die Haltbarkeit Ihrer Wimpernverlängerung beeinträchtigen kann. Besser geeignet sind Eyeliner-Stifte wie der von Maybelline mit einer sauberen Spitze.

Verwenden Sie die richtige Abschminklotion

Achten Sie beim Entfernen von Mascara, Eyeliner oder Lidschatten besonders darauf, diese gründlich, aber sanft zu entfernen. Vermeiden Sie starkes Reiben der Augen/Wimpern und verwenden Sie keine fettigen Cremes oder Abschminktücher, die die künstlichen Wimpern beschädigen könnten. Stattdessen können Sie ein feuchtes Kosmetiktuch verwenden. Achten Sie darauf, dass Ihr Make-up-Entferner auf Wasserbasis und ölfrei ist, um die Lebensdauer Ihrer Wimpernverlängerung zu erhalten. Außerdem empfiehlt es sich, ein spezielles Schönheitsprodukt für Wimpernverlängerungen wie Wimpernshampoo zu verwenden.

Ein No-Go: Die Wimpernzange

Die Verwendung einer Wimpernzange (bei Amazon) ist bei permanenten Wimpernverlängerungen ein absolutes No-Go, da sie Schäden verursachen kann. Der starke Druck, der bei der Verwendung der Wimpernzange ausgeübt wird, kann die Klebeverbindungen zwischen den natürlichen Wimpern und den künstlichen Wimpern beschädigen und den Look der falschen Wimpern verformen. Das hat zur Folge, dass Sie Ihre kaputten Wimpern früher nachfüllen lassen müssen.

Verwenden Sie eine Schutzmascara, um Ihre Augenwimpern zu stärken

Um Ihre Wimpern zu stärken, empfiehlt es sich, eine schützende Wimperntusche zu verwenden, wie z. B. Xtreme Lashes (bei Amazon). Diese Wimperntusche ist in der Regel farblos und bietet den Wimpern Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen. Die Inhaltsstoffe der schützenden Wimperntusche machen die Wimpern widerstandsfähiger und flexibler, so dass sie weniger anfällig für Schäden sind.

Unsere Empfehlung: XXL Lashes Sealer, Schutz und Pflege nach Wimpernverlängerung

Der Sealer ist speziell für die Pflege von Wimpernverlängerungen und Wimpernlifting konzipiert und schützt die behandelten Wimpern vor Schmutz, Fett, Staub und anderen schädlichen Einflüssen. Der Schutzmantel, den er bildet, verleiht den Wimpern Festigkeit und hilft, ihre Struktur aufzubauen und zu stärken. Die Versiegelung schützt die Wimpern auch vor Feuchtigkeit und Stößen, wodurch sie glänzender und lebendiger werden. Er ist besonders nützlich nach einem Wimpernlifting, einer Wimpernwelle oder einer Laminierung, um das Ergebnis der Behandlung zu optimieren und die Wimpern maximal zu schützen.

Beim Tragen von Kontaktlinsen

Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, achten Sie darauf, dass Ihre Hornhaut so wenig wie möglich gereizt wird. Es ist daher ratsam, die Linsen ab und zu herauszunehmen, wenn es Ihr Tagesablauf zulässt, denn Kontaktlinsen können Ihre Augen austrocknen. Trockene Augen wiederum können dazu führen, dass Sie das Bedürfnis verspüren, sie zu reiben, was die Haltbarkeit Ihrer Wimpernverlängerung beeinträchtigen kann. Um gereizte Hornhäute zu vermeiden, können Sie Ihre Augen zwischendurch entspannen, indem Sie sie für 1 bis 2 Minuten schließen oder sie zu palmieren.

 

JETZT WEITERLESEN
Rote und gereizte Augen nach dem Saunabad
JETZT WEITERLESEN
Muss ich ungeschminkt in die Sauna gehen?
JETZT WEITERLESEN
Schwarze Seife eignet sich hervorragend zur Hauterneuerung und als Peeling
JETZT WEITERLESEN
Die besten tragbaren Heimsaunen für zu Hause
JETZT WEITERLESEN
Die besten Saunalampen nach Kundenrezensionen
JETZT WEITERLESEN
Die besten Saunahüte nach Kundenmeinungen

 

*Letzte Aktualisierung am 5.02.2023 um 11:32 Uhr / Affiliate Links / Bilder & Texte von der Amazon Product Advertising API. Preise ohne Gewähr. Wir können Provisionen für Käufe erhalten, die über unsere ausgewählten Links getätigt werden.

War dieser Artikel hilfreich?
JaNein